ADAC ECO Test ohne ZOE

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: ADAC ECO Test ohne ZOE

menu
Benutzeravatar
    Dachakku
    Beiträge: 2934
    Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

folder Mi 22. Mär 2017, 15:42

Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Anzeige

Re: ADAC ECO Test ohne ZOE

menu
Benutzeravatar
    Mike
    Beiträge: 2469
    Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
    Wohnort: D-Hessen

folder Mi 22. Mär 2017, 15:48

Wen interessieren schon die seltsamen, nicht nachvollziehbaren​ Testergebnisse des ADACs ? :lol:
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
eNiro und Sion vorbestellt

Re: ADAC ECO Test ohne ZOE

menu
Benutzeravatar
    Dachakku
    Beiträge: 2934
    Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

folder Mi 22. Mär 2017, 15:49

Also für mich sind die voll nachvollziehbar wenn man die obigen Links/Themen überfliegt ..... :twisted:
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."

Re: ADAC ECO Test ohne ZOE

menu
fidelio1985
    Beiträge: 261
    Registriert: Sa 29. Okt 2016, 13:22

folder Mi 22. Mär 2017, 18:05

Da es wenig so präsente Automobilclubs gibt wie den ADAC, hat die Meinungsbildende Macht durchaus Bedeutung, wenn es um neue Antriebstechnologien geht, bei denen nicht nur die deutschen Automobilhersteller sondern die gesamte Bevölkerung tendiert, hinterher zu hinken.

An wen richtet man denn am besten seine Anfrage, wenn man diesbezüglich Auskunft möchte?
Sollen die sich ruhig rechtfertigen für den Kram, den die schreiben. Nur weil "man" von denen nicht besseres erwarten kann heißt das nicht, dass man nicht trotzdem besseres erwarten sollte.

Re: ADAC ECO Test ohne ZOE

menu
Benutzeravatar
    Mike
    Beiträge: 2469
    Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
    Wohnort: D-Hessen

folder Mi 22. Mär 2017, 21:39

Stimmt auch wieder :!:
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
eNiro und Sion vorbestellt

Re: ADAC ECO Test ohne ZOE

menu
jo911
    Beiträge: 1093
    Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
    Wohnort: München-Nord
    Hat sich bedankt: 1 Mal

folder Mi 22. Mär 2017, 22:40

"Bei Elektrofahrzeugen wird zur Ermittlung des CO2-Ausstoßes der Deutsche Strommix für das Jahr 2013 von 579 g/kWh zugrunde gelegt (Quelle: Umweltbundesamt, Strommix für das Jahr 2013, Stand 11.08.2016)."
(aus
http://www.adac.de/_mmm/pdf/FTKInfo%20E ... 281559.pdf
Wieso die keinen aktuellen Strommix verwenden können, erschließt sich mir immer noch nicht. 2013 waren ca. 25% Erneuerbare im Mix. 2015 waren es schon über 32%(auch vom Umweltbundesamt veröffentlicht.) In dem Zeitraum ging nur ein AKW Mitte 2015 vom Netz.
Alle Ecotests sind hier zu finden:
http://www.adac.de/infotestrat/tests/ec ... fault.aspx
Die Zoe ist vor 2016 bewertet worden und damit nach ihren Regeln nicht mit den aktuellen vergleichbar. Der Intens erreicht da 92 Punkte und damit mehr als eine Zoe Life (88) und genausoviel wie ein Leaf Acenta 24kWh.
Das Zoe nicht besser abschneidet, liegt vielleicht daran, daß die in dem Zyklus 10km Autobahn fahren(-130kmh)!
Ioniq EZ 08/2017 + Zoe EZ 07/2013 seit 04/2014

Re: ADAC ECO Test ohne ZOE

menu
pbda

folder Mi 22. Mär 2017, 22:47

Tatsächlich habe ich bisher bei meinen Recherchen auch nur den Mix für 2013 gefunden. Hast du hier nen Link zu den aktuellsten Daten?
BMW i3 94Ah since 2017-06-21

Re: ADAC ECO Test ohne ZOE

menu
jo911
    Beiträge: 1093
    Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
    Wohnort: München-Nord
    Hat sich bedankt: 1 Mal

folder Mi 22. Mär 2017, 23:05

Habe auf die schnelle nur das gefunden
http://m.pv-magazine.de/nachrichten/det ... 100025493/
Habe mich wohl aus dem Gedächtnis im Jahr geirrt. Sorry. Also 32% in 2016.
Ioniq EZ 08/2017 + Zoe EZ 07/2013 seit 04/2014

Re: ADAC ECO Test ohne ZOE

menu
Benutzeravatar
    Alex1
    Beiträge: 11912
    Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
    Wohnort: Unterfranken
    Hat sich bedankt: 57 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal

folder Mi 22. Mär 2017, 23:44

2015 waren es 535 g CO2 pro kWh im deutschen Mix. Inzwischen sollten es 525 sein :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Zoes seit 04/14 106.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging

Re: ADAC ECO Test ohne ZOE

menu
Benutzeravatar
    Electricman
    Beiträge: 8
    Registriert: Fr 9. Dez 2016, 11:54
    Wohnort: Duisburg

folder Do 23. Mär 2017, 08:22

Wieder mal Typisch!

Bis jetzt habe ich den ADAC die Treue gehalten (noch) aber von Seiten der ADAC sollte viel mehr über die Elektromobilität berichtet werden.
Vor allem die Angst der Leute, zum Umsteigen auf Eklektisch, zu nehmen oder die Vorreiter Rolle zu übernehmen.

Aber nein, was wird in der ADAC motorwelt berichtet:
“Verbrenner in der Klemme“
Um gesetzliche Vorgaben zu erfüllen sollen Diesel- und Benzinmotoren sparsamer und sauberer werden.
Ich lache mich Tod. Und wer baut sie? Bestimmt VW
Seit 21.07.17 ZE40 Black-Pearl Bose Edition ~3000KM/Monat
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag