Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Sollte Renault die schnellladefähige Q90 wieder in Deutschland anbieten?

Ja, auf jeden Fall!
88%
202
Nein, 22KW reichen völlig.
5%
12
Mir egal.
7%
16
Insgesamt abgegebene Stimmen: 230

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

USER_AVATAR
read
Ich habe die Zeiten nicht gestoppt, sie sind halt in der Gesamtzeit bereits berücksichtigt und Teil der Fahrt gewesen. Aber um das so grob in Zahlen auszudrücken in etwa 5 Minuten Zeitverlust bei einer Tank&Rast Ladesäule und grob 10 Minuten für eine kurze Pause auf einem Autohof.

Klar, wenn es Überland geht, weil die nächstgelegene Ladesäule in Klein-Dörflein steht, dann verliert man auch schnell mal eine halbe Stunde. Spätestens im nächsten Jahr sollte dies aber nicht mehr notwendig sein, egal in welche Himmelsrichtung man fährt. Ich gebe dir natürlich in der Hinsicht Recht, dass ein entsprechend größerer Akku hier deutlich mehr Flexibilität zulässt und man die Route nahezu optimal wählen kann.

Wer sich natürlich ohnehin nur im eigenen Bundesland aufhält, der ist dank der größeren Reichweite optimal bedient und kennt öffentliche Ladeinfrastruktur möglicherweise nur vom Hörensagen. :lol:
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

Turbothomas
  • Beiträge: 1770
  • Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
  • Wohnort: Stuttgart
  • Danke erhalten: 2 Mal
  • Website
read
Jeder der mich nach dem E-Auto fragt, sage ich er soll in NL oder AT kaufen, da gibt es die schnelleren Lader.

Der Reimport nach D ist ja wegen EU-Ausland kein Thema. :lol:
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2249
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Turbothomas hat geschrieben:Der Reimport nach D ist ja wegen EU-Ausland kein Thema. :lol:
Dann gibt es aber keine Förderung...
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

sonnenschein
  • Beiträge: 864
  • Registriert: So 7. Jul 2013, 10:50
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
So, meine Beschwerde ist auch an Dialog.deutschland raus. Mal schauen was ich für eine Antwort bekommen werde warum der Q90 in D nicht angeboten wird
Intens R90 Z.E.40 seit 12/17, Q210 03/2014-12/2017

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

michaell
  • Beiträge: 1498
  • Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
  • Wohnort: 90765 Fürth
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
  • Website
read
sonnenschein hat geschrieben:So, meine Beschwerde ist auch an Dialog.deutschland raus. Mal schauen was ich für eine Antwort bekommen werde warum der Q90 in D nicht angeboten wird
Wahrscheinlich die selbe Antwort wie bei den meistens

43 kW AC Lader in Deutschland zu wenig :lol:
ZOE intens seit 11/2014, Peugeot seit 11/2020
KONA seit 12/2018, 7/2021 Ioniq 5 mit P45 Paket, Enyaq 80 01/2022
Info (at) Solar-lamprecht.de

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

sonnenschein
  • Beiträge: 864
  • Registriert: So 7. Jul 2013, 10:50
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Glaub ich auch, aber wenn sich zu wenige beschweren ändert sich sicher nichts. Steter Tropfen höhlt den Stein. So haben wir wenigstens eine kleine Chance das es den Q90 auch in D geben wird.
Intens R90 Z.E.40 seit 12/17, Q210 03/2014-12/2017

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

michaell
  • Beiträge: 1498
  • Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
  • Wohnort: 90765 Fürth
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
  • Website
read
sonnenschein hat geschrieben:Glaub ich auch, aber wenn sich zu wenige beschweren ändert sich sicher nichts. Steter Tropfen höhlt den Stein. So haben wir wenigstens eine kleine Chance das es den Q90 auch in D geben wird.
Klar seh ich so.
ZOE intens seit 11/2014, Peugeot seit 11/2020
KONA seit 12/2018, 7/2021 Ioniq 5 mit P45 Paket, Enyaq 80 01/2022
Info (at) Solar-lamprecht.de

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

jo911
  • Beiträge: 1478
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
Habt ihr auch den Newsletter bekommen?
Da ist der Zoe verlinkt mit Werbung und darunter ein Kommentarfeld! Ich habe es gleich mal genutzt. Bin gespannt, ob sie alles freischalten, was ich geschrieben habe :lol:
https://blog.renault.de/neues-von-renau ... omment-819
Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 EZ 09/2020 bis 03/2021
Aktuell: Ioniq28 EZ 08/2017 + Kona64 FL EZ 03/2021

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 12309
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 475 Mal
  • Danke erhalten: 3335 Mal
read
Hab nun auch meinen Senf dazu gegeben, auch wenn ich Österreicher bin und Euer Problem nicht habe, aber das muss ich ja nicht hinschreiben....
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Umfrage zur Wiedereinführung der Q90 in Deutschland

USER_AVATAR
read
Done....na, ob das freigeschaltet wird?
Wobei die bei Kundenwünschen ja auch eh gern auf Durchzug schalten.
Tesla Model 3 Long Range 2022
Citroën ë-C4 2022
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag