Erfahrungen beim Laden in der Öffentlichkeit

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Erfahrungen beim Laden in der Öffentlichkeit

menu
Benutzeravatar
    Eberhard
    Beiträge: 453
    Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
    Wohnort: 97702 Münnerstadt
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Mo 15. Jul 2013, 23:11
morgen wirds spannend, das erste laden in dresden im modus charge&sleep. im lemnet nach 32A gesucht und eine ladesäule der drewag auf dem praktiker psrkplatz gefunden. die RFID karte ist im KIM Hotel hinterlegt und ich praktischer weise gleich mein hotel. eine rwe-säule bei renault händler um die ecke als backup.
dann aber doch erst mal im hotel angerufen und nach der karte gefragt. dann ging erst mal due sucherei los und man wurde im tresor des hotelchefs fündig.
nach soviel aufregung auch bei der drewag im web gesurft. aber was steht dort? die säulen werden aus sicherheitsgründen vorerst nur mit 16A betrieben. wie gut dass ich übernachte, so machen dann die 12h ladezeit nichts aus. dafür hat der zuständige mitarbeiter der drewag sein persönliches erscheinen angekündigt und die private handynummer durchgegeben. da werde ich wohl eine probefahrt machen.
am mittwoch geht es weiter bis nach breslau, da gibt es ein rwe-säule der ich die versprochenen 32A entlocken will.
nach weiteren 90km bin ich dann am ziel.
die fahrt zurück will ich dann in einem zug bewältigen, die infrastruktur ist ja dann schon bekannt, sind ja nur ca. 600km insgesamt.

lg

eberhard
Anzeige

Re: Erfahrungen beim Laden in der Öffentlichkeit

menu
Turbothomas
    Beiträge: 1750
    Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
    Wohnort: Stuttgart
    Danke erhalten: 7 Mal
    Website
folder Di 16. Jul 2013, 08:07
STEN hat geschrieben: Ich wollte schon fragen was dies für ein primatisches Verhalten sei - ich würde schließlich ja auch nicht den Zapfhahn
aus seinem Wagen rausziehen um zu sehen was da rauskommt .... - habe es mir aber dann doch verkniffen.
(War echt knappt davor dem eine verbale Zurechtweisung angedeihen zu lassen.)
Wenn er seine Frau dabei hat, direkt ohne Rückfrag an ihr rumfummeln. Bei der dann blöden Rückfrage kommt die Antowrt: "So wie Sie an meinem Auto rumfummeln, fummel ich an Ihrer Frau rum."

Sollte eindeutig sein ;)
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten

Re: Erfahrungen beim Laden in der Öffentlichkeit

menu
Benutzeravatar
    Robert
    Beiträge: 4439
    Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
    Wohnort: Fürstenfeld, Österreich
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Di 16. Jul 2013, 10:45
Etwas OT:

Auf einem US-Car Treffen hat sich ein Besucher doch glatt erdreistet in meinem Cadillac Probe zu sitzen und alles durchzuprobieren ! :shock: Quasi der Affe im Neuwagenschauraum...
Wie viel Spass macht dein Auto ?

Re: Erfahrungen beim Laden in der Öffentlichkeit

menu
Benutzeravatar
    Rogriss
    Beiträge: 749
    Registriert: Do 15. Nov 2012, 10:33
folder Di 16. Jul 2013, 12:51
Gerade gestern laut aufgelacht:
Fuhr in Bern auf einen der Plätze den ich regelmässig benutze - leider besetzt! Schien ein Lieferwagen eines Maler-Unternehmens zu sein, offenbar von der Fassadenrenovation am Haus direkt neben dem Platz.

Nach einem langen Arbeitstag schon etwas zerknirscht halte ich an, steige aus und bereite mich auf ein Streitgespräch vor, als ich sehe dass beim Auto der Maler vorne ein Kabel rauslugt und an die Ladesäule geht!

Und siehe da: Anstelle eines Gemeckers entwickelte sich dann ein gemütliches Gespräch wie ihre Firma auf E-Kangoos für den städtischen Betrieb gekommen sind :D
FEDDZ gewünscht? Cezeta gesucht?

www.motoerchen.ch
info@motoerchen.ch
+41 79 594 34 59

Re: Erfahrungen beim Laden in der Öffentlichkeit

menu
leonidos
    Beiträge: 598
    Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
    Wohnort: WÜ, D
    Hat sich bedankt: 17 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mo 17. Feb 2014, 11:19
Hallo zusammen,
also ich fahre an eine neue Ladesäule, Klappe ist verriegelt, keine Anleitung, aber 0800er Telefonnummer. Da ich genug Zeit habe, entschließe ich mich, anzurufen. Verbindung mit dem Notdienst des örtlichen Energieversorgers. Der ist super freundlich, "bin in zwei Minuten da".
War mir fast schon peinlich, weil er jetzt extra herkommt und ich eigentlich nicht unbedingt Strom brauchte.

Als er dann zwei Minuten später tatsächlich da ist, frage ich nach einer Ladeanleitung bzw. "wie geht das hier".
Er entschuldigt sich und sagt "weis ich leider auch nicht, ich wollte mir aber das Auto nicht entgehen lassen, erzählen sie mal, wie ist E-Auto fahren so ..."

Grüße
-- Leo --
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 81Tkm, wird an SmartEVSE mit EWS Strom gelanden.

Re: Erfahrungen beim Laden in der Öffentlichkeit

menu
fbitc
    Beiträge: 4822
    Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
    Wohnort: Hohenberg / Eger
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mo 17. Feb 2014, 12:59
...welchen Sinn machen solche Säulen, wenn man sie nicht nutzen kann... :evil:

Re: Erfahrungen beim Laden in der Öffentlichkeit

menu
leonidos
    Beiträge: 598
    Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
    Wohnort: WÜ, D
    Hat sich bedankt: 17 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mo 17. Feb 2014, 15:07
fbitc hat geschrieben:...welchen Sinn machen solche Säulen, wenn man sie nicht nutzen kann... :evil:
Hallo fbitc,
mittlerweile habe ich eine RFID Karte, mit der das Laden an dieser Säule einwandfrei funktioniert.
Grüße
-- LEO --
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 81Tkm, wird an SmartEVSE mit EWS Strom gelanden.

Re: Erfahrungen beim Laden in der Öffentlichkeit

menu
HeliRacer
    Beiträge: 78
    Registriert: Fr 2. Aug 2013, 18:23
folder Mo 17. Feb 2014, 17:21
...neulich in Hannover am Rathaus:

"Boah, ist ja toll", "Das ist ein Elektroauto? Sieht ja gar nicht so aus". Ich fragte dann, wie denn seiner Meinung nach ein Elektroauto aussieht? Antwort: "Na so mit Kabelgedöhns und offener Batterie und so...na irgendwie gebastelt"

Weiter die üblichen Fragen: Wie lange laden, wie weit kann man damit fragen, wat kostet so was, usw.

Insgesamt viele nette Gespräche, etliche Fotos und ...ruck zuck war die Ladestunde um :applaus:
Zoe Intens, 16 Zoll auf schwarzen Borbet-Alus, Winterreifen auf Originalfelge, schwarz, 14,4 kw/100km/Sommer
PV-Anlage: 6,9 kw
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag