E-Kennzeichen - wer hat es?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: E-Kennzeichen - wer hat es?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
Sieht ein wenig schief aus. Aber den Zweck erfüllt es sicher zu 100% :mrgreen: :D
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige

Re: E-Kennzeichen - wer hat es?

USER_AVATAR
read
Wie ist es eigentlich wenn ich nach dem 1.1.2016 meine ZOE auf ein E-Kennzeichen ummelde.
Verliere ich dann 5 Jahre Steuerbefreiung??

Re: E-Kennzeichen - wer hat es?

michaell
  • Beiträge: 1498
  • Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
  • Wohnort: 90765 Fürth
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
  • Website
read
Herr Fröhlich hat geschrieben:Wie ist es eigentlich wenn ich nach dem 1.1.2016 meine ZOE auf ein E-Kennzeichen ummelde.
Verliere ich dann 5 Jahre Steuerbefreiung??
nein, denn das E Kennzeichen ist ja nur eine Ergänzung
ZOE intens seit 11/2014, Peugeot seit 11/2020
KONA seit 12/2018, 7/2021 Ioniq 5 mit P45 Paket, Enyaq 80 01/2022
Info (at) Solar-lamprecht.de

Re: E-Kennzeichen - wer hat es?

USER_AVATAR
read
Ummeldung spielt keine Rolle. Wenn Du den Wagen verkaufst hat der Käufer die gleiche Steuerbefreiung wie Du jetzt. Es zählt nur das Datum der Erstzulassung.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: E-Kennzeichen - wer hat es?

USER_AVATAR
read
Wollte auch ein E-Kennzeichen, alleine schon für die Werbung zur Elektromobilität. Aber da ich auch 8 Stellen auf meiner Platte hab, kostet mich das statt ca. 11€ gut 60€ (Umkennzeichnung, Wunschzeichen, Grüner Punkt), die Kennzeichen selbst hätte ich ja noch gratis gekriegt.
Da behalt ich lieber meinen Papierausweis mit dem ich in Stuttgart die Vorzüge auch so kriege. Das Geld ist zuviel für das bisschen Spaß.

Grüßle
Roland
Sprit war gestern - Saft ist heute
(Zoe R240 seit Juni 2015 - 105 Mm gefahren)

Re: E-Kennzeichen - wer hat es?

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 4158
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: bei Unterlüß
  • Hat sich bedankt: 1721 Mal
  • Danke erhalten: 372 Mal
read
Ich bin in den letzten Wochen nicht zur Zulassungsstelle gekommen. (Online wäre das geil, beauftragen, Kennzeichen hinschicken oder nachts da einwerfen, per Post die Zeichen mit dem amtlichen Pleitegeier drauf bekommen, innerhalb 2 Wochen das alte Kennzeichen zurücksenden/geben).
Aber es wäre ab und zu nicht verkehrt, das E-Kennzeichen nur vorne zu haben, z.B, wenn der Akku nach einigen ungeplanten Fahrten leerer ist als gedacht und man mit 70 auf der Bundesstraße im Feierabendverkehr vor sich hinzuckelt,,,
Gab es bei manchen Autos nicht als Sonderausstattung drehbare Kennzeichenhalter mit verschiedenen Kennzeichen, ich meine, in einer amerikanischen Serie sowas mal gesehen zu haben...
350 Mm elektrisch ab 2012.
Nicht alles glauben, was irgendeiner bei Whatsapp als News verbreitet.
Niels Bohr sagte schliesslich schon als Student: "Zitaten aus dem Internet sollte man nicht unbesehen glauben!"

Re: E-Kennzeichen - wer hat es?

USER_AVATAR
read
Das war der Aston Martin von James Bond, ich glaube in Goldfinger.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: E-Kennzeichen - wer hat es?

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1550
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Bremen
  • Hat sich bedankt: 236 Mal
  • Danke erhalten: 202 Mal
read
Vorsicht! Da es hier im Thread hieß, dass nur der Teil1 (Schein)geändert werden muss, hatte ich den Brief zu Hause gelassen. Aber hier in Bremen muss man erst einen Blick in den Brief werfen, "ob das Fahrzeug berechtigt ist, eine E-Nummer zu bekommen". Mein Einwand, dass sie das bei der Erstanmeldung schon getan hatten und ich nur ein neues Kennzeichen mit E haben will, half nicht. Nehmt also auf jeden Fall den Brief mit. Bürokraten sind halt so. Mit Logik geht da nichts.
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 11 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.

Re: E-Kennzeichen - wer hat es?

USER_AVATAR
  • Zoenix
  • Beiträge: 133
  • Registriert: Mi 23. Sep 2015, 15:43
  • Wohnort: Mittelrhein
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
dibu hat geschrieben:Vorsicht! Da es hier im Thread hieß, dass nur der Teil1 (Schein)geändert werden muss, hatte ich den Brief zu Hause gelassen. Aber hier in Bremen muss man erst einen Blick in den Brief werfen, "ob das Fahrzeug berechtigt ist, eine E-Nummer zu bekommen". Mein Einwand, dass sie das bei der Erstanmeldung schon getan hatten und ich nur ein neues Kennzeichen mit E haben will, half nicht. Nehmt also auf jeden Fall den Brief mit. Bürokraten sind halt so. Mit Logik geht da nichts.
Na ja, und was machen, die, deren Brief bei der Bank deponiert ist? EG-Konformitätsbescheinigung vorlegen, damit die Verwaltungsseele Ruhe hat?
11/2015: ZOE intens is in da house 8-)

Re: E-Kennzeichen - wer hat es?

USER_AVATAR
read
Hab mir auch eins geordert. Sieht ja schon schick aus mit dem E hinten.
Tesla Model 3 Long Range 2022
Citroën ë-C4 2022
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag