Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

USER_AVATAR
read
Na, mal sehen was da in den nächsten Jahren alles so an Folgekosten mit Reparaturen und Wertverlust kommt.
Ich habe noch Zweifel, ob sich da was sparen lässt.
Die große Frage ist halt auch, wie sich künftig die Miete entwickelt.
Renault_ZOE hat geschrieben:die Miete sind fixe Kosten
Nein. Man kann das als festen + variablen Anteil auffassen.
Ich habe da ca 1€/Tag + 4,5€/100km errechnet.

Um meinen alten Diesel zu unterbieten, muss ich da schon kostenlosen Strom nehmen. Lade ich zuhause, wird das teurer.
Der Wagen ist vom Wert her natürlich auch Vollkasko versichert...war bei meinem vorherigen nicht nötig, kostet auch wieder.
Mal schauen, ob Steuerersparnis und wegfallender Ölwechsel das auffangen können.
Auf jeden Fall ist der Wertverlust nicht ohne.
Mein altes Auto hat in 8 Jahren nur ca 6500€ verloren. Da wird der Zoe vermutlich nicht mit hin kommen, obwohl ich nur 12.500€ bezahlt hab.
Tesla Model 3 Long Range 2022
Citroën ë-C4 2022
Anzeige

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Renault_ZOE
  • Beiträge: 140
  • Registriert: Di 23. Jun 2015, 23:14
read
Hallo,

also das mit dem Wertverlust ist bei Autos eigentlich überschaubar....

Im ersten Jahr 20-25% und in den folgenden immer so 5%.

Jetzt schaust mal auf mobile oder so und du wirst feststellen, das das meistens so hinkommt......

Außer beim BMW Z8, der stieg schon nach 8 Jahren wieder im Preis - sehr außergewöhnlich!

Jetzt wirst du feststellen, das mit dem Rabatt, den man momentan bei Renault bekommt, das erste Jahr Wertverlust fast kompensiert wird......

Darum hab ich mir ja auch nen Neuwagen bestellt - geschissen auf die 500€ mehr, oder wie siehst du das?

Wahrscheinlich hat aber die franz. Regierung Renault in die Zange genommen weil ihre Fördergelder ja (mit den Fahrzeugen die hier auf dem Markt verkauft wurden) ja ins Ausland fließen....
Oder Renault hat den Preis angepasst weil sie sonst kaum Neuwagen hier verkaufen...
....klar - so wäre es bei mir ja auch gewesen - was ist denn das für ne Werbung für Renault in Deutschland, wenn hier nur die alten französische Kisten rumfahren??

Viele Grüße Renault_ZOE

PS.: deine Auslegung der Mietkosten hätten sie bei meiner Betriebswirtprüfung sicher nicht durchgehen lassen :D

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

USER_AVATAR
read
Der Wertverlust wird schlicht von der steigenden Nachfrage nach eCars abhängen. Sollte da etwas in Bewegung kommen bist du auf der sicheren Seite. Ist im Moment eher ein Spekulationsobjekt so eine ZOE. In 30 Jahren dürften die 2013 einen historischen Wert haben. So wie heute die ersten VW Käfer.
Sollte die Benziner-Lobby die Oberhand behalten dürfte es mit der Wertentwicklung eher "mau" aussehen. Im umgekehrten Fall
wird die Autoindustrie auf ihren Benziner sitzen bleiben und für die Halde produzieren. So oder so wird es spannend werden.
Ich kann mir kaum vorstellen, dass sich diese geniale Technik nicht durchsetzten wird.

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

USER_AVATAR
read
Renault_ZOE hat geschrieben: Im ersten Jahr 20-25% und in den folgenden immer so 5%.
Das mag so ungefähr stimmen.
Jetzt wirst du feststellen, das mit dem Rabatt, den man momentan bei Renault bekommt, das erste Jahr Wertverlust fast kompensiert wird......
Da wirst Du Dich irren! Ich wette, dass der Wertverlust bei rabattierten Zoes genau so hoch ist. Auch die französischen subventionierten Zoes zeigen das. Das ist natürlich Pech für die Early-Adopter, die in D seinerzeit Neufahrzeuge gekauft haben, die jetzt zusätzliche 5000€-Wertverlust verkraften müssen. C'est la vie und man lebt nur einmal.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

USER_AVATAR
read
Renault_ZOE hat geschrieben: Darum hab ich mir ja auch nen Neuwagen bestellt - geschissen auf die 500€ mehr, oder wie siehst du das?
Für 500mehr hätte ich auch nen neuen genommen.
Meiner hätte aber mit den Prozenten jetzt auch beim günstigsten Angebot noch 5000 mehr gekostet, da hab ich lieber den gebrauchten genommen.

Zum Wertverlust würde ich schätzen jedes Jahr 10-20% des aktuellen Restwerts.
Passt sogar beim neuen, wenn man nicht den Listenpreis zahlt, sondern guten Rabatt bekommt.

Was mich sehr freuen würde, wäre ein Angebot eines Kaufakkus in einigen Jahren.
Oder meinen Akku zum fairen Restwert übernehmen.
Tesla Model 3 Long Range 2022
Citroën ë-C4 2022

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

USER_AVATAR
  • kai
  • Beiträge: 2418
  • Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
  • Wohnort: Schleswig Holstein
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
@Karlson: Was ich so höre: 38-40 kWh für 6.500€ als Nachrüstkit soll kommen.

Gruß

Kai
Tesla M3 LR Midnight Grey, CrOhm Box/22kw, PV seit 2009 mit EV und 9,43 kWp, Tesla PW 2 mit BackupGateway
Tesla Empfehlungs Link: https://ts.la/kai75442

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

USER_AVATAR
read
kai hat geschrieben:@Karlson: Was ich so höre: 38-40 kWh für 6.500€ als Nachrüstkit soll kommen.

Gruß

Kai
Sind es dann auch 200kg mehr Akkugewicht ? Zoe ist doch jetzt schon ein schwerer Brocken ?
Rüsten die dann auch noch gleich stärkere Federn und Stoßdämpfer nach ? :mrgreen:
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Timelord
  • Beiträge: 274
  • Registriert: Di 21. Apr 2015, 15:09
read
kai hat geschrieben:@Karlson: Was ich so höre: 38-40 kWh für 6.500€ als Nachrüstkit soll kommen.

Gruß

Kai
Mehr details bitte :ugeek: bezieht sich diese summe zb auf eine eventuelle kaufvariante oder fällt das auch beim mietupgrade an?

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 7089
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 496 Mal
  • Danke erhalten: 354 Mal
read
... und die Anhängerkupplung ist dann im Peis auch schon enthalten! Habe ich so zumindest von meinem Schwager seiner Frau gehört! :roll:
2014 - 2019: Renault Zoe Q210
2015 - 2020: Kangoo Maxi ZE
2019 - : Tesla Modell ≡ LR
2020 - : Renault Zoe ZE50 fullhouse
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

USER_AVATAR
  • kai
  • Beiträge: 2418
  • Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
  • Wohnort: Schleswig Holstein
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Timelord hat geschrieben:
kai hat geschrieben:@Karlson: Was ich so höre: 38-40 kWh für 6.500€ als Nachrüstkit soll kommen.

Gruß

Kai
Mehr details bitte :ugeek: bezieht sich diese summe zb auf eine eventuelle kaufvariante oder fällt das auch beim mietupgrade an?
Was ich so höre: Kauf. Ist aber alles geheim und muss nicht stimmen.

Gruß

Kai
Tesla M3 LR Midnight Grey, CrOhm Box/22kw, PV seit 2009 mit EV und 9,43 kWp, Tesla PW 2 mit BackupGateway
Tesla Empfehlungs Link: https://ts.la/kai75442
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag