Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

TeeKay
read
Ein Jahreswagen hat den Vorteil, dass er noch mit 43kW lädt.

Ich kann ihn aber verstehen, hab ich doch selbst auch einen in schwarz statt weiß nehmen müssen, um überhaupt noch einen fast neuen mit 43kW zu kriegen. Die Farbe ärgert mich gerade jetzt bei der Hitze.
Anzeige

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Renault_ZOE
  • Beiträge: 140
  • Registriert: Di 23. Jun 2015, 23:14
read
Hallo,

43Kw schön und gut, dann schaut doch bitte mal wieviele 43Kw Ladesäulen es in München gibt.....
.....ich fahr 40Km täglich und mach mir 22Kw in die TG.

Das werde ich sicher an einer Hand abzählen können wie oft ich an ne Ladesäule fahre.

Viele Grüße Renault_ZOE

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

USER_AVATAR
read
Mich ärgert, dass man beim weiß alles sieht.
Ja gut beim Schwarz eh auch aber Schwarz passt besser zu den Scheinwerfern usw.

Das Perlmutt weiß ist den Preis nicht wert. War ein Fehlkauf was das angeht.

Mein ZOE steht nicht umsonst auf willhaben.at - Interessenten gibts schon.
(der Grund ist aber ein anderer. ZOE steht wieder mal seit 3 Wochen daheim. Ungenutzt. Ist schade ums Auto und ums Geld irgendwann).
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Renault_ZOE
  • Beiträge: 140
  • Registriert: Di 23. Jun 2015, 23:14
read
Hallo,

das Elektroauto ist doch das perfekte Auto zum rumstehen lassen......
.....günstig im Unterhalt und es gibt keine Standschäden wie bei thermischen Antrieben!

Also trifft bei dir wohl eher zu "it's not a bug, it's a feature"

Und bei 1-2% Selbstentladung im Monat (schätze ich mal) brauchst dir echt keine Sorgen machen....

Viele Grüße Renault_ZOE

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Renault_ZOE
  • Beiträge: 140
  • Registriert: Di 23. Jun 2015, 23:14
read
.....sorry,ich noch mal.

Also im Radius von 100KM um München gibt es genau 1 43Kw Ladesäule.
Und die ist 60Km weg von mir.

Die Ladesäulenbetreiber werden sicher den Markt analysieren was für Ladesäulen sie aufstellen.
Jetzt kann eins der meistverkauften E-Autos nur noch 22Kw laden und die anderen laden mit DC.

......was meint ihr - wieviele 43Kw-Ladesäulen werden die wohl hier in München aufstellen, in den 2-3 Jahren wo ich den Wagen fahren werde?
......das kann man sicher auch an einer Hand abzählen!

Darum habe ich mich für den R240 entschieden - hab ich wohl von denn paar Km mehr Reichweite den größeren Nutzen.

....oder lieg ich jetzt voll daneben??

Viele Grüße Renault_ZOE

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Cavaron
  • Beiträge: 1570
  • Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
http://zoepionierin.de/die-hollander-kommen-endlich/ - wenn die Holländer dann mal anfangen die EU Gelder in diese Drippellader-Verbindung "Niederlande-Österreich" zu stecken, könntest du mit 43kW von München nach Frankfurt, Köln oder eben Holland. 43kW in einer Stadt macht imho nicht so viel Sinn, aber eben an der Autobahn. Wurde hier schon an anderer Stelle diskutiert, aber die optimale Reisegeschwindigkeit (Fahrtzeit + Ladezeit = am Meisten km in Zeitperiode X) ist die, bei der du 50% der Ladekapazität nutzt. Also bei 22kW Ladefähigkeit die Geschwindigkeit, die du mit 11kW Verbrauch halten kannst (irgendwas zw. 80-95). Bei 43kW-Ladern wären das 22kW was ca. 110-120km/h bedeutet. Oder anders gesagt: 1,5h Fahrt mit 90km/h + 1h laden vs. 50 min mit 120km/h + 35 min laden. Macht schon was aus - wenn man denn öfter mal Langstrecke fährt.

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

USER_AVATAR
read
Renault_ZOE hat geschrieben:Hallo,

43Kw schön und gut, dann schaut doch bitte mal wieviele 43Kw Ladesäulen es in München gibt.....
.....ich fahr 40Km täglich und mach mir 22Kw in die TG.

Das werde ich sicher an einer Hand abzählen können wie oft ich an ne Ladesäule fahre.

Viele Grüße Renault_ZOE
:)

Denke nochmal nach ;)

Gruß Marc

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Renault_ZOE
  • Beiträge: 140
  • Registriert: Di 23. Jun 2015, 23:14
read
......wen meinst jetzt Marc?

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

USER_AVATAR
read
43kw brauchst Du nicht bei Muc, sondern min. 100 km entfernt
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

GTE57
  • Beiträge: 143
  • Registriert: So 26. Apr 2015, 10:44
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
[quote="Renault_ZOE"]Hallo,

das Elektroauto ist doch das perfekte Auto zum rumstehen lassen......
.....günstig im Unterhalt und es gibt keine Standschäden wie bei thermischen Antrieben!

Für Renault mit Sicherheit -die Batteriemiete läuft ja auch dann schön weiter.........
V.G.GTE57
Renault Twizy 06/12 - 09/15
Renault Zoe 10/13 - 05/15
VW Golf GTE 05/15 - 07/20
BMW I3 s 94 AH Rex 07/20 -
BMW IX3 M Sport Impessive 12/21-
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag