Erster Testbericht

Re: Erster Testbericht

MannyD
  • Beiträge: 45
  • Registriert: Do 9. Sep 2021, 11:04
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
St3ps hat geschrieben: ist das nicht alles per trial and error?
Wenn man genügend Lebenszeit zum Verschwenden hat....

Manny
Anzeige

Re: Erster Testbericht

USER_AVATAR
read
Naja, es ist einfacher und weniger Lebenszeitverschwendung mal eben einmal nach dem Kauf alle Einstellungen durchzugehen, einstellen wie es passt und vergessen, als erst mal in einem Handbuch suchen zu müssen und am Ende ist man doch durch alle Einstellungen durch. Aber Jedem wie es beliebt.
Cupra Born 58/150 Bild vs. Hyundai IONIW FL Bild

Quasar Grey, Dinamica Grey, WP, HUD AR, PG, Tech M, Pilot M+, SR: Typhon B/S, WR: Hurricane B/S

Re: Erster Testbericht

MannyD
  • Beiträge: 45
  • Registriert: Do 9. Sep 2021, 11:04
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
mal eben einmal nach dem Kauf alle Einstellungen durchzugehen,
Meinst Du das bei den heutigen, hochkomplexen Autos wirklich ernst? Glaubst Du denn wirklich, danach zu wissen, wann und bei welcher Geschwindigkeit welcher Assi eingreift? Wozu xxx komplexe Assistenzsysteme mit kaufen und bezahlen, wenn ich sie nicht bewusst nutzen kann?
Da bin ich anders gestrickt. Ich habe mir damals vorab die Anleitung meines zukünftigen Golf 7 geben lassen und durchgearbeitet. Kommentar des Verkäufers bei Übergabe: Ich brauche ihnen nichts zu erklären, Sie wissen ja mehr als wir. So mag ich das...

Manny

Re: Erster Testbericht

USER_AVATAR
read
Ja. Für mich ist ein Auto ein Gebrauchsgegenstand und keine Wissenschaft. Ich fahre gerade einen Seat-Leihwagen, die Bedienung ist echt grausam, ich glaub da kann auch keine Bedienungsanleitung mich retten. Trial and Error funktionierte bisher gut und wird es auch beim Born. Aber gut, Jedem wie er es mag oder beliebt, alles gut.
Cupra Born 58/150 Bild vs. Hyundai IONIW FL Bild

Quasar Grey, Dinamica Grey, WP, HUD AR, PG, Tech M, Pilot M+, SR: Typhon B/S, WR: Hurricane B/S

Re: Erster Testbericht

ElectroSam
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Mi 7. Sep 2022, 21:47
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
MannyD hat geschrieben: Da bin ich anders gestrickt. Ich habe mir damals vorab die Anleitung meines zukünftigen Golf 7 geben lassen und durchgearbeitet. Kommentar des Verkäufers bei Übergabe: Ich brauche ihnen nichts zu erklären, Sie wissen ja mehr als wir. So mag ich das...
Da sind wir wohl ähnlich gestrickt - auch ich lese gern vorab das Handbuch von vorn bis hinten durch. Und ich finde es toll von CUPRA (und ich glaub, es ist inzwischen bei allen VW-Konzern-Marken so), dass sie das Handbuch einfach frei zum Download anbieten - ganz ohne Registrieren etc. Manche Hersteller machen ja fast ein Geheimnis aus dem Handbuch.

Auf manche Dinge käme man auch ohne Lesen des Handbuchs nie drauf, sofern man die Info nicht rein zufällig irgendwo anders aufschnappt: Z.B. dass man mit gleichzeitigem Drücken der "wärmer"- und "kälter"-Taste die Sitzheizung einschalten kann. Oder wie man Keyless Entry vorübergehend deaktiviert etc.

Das "Sie wissen ja mehr als wir" vom Verkäufer kenne ich nur zu gut und finde ich ehrlich gesagt mehr als suboptimal. Wenn jemand ein Produkt verkauft, dann soll er sich bitte vorab über das Produkt auch genauestens informieren, damit er die Kunden beraten und supporten kann. Bzw. sollte die Firmenleitung dafür sorgen, dass die Mitarbeiter geschult werden bzw. Zeit zur Selbstschulung bekommen.
Cupra Born 58 e-Boost in Mondstein-Grau mit 19" Cupra Copper-Felgen, Wärmepumpe, Komfortpaket PLUS, BEATS Audio Soundsystem, Panorama-Glasdach, Doppelter Ladeboden inkl. Ladekabel, Winterpaket, Österreich-Paket L Plus, Moon Power2Go Komplettset
AntwortenAntworten

Zurück zu „Born - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag