800W Balkonkraftwerke erst am Ende des Jahres erlaubt

Solarenergie - Photovoltaik

800W Balkonkraftwerke erst am Ende des Jahres erlaubt

Petterson
  • Beiträge: 1040
  • Registriert: Sa 26. Nov 2022, 15:55
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 118 Mal
read
Weiterhin nur Einspeisung bis 600 Watt erlaubt
Trotz neuer Gesetzesregelung im Zuge des Solarpaket 1, wonach Balkonkraftwerke bis zu einer Leistung von 800 Watt ins Stromnetz einspeisen dürfen, ist dies aktuell noch nicht möglich. Grund dafür ist die fehlende Änderung der Normierung, wie das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz auf MDR-Nachfrage mitteilte.

So sei auch bis auf Weiteres nur eine Einspeisung von 600 Watt erlaubt. Das Ministerium teilte mit: "Derzeit wird von der Deutschen Kommission Elektrotechnik eine Produktnorm zu Stecker-Solargeräten erarbeitet, die zukünftig Wechselrichterleistungen bis 800 Watt beziehungsweise Voltampere erlauben würde. Daher wurden Stecker-Solargeräte im Solarpaket bereits mit 800 Watt Wechselrichterleistung definiert". Weiter hieß es in dem Schreiben: "Derzeit darf der Wechselrichter einer Balkonsolaranlage eine Nennleistung von maximal 600 Watt beziehungsweise Voltampere haben. Das ergibt sich aus der technischen Normung."

aus https://www.mdr.de/nachrichten/deutschl ... g-100.html
Anzeige

Re: 800W Balkonkraftwerke erst am Ende des Jahres erlaubt

Benutzeravatar
read
Die Lösung sind aktualisierbare WR, die es zu Hauf gibt. Jetzt kaufen und installieren und mit 600W betreiben. Wenn die Regelung durch ist, auf 800W upgraden.

Derzeit sind die Anlagen so billig, dass es quietscht.

SüdSchwabe.
P.S.: falls das tatsächlich irgend einen Netzbetreiber interessieren sollte, ob Du die Anlage mit 600W oder 800W betreibst. Unter'm Strich macht's beim Ertrag wirklich nicht viel aus.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23

Re: 800W Balkonkraftwerke erst am Ende des Jahres erlaubt

Petterson
  • Beiträge: 1040
  • Registriert: Sa 26. Nov 2022, 15:55
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 118 Mal
read
Ich glaube das wirklich Schlimme ist dieses ständige hin und her. Erst sollte das Gesetz Ende 2023/Anfang 2024 kommen, dann Mai/Juni 2024 und jetzt wird es 2025. Die Kommunikation der deutschen Behörden ist einfach nur noch grauenhaft. Das war in Corona auch so. Da haben sich die Regeln quasi täglich geändert, man verliert den Überblick und wirklich keiner hat Bock sowas ständig irgendwo nachlesen zu müssen...

Re: 800W Balkonkraftwerke erst am Ende des Jahres erlaubt

Benutzeravatar
read
Was da noch bremst ist schon immer der VDE mit seinen vorgeschobenen Sicherheitsaposteln. Ob diese aufgestellten Normen aber letztendlich rechtsverbindlich für BKW-Betreiber sind ist auch noch nicht so ganz klar. Normen sind keine Verordnungen oder Gesetze und EU-weit ist da niemand so schlimm wie die deutschen Verbände. Die Netzbetreiber berufen sich dagegen immer darauf. Ich weiß auch nicht ob man ab der geänderten Norm dann einfach seinen Wechselrichter auf 800VA umstellen darf. Da werden auch schon wieder zusätzliche Sicherheitsstandards der Geräte jetzt gefordert noch oben drauf. Einfach so geht ja bei uns nicht. Die sind schon wieder fleißig am Sägen. Irgendwie gefällt denen auch der Schukostecker immer noch nicht, da werden jetzt schon wieder bei der abzuändernden Norm spezielle :lol: Schukostecker gefordert, wenn man da schon jetzt dem Gesetzgeber nachgeben soll. Die daran Mitwirkenden dieser Lobby-Vereinigung gehören in einen Sack gesteckt und immerzu drauf gehauen. :ironie:
Auch will man die bereits gesetzlich festgelegte Obergrenze von 2000 Wp Modulleistung nochmals auf 9xx Wp in der Norm einschränken und führt dafür wieder fadenscheinige Sicherheitsbedenken an die aber alle schnell widerlegt werden können.
Man konnte auch noch zu der neuen VDE-Norm online Stellung nehmen, ich weiß nicht ob die Frist aktuell noch läuft oder schon verstrichen ist.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; Smart Ft EQ, 2021; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023

Re: 800W Balkonkraftwerke erst am Ende des Jahres erlaubt

MKM3
read
Bei nur 2 Modulen wie bei BKW üblich ist es IMHO relativ unerheblich ob für die 30-60 Minuten am Tag die volle Norm Modulleistung vielleicht abgegeben werden kann oder eben nicht.
Sehe das ja täglich an meiner großen Micro WR Anlage. Die Module haben 425Wp DC, die Modul WR 360Wp AC.
So viel Clipping / Leistungsbeschränkung durch den WR gibt es bei mir gar nicht., dass die "verschenkten" 2,5kWp Leistung von Peak DC zu Peak AC nicht wirklich ins Gewicht fallen.
Enphase 12,6kWp AC / 15kWp DC | RCT 11,5kWh + 6kW AC WR | Go-E Charger + Controller | Home Assistant + EVCC

Re: 800W Balkonkraftwerke erst am Ende des Jahres erlaubt

Benutzeravatar
read
Man beraubt gerade BKW-Besitzer einer Auslegungsmöglichkeit die es erlauben würde dass ein BKW fast durchgehend über den ganzen Tag seine volle zulässige Leistung einspeist indem man jetzt auch noch übergriffig auf die an einem BKW anschließbare Modulnennleistung wird. Meine Meinung dazu, das geht die Lobbyisten bei einem Eingangsspannungbereich bis 60V DC und bei tatsächlichen um die 40V DC und galvanisch getrennt vom öffentlichen Netz und abgesichert rein garnichts an.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; Smart Ft EQ, 2021; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023

Re: 800W Balkonkraftwerke erst am Ende des Jahres erlaubt

MKM3
read
Drum mein ich ja, jetzt kaufen, was sollen sie machen? Eine BKW Gestapo durchs Land schicken und BKWs mit 2000W Generatorleistung und 600W WR stilllegen lassen?!
Kann ich mit nicht vorstellen.
Enphase 12,6kWp AC / 15kWp DC | RCT 11,5kWh + 6kW AC WR | Go-E Charger + Controller | Home Assistant + EVCC

Re: 800W Balkonkraftwerke erst am Ende des Jahres erlaubt

Benutzeravatar
  • E-lmo
  • Beiträge: 3831
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 285 Mal
  • Danke erhalten: 765 Mal
read
Ich halte Balkonkraftwerke -egal ob nur mit 600W oder irgendwann später auch mal mit 800W- für eine geniale Einstiegsdroge, deren Konsum durch Gesetze kaum zu regulieren ist.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs -- Skoda Enyaq seit Mai 2021

Re: 800W Balkonkraftwerke erst am Ende des Jahres erlaubt

koaschten
  • Beiträge: 1522
  • Registriert: Di 21. Jan 2020, 16:25
  • Wohnort: NW von HH
  • Hat sich bedankt: 344 Mal
  • Danke erhalten: 634 Mal
read
Das sag mal der Vermieter Lobby... die mit der FDP die WEG Änderung blockiert. Aber das ist hier offtopic...
EV6 GT

Re: 800W Balkonkraftwerke erst am Ende des Jahres erlaubt

Benutzeravatar
read
Der VDE hat kürzlich öffentlich erklärt das 800 VA schon zulässig sind. Einen Link dazu gab es, den muss ich aber heute schuldig bleiben. Mit den Schuko-Steckern kann er sich aber immer noch nicht bei BKW anfreunden.

Editiert:

https://www.saving-volt.de/2024/05/balk ... inspeisen/
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; Smart Ft EQ, 2021; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Photovoltaik“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag