Balkon-PV mit Speicher?

Solarenergie - Photovoltaik

Balkon-PV mit Speicher?

dr_big
  • Beiträge: 863
  • Registriert: Sa 15. Jan 2022, 09:14
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 275 Mal
read
Mir kam gerade die Idee, dass man doch eigentlich eine Balkon-PV auch mit Speicher bauen könnte. Bei entsprechend höherer Modulleistung müsste es doch möglich sein, tagsüber so viel Energie einzusammeln, dass per Speicher dann auch über Nacht der Grundverbrauch gedeckt werden kann. Ich habe aber noch keine Angebote dafür gefunden, ist das einfach zu teuer? Mit meinem jährlichen Stromverbrauch ergibt sich eine Grundlast von ca. 200W. D.h., wenn ich einfach einen 300W Wechselrichter mit Speicher betreibe, dann könnte ich die Grundlast vollständig abdecken. Die Spitzen von Herd, Waschmaschine, ... müssen dann per Netzbezug ergänzt werden. Würde sich so etwas nicht rechnen?
Anzeige

Re: Balkon-PV mit Speicher?

USER_AVATAR
read
Ob sich sowas rechnet, hängt wohl sehr vom eingesetzten Preis ein, den wir nicht kennen. Genauso von Deinem aktuellen Strompreis - und der Zeitspanne, die Du gewillt bist zu warten, bis die Amortisation eintritt.

Es gibt wohl Systeme, die einen (kleinen) Speicher haben. Mir sind auch ein paar YouTube Videos dazu über den Weg gelaufen.

Das Problem wird sein, dass der Speicher nicht mit mehr als 600W ins Hausnetz speisen darf.

Das Grundkonzept ist, dass man einen dieser Kleinspeicher ans Hausnetz hängt, den Tagsüber lädt (wirkliches PV-Überschuss laden geht wohl nicht bei den Dingern) und die dann beim Einspeisen ins Hausnetz entsprechend drosselt.

Your mileage may vary.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21

Re: Balkon-PV mit Speicher?

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 3269
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 225 Mal
  • Danke erhalten: 577 Mal
read
Ein kommerzieller PV-Akku verlängert eher die Amortisationszeit. Bei einer kleinen BalkonPV schlägt ein passender Batteriewechselrichter (z.B. vonVictron)anteilmäßig nochmal deutlicher in die Bilanz.
Möglicherweise begünstigen Strompreise größer 40ct/kWh die Rechnung. Die Akkus sind von der aktuellen Inflation aber auch betroffen.
Wenn es günstig werden soll, kommt man nicht um einen Eigenbau herum.
Hierzu beliest Du Dich besser im PV-Forum:
https://www.photovoltaikforum.com/threa ... ost1716907
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs -- Skoda Enyaq seit Mai 2021

Re: Balkon-PV mit Speicher?

USER_AVATAR
read
SüdSchwabe hat geschrieben: Das Problem wird sein, dass der Speicher nicht mit mehr als 600W ins Hausnetz speisen darf.
Wenn man über Nacht >600W Grundverbrauch hat, stimmt was nicht.

Re: Balkon-PV mit Speicher?

USER_AVATAR
read
Der Speicher darf zu keiner Zeit, also auch tagsüber, mit mehr als 600W einspeisen. Und ja, auch tagsüber kann mal eben das Balkonkraftwerk keine Leistung liefern und der Speicher sollte übernehmen.

Das sind halt so grundlegende Dinge, die man kennen sollte.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21

Re: Balkon-PV mit Speicher?

USER_AVATAR
read
Ich habe einen 1kWh Speicher in Verbindung mit einem Balkonkraftwerk. Der hält von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang und das war die Frage des Threaderstellers. Die 600W Grenze ist ja "systembedingt" und hat nichts mit dem Speicher zu tuen und er schreibt ja, dass ihm bewusst ist, dass die Spitzen durch Netzbezug gedeckt werden müssen.

Re: Balkon-PV mit Speicher?

PeterHa
  • Beiträge: 137
  • Registriert: So 30. Okt 2022, 23:10
  • Hat sich bedankt: 72 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Warum sollte der Speicher überhaupt ins Netz einspeisen? Der Sinn erschließt sich mir nicht.

Re: Balkon-PV mit Speicher?

USER_AVATAR
read
@PeterHa
Nulleinspeisung ist nochmal ein anderes Thema. Da ist es einfacher seinen Grundverbrauch zu kennen und einen entsprechenden ungeregelten WR einzusetzen.

Re: Balkon-PV mit Speicher?

USER_AVATAR
read
Ja, die 600W sind „systembedingt“. Man könnte auch sagen, dass es gesetzliche Vorschrift ist.

Wenn der Speicher ins Hausnetz speist, darf er zu keiner Zeit mehr als 600W ins Netz abgeben.

Man könnte eine größere Last direkt an den Speicher hängen und die darf dann auch mehr aus dem Akku ziehen. Nur bedarf das dann halt einer entsprechenden Planung.

Man muss dann schauen, wie der Speicher geladen wird. Idealerweise nimmt der die Leistung des Balkonkraftwerks zum Laden.

Wenn der über's Hausnetz geladen wird, sollte das mit maximal 600W passieren, weil sonst Netzbezug erfolgen muss.

In wie weit man so einen Speicher direkt laden kann, muss man schauen. Es gibt ja auch fertige Speicher mit PV Modulen für diese winzigen Speicher.

Wenn Du über Nacht (Sonnenuntergang bis Aufgang) mit 1kWh klar kommst - Respekt. Bei einer Single-Wohnung mag das klappen. Bei einer Familie eher nicht.

Trivial ist das aber alles nicht.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21

Re: Balkon-PV mit Speicher?

USER_AVATAR
read
PeterHa hat geschrieben:Warum sollte der Speicher überhaupt ins Netz einspeisen? Der Sinn erschließt sich mir nicht.
Wenn man das Hausnetz zur Verteilung der Energie nutzen will ist das so. Ansonsten muss man die Lasten direkt an den Speicher klemmen, der ggfs vom Netz beziehen können muss, wenn die Speicherenergie zur Neige geht. Darüber hinaus sollte der irgendwie vom Balkonkraftwerk geladen werden. Also mit maximal 600W, wenn die Ladung über's Hausnetz erfolgen soll - ansonsten muss der direkt an den Solarmodulen (ggfs. mit Wechselrichter) angeschlossen werden.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Photovoltaik“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag