Südlich ausgerichtes Balkonkraftwerk um 3. Panel Richtung Westen erweitern

Solarenergie - Photovoltaik

Re: Südlich ausgerichtes Balkonkraftwerk um 3. Panel Richtung Westen erweitern

USER_AVATAR
read
West und Ost mal überlegt ? Auf Süd ganz zu verzichten ?

Je xxx Watt. Im Sommer von 7.00-20.00 Uhr gleichmäßige Leistung und sogar ein kleiner Mittagspeak
Für jemanden ohne Ferrari ganz klar an zu raten.

Es gibt hier Mitglieder mit einem Ost-West Dach und die schwören auf die Kombi. Deren Argumente sind schlüssig.
Einer hat mal ein Leistungsdiagramm gepostet, von 7-20 Uhr - das war Top.
..... und tschüss.
Anzeige

Re: Südlich ausgerichtes Balkonkraftwerk um 3. Panel Richtung Westen erweitern

USER_AVATAR
read
Ioniq1234 meinst Du ein Süd und West-modul am bisherigen Wechselrichter, der auf 400W limitiert wird.
Dann 2. Wechselrichter für das 2. Südmodul und diesen auf 200W begrenzen.

Betreiber von AC-Stationen

Fiat 500e seit 2017, zusätzlich VW eGolf. inzwischen auch ein i3s in der Familie; 80 MWh Strom an den Ladesäulen verkauft.
Ladesäule vor der Haustür
#2307 Ladestart um 23:07

Re: Südlich ausgerichtes Balkonkraftwerk um 3. Panel Richtung Westen erweitern

USER_AVATAR
read
viewtopic.php?f=55&t=69541&start=10

Seite 2, Post von @JuGoing , Ost-West, imponierender Leistungsverlauf. :thumb:

Für User mit 600er BK und ohne Ferrari absolut ideal. 2x 400er Module drauf und löppt.
Zuletzt geändert von Sonnenfahrer am Mo 15. Aug 2022, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
..... und tschüss.

Re: Südlich ausgerichtes Balkonkraftwerk um 3. Panel Richtung Westen erweitern

Ioniq1234
  • Beiträge: 1427
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 397 Mal
read
Nein ich meine ein Süd- und ein Westmodul am gleichen Eingang des WR.

Ich meine Mittags hat das Südmodul wohl max 300W. Das Westmudul naja fast nix. Vielleicht 50 Watt. Wenn die Sonne weiter wandert, geht die Leistung nach Süden herunter und die nach Westen hoch. Im Idealfall haben beide Module gegen 15 -16 Uhr dann jeweils 200 Watt. Müsstes Du mal messen.

Re: Südlich ausgerichtes Balkonkraftwerk um 3. Panel Richtung Westen erweitern

USER_AVATAR
read
Die Frage ist, hat @Birnenbaum einen Ferrari ? Und wenn ja, wie lange noch ?
Wenn nicht, dann kann er mit hohen Süd-Mittags-Peaks gar nichts anfangen. Dann braucht er von 7-20.00 Uhr Power für seine Grundlast.
..... und tschüss.

Re: Südlich ausgerichtes Balkonkraftwerk um 3. Panel Richtung Westen erweitern

Birnenbaum
  • Beiträge: 14
  • Registriert: So 12. Jul 2020, 12:41
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Nein, ich habe schon einen neuen Zähler. Der Tausch war erforderlich, damit ich den Stromanbieter wechseln konnte (zuvor Nachtspeicher mit Doppeltarifzähler mit gemeinsamer Messung).

Den Aufwand, Ost mit einzubeziehen, werde ich bei dem jetzt verbauten BKW nicht betreiben. Das Schrägdach ist auf der Ostseite deutlich schlechter erreichbar und würde den Aufwand unverhältnismäßig machen.

Ich habe mich jetzt von diesem Video inspirieren lassen und erwäge den Aufbau von 2 weiteren Platten Richtung Westen (250°).

https://youtu.be/f-iz6WE8GD8

Re: Südlich ausgerichtes Balkonkraftwerk um 3. Panel Richtung Westen erweitern

USER_AVATAR
read
Dann ist eine Orientierung nach Westen ( Plus Ost wäre super, wie erwähnt) besser als Süd aus zu bauen da die
12 Uhr Peaks bei dir ohne Ferrari "verpuffen" - oder du musst die Waschmaschine, etc. auf HighNoon programmieren.

West hat den Vorteil ggü. Ost, dass "man" im allgemeinen zu Hause ist wenn die Power aus West ins Haus eindringen kann.

Ggf. planst du auch um und legst mehr Power auf West, weniger auf Süd, je nachdem wie dein täglicher Verbrauch, bzw. dein Tagesablauf aus sieht.
..... und tschüss.

Re: Südlich ausgerichtes Balkonkraftwerk um 3. Panel Richtung Westen erweitern

Ioniq1234
  • Beiträge: 1427
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 397 Mal
read
Mit einigen kleinen Tricks kann man den Eigenverbrauch in der Mittagszeit optimieren, auch wenn man nicht zu Hause ist. Im einfachsten Fall reichen schon 2-3 Schaltuhren.

Re: Südlich ausgerichtes Balkonkraftwerk um 3. Panel Richtung Westen erweitern

Casamatteo
read
Ich habe auch keinen Ferrari, aber einen Stromzähler dessen Drehscheibe Vorwärtsgang und Rückwärtsgang hat. Dieser Ferrarisläufer wurde benannt nach Galileo Ferraris.

Re: Südlich ausgerichtes Balkonkraftwerk um 3. Panel Richtung Westen erweitern

Doomlord
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Di 30. Aug 2022, 14:31
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo Zusammen,

Hab mich mal angemeldet, weil mich diese Fragen auch lange beschäftigt haben, bevor ich meine Ost West Anlage gebaut habe und man diesen Threat hier via Google findet (ok, hab eigentlich nach einfachen Möglichkeiten zur Speichererweiterung gesucht, da ich mit meiner Anlage zu viel Uberschuss habe :)

Nun ist meine Anlage (noch ohne Speicher) also fertig und produziert bei entsprechendem Wetter von Sonnenaufgang bis sie hinter dem Baum verschwindet 500-595W AC.

Ich habe einen Deye Sun 600 mit 2x 400W Eingang jeweils mit einem Ost und einen Westmodul zu je 395Wp belegt, welche natürlich parallel geschaltet sind.
Somit kann jeder der beiden 400W MPPT Eingänge über den kompletten Tag Leistung erzeugen.
Das ganze ohne Dioden oder sonstigen Extrakram.
Ok, stimmt nicht ganz, da der WR natürlich jetzt viel mehr zu tun hat als bei typischen Balkon PVs, habe ich ihm einen 12V PC Lüfter, angeschlossen an einem alten 5V Handyladegerät, verpasst, welches wiederum über einen Binetallschalter bei 40 Grad einschaltet. Das reduziert die interne Temperatur von 65 Grad Spitze auf maximal 45-50 Grad und sollte der Lebensdauer in diesem Setting enorm zuträglich sein.
Ergeben tut dies also eine "1,58kW peak PV" (mit max 600VA Ausgangsleistung natürlich)

Folgende Punkte sind relevant (für "Balkonsolar" bei der es nicht im maximale Peak Ausbeute geht, sondern darum, möglichst lange am Tag eine für die Grundlast des Hauses ausreichende Leistung zu erzeugen)

1. Die Eingänge der Microwechselrichter können überbelegt werden. Es wird nur soviel Leistung von den Modulen abgegriffen, wie auch in AC umgesetzt werden kann. Mehrleistung wird einfach nicht abgerufen bzw der MPPT regelt dies. Es ist einfach nicht korrekt, dass mehr Leistung von den Modulen abgegeben werden kann als dahinter "verbraucht" wird. Analog zu einer Batterie, welche ja auch viel mehr Leistung abgeben könnte, also sie tatsächlich liefern muss, um z.B. eine LED zu betreiben. Die LED wird dabei ja auch nicht zerstört.

2. Die Wp Angaben werden in D nie erreicht und sind sowieso Laborwerte. Realistisch mit West Ost sind um die 1/2 bis max 2/3 von Wp als Maximalwert. D.h. die ebenfalls auf den Datenblättern angegebenen Werte nach NOCT sind viel besser geeignet für die Anlagenplanung.
Dementsprechend die Module größer wählen.
D.h. wer nur 2x 300Wp anschließen würde, hätte eine unnötig niedrige Ausbeute. Selbst mit je einem 420Wp Modul je Eingang in Ost West würde weit hinter den Möglichkeiten zurück bleiben.

3. Dioden sind nicht nötig. Diese wären nur nötig, wenn eines der beiden parallel geschalteten Module komplett dunkel (also z.b. abgedeckt) ist, während das andere eine Spannung erzeugt. Dies kommt aber niemals vor, da die Module schon bei geringem Streulicht eine eigene Spannung erzeugen sodass niemals ein Stromfluss von dem stärker belichteten zu dem schwacher belichteten Modul möglich ist.
In einem Ost West Setting erzeugt auch das Westmodul eine Spannung sobald es hell wird.

4. Ja, die MPPT Optimierung wird durch diese Verschaltung reduziert, jedoch ist dies, v.a. bei der geringen Leistung einer Balkon PV, zu vernachlässigen (wenige Watt und auch nur um die Mittagszeit) und v.a. im Verglich zu den weitaus stärkeren Votteilen, die es für diese Anlagenart bringt.

Zu den Punten 3 und 4 gibt es YT videos mit entsprechenden Messversuchen, die das ganze belegen und veranschaulichen.

Falls ihr Fragen habt, versuche ich gern zu helfen.

Doomi
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Photovoltaik“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag