Vertikale Ausrichtung auf Flachdach

Solarenergie - Photovoltaik

Vertikale Ausrichtung auf Flachdach

USER_AVATAR
  • Janowl
  • Beiträge: 238
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 12:23
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Hallo,

kann mir irgendjemand erklären, ob diese Ausrichtung der PV-Module Sinn ergibt? Da hätte man doch besser eine flache Anordnung gewählt, oder? Die Module sind übrigens in beide Richtungen bestückt!
IMG_3704.jpeg
IMG_3711.jpeg
2021 Jaguar I-Pace
2021 Smart ForTwo ED
2018-2021 BMW 225xe
2018-2021 Volvo XC90 T8
2014-2018 Renault ZOE

PV-Anlagen 4,64 kWp und 9,76 kWp
Anzeige

Re: Vertikale Ausrichtung auf Flachdach

catoderjuengere
  • Beiträge: 625
  • Registriert: So 11. Jul 2021, 23:57
  • Hat sich bedankt: 407 Mal
  • Danke erhalten: 116 Mal
read
Welche Ausrichtung hat denn die Längsachse des Daches ? Nord-Süd ?
yo no naka wa
jigoku no ue no
hanami kana

Rettet Ersatzteil 199 398 500 A !

Re: Vertikale Ausrichtung auf Flachdach

USER_AVATAR
  • Janowl
  • Beiträge: 238
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 12:23
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Die Längsachse verläuft Nordwest-Südost

Bislang habe ich überwiegend folgende -Anordnung auf Flachdächern gesehen:
Bild
2021 Jaguar I-Pace
2021 Smart ForTwo ED
2018-2021 BMW 225xe
2018-2021 Volvo XC90 T8
2014-2018 Renault ZOE

PV-Anlagen 4,64 kWp und 9,76 kWp

Re: Vertikale Ausrichtung auf Flachdach

catoderjuengere
  • Beiträge: 625
  • Registriert: So 11. Jul 2021, 23:57
  • Hat sich bedankt: 407 Mal
  • Danke erhalten: 116 Mal
read
Zwar macht die senkrechte Ausrichtung einer Reihe die nach Südost zeigt Sinn, wenn man von März bis September (einschließlich) immer dieselbe monatliche Leistung erzielen will (also z.B. an einer Hauswand befestigt), aber wenn sich wie hier die Reihen gegenseitig abschotten ist das sinnlos und schon gar, wenn man beide Seiten aktiv ausführt.
yo no naka wa
jigoku no ue no
hanami kana

Rettet Ersatzteil 199 398 500 A !

Re: Vertikale Ausrichtung auf Flachdach

USER_AVATAR
  • Janowl
  • Beiträge: 238
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 12:23
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Ah, ich habe dazu etwas gefunden: Der Grund liegt in der Kombination PV und Gründach. Wieder etwas gelernt…

https://www.zhaw.ch/storage/engineerin ... t_sein.pdf
2021 Jaguar I-Pace
2021 Smart ForTwo ED
2018-2021 BMW 225xe
2018-2021 Volvo XC90 T8
2014-2018 Renault ZOE

PV-Anlagen 4,64 kWp und 9,76 kWp

Re: Vertikale Ausrichtung auf Flachdach

LeakMunde
  • Beiträge: 847
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Janowl hat geschrieben: Die Module sind übrigens in beide Richtungen bestückt!
Naja nicht ganz. Man kann bloß beide Seiten der Zelle sehen. Bei sogenannten Bifazialen Modulen kann das Licht auch "von unten" auf die Zelle treffen und Strom erzeugen.
Dich stören diese Signaturen?
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: Vertikale Ausrichtung auf Flachdach

USER_AVATAR
read
:shock:
Unverständlich, nicht nur aufgrund vom Schattenwurf. Wenn man bedenkt wie viel $$$$ dort auf dem Dach stehen fragt man sich wann eine Amortisation stattfindet. In 50 Jahren ?
1/4 der Module, (1/4 Investitionssumme) mit 30 Grad und ggf. etwas höher aufgeständert, plus große (Schattenwurf-) Abstände, würde das Gründach auch "leben" lassen und die gleiche Leistung bringen. Mir unklar wer diese senkrechte Aufständerung berechnet hat.
An Südfassaden, senkrecht, ja, ok, aber doch nicht so :shock:
Gruß, Heiko

Für den Mann: ZOE PH II R 110 ZE 40 Life Dezir Rot
Für die Frau: MINI Cooper Cabrio F57

Re: Vertikale Ausrichtung auf Flachdach

catoderjuengere
  • Beiträge: 625
  • Registriert: So 11. Jul 2021, 23:57
  • Hat sich bedankt: 407 Mal
  • Danke erhalten: 116 Mal
read
Amortisation ? Garnicht. Grünes Demo Projekt mit maximaler Ressourcenverschwendung.

Wenn man schon das Dach begrünen will, dann sollte man sich zunutze machen, daß Pflanzen aufgrund ihrer Anpassung der Photosynthese an die Bedingungen längst vergangener Erdzeitalter mit deutlich mehr Wolken, höherem Atmosphärendruck und CO2 Gehalt bei 1/6 bis 1/4 der maximalen Sonneneinstrahlung schon in der Sättigung sind.

Deshalb wachsen sie unter teiltransparenten PV Modulen (werden häufig zum Bau von Carports und Wintergärten verwendet) recht gut.

Die Fläche mit Granulat und Feinschotter decken, Hauswurz drauf, die Paneele mit Regengassen dazwischen (Daumenbreite rundum reicht) 30 cm oder höher darüber montieren und fertig ist das Gründach mit PV.
yo no naka wa
jigoku no ue no
hanami kana

Rettet Ersatzteil 199 398 500 A !

Re: Vertikale Ausrichtung auf Flachdach

Ranzoni
  • Beiträge: 280
  • Registriert: Sa 25. Feb 2017, 07:14
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Der von @Janowl verlinkte Artikel spricht von einem geringen Minderertrag gegenüber einer optimalen Südausrichtung. Dafür verteilt sich die Mittagsspitze auf eine Morgen- u. Abendspitze, was sicherlich unter "netzdienliches Einspeisen" fällt.

Gruß
Ranzoni

Re: Vertikale Ausrichtung auf Flachdach

env20040
  • Beiträge: 1327
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 234 Mal
  • Danke erhalten: 288 Mal
read
Bifaciale Module und, Einfallswinkel =Austrittswinkel und fast dasgrsamte Licht ist gewandelt, welches aus ein Modul trifft.
Der Abstand bleibt leider unbekannt, jedoch interessant.

Tja, Bifaciale Module..
In der Strängen im Modul noch drei Freilaufdioden waagrecht, das Modul wird derart gedrittelt, und Verluste durch Beschattung ist kein Thema mehr.
Übrigens, eine geile Technik, welche dazugehören müsste. .
BMW i3, Nissan E-nv200, Mercedes Vito EQV bald Peugeot Expert 75 kWh, wenn der irgendwann mal geliefert wird.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Photovoltaik“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag