EV-Autocharge

Solarenergie - Photovoltaik

EV-Autocharge

USER_AVATAR
read
Wir haben bei EV-Autocharge nun auch zwei Sensoren-Typen integriert, die es ermöglichen, unabhängig vom Wechselrichter-Hersteller mit easee-Wallboxen PV-Überschuss zu laden.

Zum einen unterstützen wir nun die Poweropti-Geräte von Powerfox. Diese können einfach auf den vorhandenen Stromzähler montiert werden.

Zum anderen unterstützen wir (neben anderen Shelly-Geräten als Verbraucher) auch den Shelly 3 EM, der direkt den PV-Überschuss bzw. die Einspeiseleistung messen kann.

Beide API-Schnittstellen laufen super zuverlässig. Probiert's also gerne einmal aus unter https://www.ev-autocharge.com/! :-)
EV-Autocharge
Use your own energy!

https://www.ev-autocharge.com/

Anzeige

Re: EV-Autocharge

stromstrom
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Fr 11. Dez 2020, 16:27
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Hallo Erk :)

klingt interessant, ich konnte den poweropti problemlos einbinden, sowohl App als auch in EV-Autocharge.

Vor der Inbetriebnahme habe ich jedoch noch Fragen bzgl. dem Laden 1phasig und 3phasig in Bezug auf die Zoe und EV-Autocharge.

viewtopic.php?p=1600894#p1600894

Ich denke das wird auch andere interessieren, da die Zoe ja ein ziemlich häufig genutztes E-Auto ist :)

Ich hatte Probleme beim Einrichten der Easee (2 Boxen via Lastmanagement/Verbund). Wenn ich die Boxen über Zugangsdaten dort einrichte, frägt er nach easee home oder easee charge. Nehme ich home, kommt nur die Frage ob irgendeine circuit-id übernommen werden soll. Nach Bestätigung wird das automatisch als Verbraucher eingerichtet. Allerdings sind dann nicht die einzelnen Boxen aufgeführt, sondern nur die circuit-id. Richte ich das ganze per easee charge ein (was ja eigentlich nicht stimmt), kann man wiederum bei Verbraucher die einzelnen Wallboxen gezielt als Verbraucher auswählen und anlegen sowie einrichten.

Fragen:
1) Was wäre nun korrekterweise auszuwählen?
2) Ich bin ziemlich vorsichtig bzgl. der 1ph/3ph-Thematik bei der Zoe. Birgt das nicht eine extreme Gefahr, wenn der Ladevorgang auf 1ph gestartet wird, dann aufgrund höherer PV-Leistung dann beendet und mit 3ph weitergeführt wird - ohne das Ladekabel auszustecken?
3) Hat die Einstellung in der easee App einen Einfluss auf ev-autocharge? Kann es Probleme geben?

Ich würde hier gern mit den Werten herumprobieren, will aber auf alle Umstände vermeiden, dass es mit 1ph/3ph zu Problemen kommt. Mein Plan ist eher, im Winter auf 1ph laufen zu lassen (fix) und im Sommer dann fix auf 3ph, da es von der PV-Leistung OK wäre, wenn die Ladung generell hier erst ab 5,5kW starten würde. Die Option, dass die WB hochregelt und dadurch bis zu 11kW fährt, bring mir deutlich mehr als geringe Leistung per 1ph zu realisieren. Lieber lade ich nur 2h mit 11kW, als dass ich dann bei 5h-Ladedauer 1ph mit max 3,6kW dann ca. 7,5kW "verschenke".

Re: EV-Autocharge

stromstrom
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Fr 11. Dez 2020, 16:27
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Und: Was soll bei Standardwert bei Leistung eingetragen werden?

Aktuell habe ich das Problem, dass der Ladevorgang anscheinend gestartet wird, allerdings mit 3ph 6a, was bei der Zoe nicht klappt.

Was muss ich anpassen?

Re: EV-Autocharge

USER_AVATAR
read
Hi!

Du kannst die Phasenanzahl beschränken, wenn Du auf die Einstellungen des Easee gehst und dort statt "Automatisch" die gewünschte Phasenanzahl wählst.

Wir selbst hatten beim Phasenwechsel keine Probleme und haben das auch noch nicht berichtet bekommen. Es sind ja auch einige dabei, die eine Zoe haben, das stimmt. Letztlich liegt das ja aber an der Kommunikation Box <-> Auto, ob die damit zurecht kommen. Wir weisen die Box ja "nur" an, was sie versuchen soll. Falls es da Probleme gibt, würde ich an Deiner Stelle die Phasenanzahl wie oben beschrieben fixieren.

Die Phasen- und Leistungseinstellung, die in der App gewählt wird, wird von EVAC überschrieben, um die Regelung durchzuführen. Das ist leider unsere einzige Möglichkeit, zu regeln, daher können wir das leider nicht verhindern.

Wenn Du mehrere "Home"s im Verbund hast, solltest Du nach meinem Verständnis "Charge" auswählen. Das müssten wir wohl nochmal besser benennen.

Die Einstellung "Standardwert" ist für die regelbaren Wallboxen eigentlich zu vernachlässigen. Das werden wir demnächst dort auch ausblenden. Die Zahl verwenden wir bei nicht regelbaren Boxen als Schwelle fürs Einschalten.

Gruß,
Erk
EV-Autocharge
Use your own energy!

https://www.ev-autocharge.com/

Re: EV-Autocharge

jan002
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Mo 5. Nov 2018, 10:04
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Ich habe folgendes Problem, wenn ich meine Renault Zoe Hinterlegen will (also die MyRenault Zugangsdaten kommt danach immer folgende Meldung:
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2021-07-11 um 13.21.37.png
ZOE Intens 50kWh Akku + CCS seit August 2020

Re: EV-Autocharge

USER_AVATAR
read
Das sieht so aus, als wären diese Zugangsdaten in Deinem Account bereits vorhanden. Bitte schau einmal auf die Liste der Zugangsdaten und lade neu. Falls das nicht der Fall ist, dann schreibe bitte mal eine Mail an die E-Mail-Adresse im Impressum von EV-Autocharge unter Angabe Deines Accountnamens (oben links unter dem Logo). Dann können wir direkt mal reinschauen.
EV-Autocharge
Use your own energy!

https://www.ev-autocharge.com/

Re: EV-Autocharge

The Spirit
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Mo 22. Feb 2021, 21:52
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hi.
Ich nutze einen SolarEdge Wechselrichter. In welchem Zeitabstand fragt ihr den Wechselrichter nach der Überschussleistung ab?
Danke
BMW i3s 120Ah 11/2021 || PV 9,92kWp || Easee Home Wallbox

Re: EV-Autocharge

USER_AVATAR
read
Hallo!
Momentan sind alle Accounts auf ein Intervall von 10 Minuten eingestellt. Bei SolarEdge gibt es auch quasi keine Verzögerung bei der Aktualität der Daten. Zukünftig wird es auch die Möglichkeit geben, das Intervall anzupassen.
EV-Autocharge
Use your own energy!

https://www.ev-autocharge.com/

Re: EV-Autocharge

The Spirit
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Mo 22. Feb 2021, 21:52
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hi.
Danke für die Info. Aber was heist "quasi kein Verzögerung"? In 10 Minuten kann gerade bei Wolken viel passieren.
Ich habe den Wert aktuell auch in meiner Haussteuerung. Hier wird der Wert direkt per Modus alle 15 Sekunden abgeholt. Wird es hier eine Möglichkeit geben, euch diesen aktuelleren Wert zur Verfügung zu stellen?
Danke
BMW i3s 120Ah 11/2021 || PV 9,92kWp || Easee Home Wallbox

Re: EV-Autocharge

USER_AVATAR
read
Das "Pushen" von Messwerten ist auch geplant, ja. Allerdings ist die Lösung grundsätzlich so aufgebaut, dass sie auch von Usern ohne technisches Know-How verwendet werden kann, und insbesondere ohne extra Hardware wie Gateways für Modbus im eigenen LAN usw. Aber wie gesagt, wer "möchte", wird bald auch einen API-Endpunkt zum Pushen bekommen. Einen Termin kann ich Dir dafür aber leider noch nicht nennen.
EV-Autocharge
Use your own energy!

https://www.ev-autocharge.com/

Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Photovoltaik“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag