Electric Full House

Solarenergie - Photovoltaik

Electric Full House

menu
NotReallyMe
    Beiträge: 1726
    Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder Mi 3. Apr 2019, 19:57
Ich habe jetzt endlich den vorerst letzten Schritt zum Electric Full House gemacht :): Das Haus habe ich mit Sole-Wärmepumpe und ohne Schornstein gebaut, dann kam das E-Auto und jetzt endlich die Photovoltaikanlage. Jetzt fehlt mir nur noch ein Speicher, der ein paar tausend kWh im Sommer speichern und im Winter wieder abgeben kann :)). Wer ist hier noch mit der gleichen Kombi unterwegs?
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 27.9 kWh
Anzeige

Re: Electric Full House

menu
Ilchi
    Beiträge: 708
    Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 49 Mal
folder Mi 3. Apr 2019, 21:28
Bei uns das gleiche. Allerdings haben wir noch einen Gasgrill, einen Gascampingkocher und einen Hybrid-Caddy zum Urlaub fahren.

Ansonsten läuft das Haus komplett auf Strom, bisher ohne Akku und trotz Luft-Wärme-Pumpe zu 50 % mit eigenem Strom. Für die komplette Wärme (Heizung und Warmwasser) brauchen wir 1.000 kWh/a oder 180 Euro. Wir sind sehr zufrieden :-)
Kona seit 04/2019
Ioniq von 04/2017 bis 05/2019

Re: Electric Full House

menu
Hell
    Beiträge: 258
    Registriert: Fr 15. Jun 2018, 20:08
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Mi 3. Apr 2019, 22:17
Sole-Wasser-WP
PV 8,1 kWP
E-Auto

Wir überlegen aktuell einen Speicher zu kaufen:

www.junelight.de

Re: Electric Full House

menu
Benutzeravatar
    Janowl
    Beiträge: 206
    Registriert: Mo 3. Jun 2013, 12:23
folder Fr 19. Apr 2019, 21:55
Hallo,

beim Junelight bekommt man 3,3 kWh für 5000.- EUR
Bei BYD gibt es 3,5 kWh für 2000.- EUR + 1000.- SMA Storage 2,5 = 3000.- EUR

https://www.mg-solar-shop.de/BYD-B-BOX- ... er-3-5-kWh
BMW 225xe
Volvo XC90 T8
2014-2018 Renault ZOE

Re: Electric Full House

menu
eSmart
    Beiträge: 724
    Registriert: Sa 14. Nov 2015, 12:09
    Wohnort: 30938 Burgwedel
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder Fr 19. Apr 2019, 22:06
Schreibe dies grad mit PV Strom aus einer Batterie.
Seit 5 Jahren habe ich eine PV mit Speicher, keine Einspeisung.
Aktuell lade ich damit auch 2 E Autos. Die letzten Tage war so viel Sonne da das ich alles voll laden konnte, die Heizung (Wärmepumpe) lief und alles andere auch.
50% des gesamten Jahresbedarfes mache ich selber, inkl Heizung/Klima und Autos. Kein Öl, Gas, Benzin

Bezahlbar war dies allerdings nur mit einer selbst gebauten PV Anlage (18 kWP alles Neuteile und 20kW WR Leistung), sowie gebrauchten Blei Staplerbatterien. 1kWh netto nutzbarer Speicher kostet ca. 80€
Fertige Kauflösungen sind einfacher, amortisieren sich nur leider nie. Allerdings würde ich Blei nicht nochmal wählen, wenn es technisch für mich lösbar wäre, würde ich auf Li umsteigen.
Aber Unabhängigkeit hat keinen Preis.

In jedem Fall geht das wunderbar.
>140.000km elektrisch unterwegs

Re: Electric Full House

menu
Hell
    Beiträge: 258
    Registriert: Fr 15. Jun 2018, 20:08
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder So 21. Apr 2019, 14:38
Janowl hat geschrieben:
Fr 19. Apr 2019, 21:55
Hallo,

beim Junelight bekommt man 3,3 kWh für 5000.- EUR
Bei BYD gibt es 3,5 kWh für 2000.- EUR + 1000.- SMA Storage 2,5 = 3000.- EUR

https://www.mg-solar-shop.de/BYD-B-BOX- ... er-3-5-kWh
Ich unterstütze da lieber deutsche (oder eurpäische) Firmen, statt Geld (mit vermutlich schlechterem Service) nach Asien zu versenken.

Zudem habe ich dann zwei statt nur ein Gerät.

Re: Electric Full House

menu
Benutzeravatar
    Janowl
    Beiträge: 206
    Registriert: Mo 3. Jun 2013, 12:23
folder Mo 22. Apr 2019, 19:40
Hell hat geschrieben:
So 21. Apr 2019, 14:38


Ich unterstütze da lieber deutsche (oder eurpäische) Firmen, statt Geld (mit vermutlich schlechterem Service) nach Asien zu versenken.

Zudem habe ich dann zwei statt nur ein Gerät.
Ja, klar, weil die Siemens-Batterien ja auch in Europa hergestellt werden. ;)
Dateianhänge
Siemens.jpg
BMW 225xe
Volvo XC90 T8
2014-2018 Renault ZOE

Re: Electric Full House

menu
Hell
    Beiträge: 258
    Registriert: Fr 15. Jun 2018, 20:08
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Mo 22. Apr 2019, 22:51
Ich muss mich bei etwaigen Problemen aber "nur" an Siemens in Deutschland wenden und nicht an LG Chem (oder an BYD im Falle deren Speicher).

Re: Electric Full House

menu
Cerebro
    Beiträge: 903
    Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Fr 26. Apr 2019, 23:12
Wende dich doch an Byd in Deutschland, nennt sich hier Fenecon.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Photovoltaik“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag