SelfPV - Wie geht das? In D legal?

Solarenergie - Photovoltaik
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
Wenn die Micro-Wr draußen beim Modul oder unter dem Modul untergebracht sind, werden sie wegen der großen Temperaturunterschiede auch stärker bezüglich ihrer Lebensdauer gefordert. Wie lange ein Wechselrichter / Elko jedoch durchhält kann niemand im Voraus sagen. Hier einfach 8-12 Jahre zu posten ist nicht seriös.Bei Wechselrichtern sollte man allgemein aber den Austausch / die Reparatur nach 10 Jahren einkalkulieren. Ich habe jedoch schon zahlreiche Wr in meinem Umfeld die deutlich länger als 10 Jahre laufen.Allerdings Innen untergebracht.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Anzeige

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

ccnacht
  • Beiträge: 300
  • Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:52
  • Wohnort: Sachsen, Dresden
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Genau das: die Praxis gibt ein anderes Bild! Und dies auf ein Bauteil hier eben zu pauschalisieren hat welchen Sinn? PV funktioniert und wenn man es für sich und seinen Anwendung richtig macht rechnet es sich. Punkt.
100% voller Panda 120Ah, bestellt 30.01.2019, abgeholt 12.04.2019, openWB 11kw-AC

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

Mei
read
ccnacht hat geschrieben: Genau das: die Praxis gibt ein anderes Bild! Und dies auf ein Bauteil hier eben zu pauschalisieren hat welchen Sinn? PV funktioniert und wenn man es für sich und seinen Anwendung richtig macht rechnet es sich. Punkt.
GENAU!

Die Praxis zeigt ein anderes Bild.
Das die Wechselrichter kaum 10 Jahre halten.

Aber die meisten haben einen Versicherung. Deshalb meckern die auch nicht.

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
Ich persönlich kann sowieso nicht nachvollziehen dass jemand so nach Ausflüchten suchen kann um etwas nicht zu tun anstatt nach Möglichkeiten so etwas zu realisieren . Nein so ein Klein-Projekt muss natürlich bis auf den letzten Cent rentabel sein und sogar noch Profit einbringen. Ohne persönlichen {Mini-)Profit in der Rechnung scheint es auch dabei nicht zu gehen.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
kiter hat geschrieben: 25 Jahre Garantie :) wers glaubt. Die Elkos bei Envertech sind nicht besonders gut.
Ansonsten halten Elkos leider nicht ewig im Dauereinsatz wie bei einem Wechselrichter wohl um die 8-12 Jahre.
Deshalb und nur deshalb wird bei Profianlagen der Wechsel des Wechselrichter in die Kostenkalkulation mit aufgenommen.
Schwätzer, wo sind die Beweise für diese Behauptung?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
Kannst Du mir das mit den Elkos mal aus elektrotechnischer Sicht näher erklären?
Ist die Spannung zu knapp bemessen, die Strombelastbarkeit zu gering, werden sie zu warm,....?
e-Golf und Polestar 2 (78 kWh, Single-Motor, 19" Räder)
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 3275
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 225 Mal
  • Danke erhalten: 579 Mal
read
Die Alterung von Elektrolyt-Kondensatoren ist wohl temperaturabhängig:
Wie bereits erwähnt, gibt es eine Reihe wichtiger Faktoren, welche die zu erwartende Lebensdauer von Elektrolytkondensatoren in Netzteilen bestimmen: u.a. die spezifizierte maximale Bauteiletemperatur, die Erwärmung durch umliegende Komponenten sowie die Höhe und die Frequenz des anliegenden Ripplestroms.
https://www.elektronikpraxis.vogel.de/l ... -a-536801/
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs -- Skoda Enyaq seit Mai 2021

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

umali
read
Ich wechsle die einfach, wenn sie defekt gehen ;-). Das ist ziemlich günstig und nachhaltig.

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
Ich sehe keinen Sinn darin nach 8 -10 Jahren der WR zutauschen. Das ist weder wirtschaftlich noch ökologisch.

Und ja man könnte tatsächlich die Elkos selber wechseln.

Wenn es eine mini PV wird dann eine mit AE Wechselrichter. Dieser ist für ca. 8 Jahre ausgelegt und hat 5 Jahre Garantie.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 3275
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 225 Mal
  • Danke erhalten: 579 Mal
read
Bei einer großen USV-Anlage gehört zur regelmäßigen Wartung auch der Wechsel der Elkos alle 10 Jahre.
Ich glaube das meinte Umali mit "wechseln" und nicht den Austausch der Wechselrichter?
Wie reparaturfreundlich ist eigentlich so ein GTIL? Lässt der sich einfach öffnen?
Im ungünstigsten Fall könnte solch ein Gerät für den Außeneinsatz vergossen sein.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs -- Skoda Enyaq seit Mai 2021
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Photovoltaik“

Gehe zu Profile