SelfPV - Wie geht das? In D legal?

Solarenergie - Photovoltaik
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

umali
read
kiter hat geschrieben: @umali ich stehe mit Elektronik nicht auf dem Kriegsfuß. Nur beim unserem eigenen Haus möchte ich so wenig Technik wie möglich weil diese meist früher als später erneuert werden muss. Mein Zähler könnte doch 2 Zeilen haben und die Dioden für die Eingabe hat er auch :). ...
Du hast schon ein EVU-Smartmeter drin? Keinen alten schwarzen Ferraris?

Ich würde trotzdem einen eigenen 4TE-3p-Zähler einbauen lassen, weil der
a) leicht auslesbar ist (bei EVU-Auslesung brauchst Du erst recht mehr Equipment)
b) bei Ferraris nicht zu 100% klar ist, ob der VNB diesen bei sehr wenigen Watt PV überhaupt wechselt.

Wenn er wechselt, wird es wegen höherer Zählermiete schnell unwirtschaftlich. Da hilft dann nur günstiger Kleinspeicher (gibt's noch nicht) und soviel PV, wie ohne großen Aufwand möglich (also aktuell <=600W am Endstromkreis).

VG U x I
Anzeige

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
@umali hätte ich einen guten alten schwarzen Ferraris hätte ich schon eine 500Wp PV Anlage :)
Mich interessiert der Verbrauchsverlauf überhaupt nicht. Ich lese 1-2x im Jahr seit 20 Jahren ab und notiere das handschriftlich in mein Verbrauchsbuch.
Wegen der Wirtschaftlichkeit einer Mini PV Anlage im Zusammenhang mit dem digitalen Stromzähler muss ich den Tagesverbrauch kennen.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

umali
read
Ok - dann bringt bei Deinem Minimalverbrauch eigentlich nur

a) 1 Modul oder
b) 2...3 Module + Summe 600W-WR-Leistung fest + Minispeicher

etwas, wenn Du <= 600Watt PV-Anlage bleiben willst (wegen vereinfachtem Anmeldeprocedere).

VG U x I

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
Wozu? Der kleinste WR hat 250W den baust du ein und ein und hängst ein Modul ran fertig. Das sollte 200 bis 250kwh pro Jahr sparen. Bei 300 Euro Einsatz.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

umali
read
Sag' ich doch -> entspricht dann a).
Aber vielleicht kommt der VNB noch auf die Idee und lässt das vorh. Smartmeter nochmal tauschen, um die 20Eur/a Miete mitzunehmen. Dann wär's blöd.
Also einfach a) machen und nix sagen. Ist dann aber nicht legal.
VG U x I

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
Ein Wr mit 2 Module Ost und West wären noch besser.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
Kombinierte Ost-/Westausrichtungen mit geringem Anstellwinkel der Module werden sehr gerne realisiert weil sich dann die Stromernte sehr gleichmäßig über den Tag verteilt. Aber so wie ich das verstanden habe gehts doch hier um Wohnen zur Miete ? Dann kommt aber bestenfalls eine kleine Balkonanlage oder Mieterstrom für Alle in Frage. Dafür beschäftigten manche Nutzer uns hier dann doch schon zu lange . Lustig finde ich dann dass die die nichts bauen dürfen, da nicht ihr Eigentum, dann hier schreiben dass sie nichts bauen wollen. :lol:
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

umali
read
Nein - er hat ein eigenes Haus.
2x 250...300W Ost/West geht auch gut, aber für "legal" muss trotzdem vereinfacht angemeldet werden. Im worst case wechselt der VNB nochmal das Smartmeter + höhere Jahresmiete, obwohl es technisch unnötig wäre. Passende threads laufen im PV-Forum.
VG U x I

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
@bm3 ich habe ein freistehendes Haus ohne Verschattung mit 30° Zeltdach nach allen 4 Himmelsrichtungen.
Handwerklich geht alles :) z.B. Äußeren Blitzschutz habe ich komplett selber verbaut und erfolgreich abnehmen lassen.
@umali wenn dann ohne Anmeldung gern auch illegal bis 600Wp.

Die Frage bleibt kann ich selbst ein 250Wp Modul überhaupt voll nutzen ohne Speicher ohne alten Zähler mit sehr geringer Tageslast?
Zuletzt geändert von kiter am Di 16. Apr 2019, 11:17, insgesamt 1-mal geändert.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

Cliffideo
  • Beiträge: 333
  • Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:54
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
@kiter:
Vielleicht bietet das bevorstehende Osterfest die Gelegenheit für eine längere Abwesenheit der Familie von Zuhause zwecks Verwandten/Freundebesuch und eine damit verbundene Ablesemöglichkeit des Grundumsatzes über den Tag oder sogar mehrere Tage..
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Photovoltaik“

Gehe zu Profile