SelfPV - Wie geht das? In D legal?

Solarenergie - Photovoltaik
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
@umali ich denke viel weniger Strom können wir nicht Verbrauchen es sind nur 1800-1900 kWh pro Jahr. Wo liegt Ihr ca.?
Ich habe ein einfaches altes Steckdosenmessgerät mit dem ich bis auf die Heizung alles messen könnte.
Ich beschränke mich darauf nur die neuen Geräte alle paar Jahre zu überprüfen wenn ich Zweifel habe.
Mit 1900kwh ergeben sich rein theoretisch 220W/h.
Da wir alle Vier zwischen 7.00-15.00 nicht zuhause sind wird die tatsächliche Grundlast viel viel niedriger sein.
Jetzt bin ich angefixt und werde unseren Grundlastwert ermitteln :)
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016
Anzeige

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

umali
read
kiter hat geschrieben: @umali ich denke viel weniger Strom können wir nicht Verbrauchen es sind nur 1800-1900 kWh pro Jahr. Wo liegt Ihr ca.?
~4000kWh im EFH, aber mit 1x E-Auto (und natürlich ohne Trockner !)
kiter hat geschrieben: Mit 1900kwh ergeben sich rein theoretisch 220W/h.
Du meinst 220W gemittelte Leistung -> W/h gibt's nicht ;-).
kiter hat geschrieben: Da wir alle Vier zwischen 7.00-15.00 nicht zuhause sind wird die tatsächliche Grundlast viel viel niedriger sein.
Jetzt bin ich angefixt und werde unseren Grundlastwert ermitteln :)
Mit einem MPM3PM?

Wenn Du zur Miete wohnst, macht ein eigenes Smartmeter natürlich wenig Sinn, da man es nicht so einfach mitnehmen kann. Aber bei Eigentum sieht das anders aus.
Angenommen die Sommer werden öfter wie 2018 ausfallen und man zielt doch mal auf eine Klimaanlage, so lässt sich das hervorragend mit selfPV kombinieren.

Snaptec hat neulich die Option s.g. webhooks in openWB eingebaut.
Dort wird einfach nach eigens definierten Regeln Start/Sop-Kommandos an den jeweiligen Verbraucher gesendet (natürlich lokal und nicht über einen Chinaserver) und schon passt sich das automatisch dem Überschuss an.

Das Smartmeter gibt Dir halt Optionen für die Zukunft, weil Du gesamtheitlich und phasenunterteilt alle wichtigen Werte bekommst.
Viele Leute kommen da erst drauf, wenn schon etliche Gerätschaften installiert sind und es irgendwelche Bastel-/Funklösungen richten sollen. Selbst ohne spezielle Geräte ist es eben sinnvoll zu wissen, wann welche Heizungspumpe oder Zirkulationspumpe an geht. Oder wenn kontrollierte WRL arbeitet usw..

VG U x I

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
Die Grundlast kann man auch ohne Smartmeter und Raketen Wissenschaft einfach durch ablesen am Anfang und Ende der Nacht mit Grundrechenarten bestimmen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
@kub0815 ja das könnte man mit einem guten alten Zähler:) leider zeigt mein digitaler Zähler nur GANZE kWh an.
Damit ist eine Übernachtmessung nicht sinnvoll. Es müssten 4-5 Nächte sein dann allerdings müßte ich am Tag die Sicherungen zur Freude aller ziehen.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

ccnacht
  • Beiträge: 300
  • Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:52
  • Wohnort: Sachsen, Dresden
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Für PV ist einzig die Grundlast am Tag interessant. ;)
100% voller Panda 120Ah, bestellt 30.01.2019, abgeholt 12.04.2019, openWB 11kw-AC

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

umali
read
@kiter
Bei Dir könnte ich mir gut eine selfPV (<1kW) und einen Minispeicher vorstellen. Problem - den gibt's noch nicht käuflich. Aber da Du mit Elektronik eh auf Kriegsfuß stehst, fällt das ja auch aus. Dann würde ich es einfach lassen.
VG U x I

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
ccnacht hat geschrieben: Für PV ist einzig die Grundlast am Tag interessant. ;)
Wenn es unterschiedlich tages und nachts ist kann man dann von einer Grundlast reden?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
@umali ich stehe mit Elektronik nicht auf dem Kriegsfuß. Nur beim unserem eigenen Haus möchte ich so wenig Technik wie möglich weil diese meist früher als später erneuert werden muss. Mein Zähler könnte doch 2 Zeilen haben und die Dioden für die Eingabe hat er auch :).
4000kWh mit E-Auto sind doch ein top Wert wenn das Auto 12000km fährt.

Speicher will ich wirklich erstmal nicht. Mini-PV wenn es sich auch wirtschaftlich lohnt JA.
Zuletzt geändert von kiter am Di 16. Apr 2019, 08:01, insgesamt 1-mal geändert.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
Auch mit Genauigkeit auf kWh Ebene kann man durch stündliches ablesen die Grundlast genaugenug bestimmen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
@kub0815 dann müsste ich am Tag alleine zuhause sein und stündlich Ablesen :)
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Photovoltaik“

Gehe zu Profile