Solar friggn Roadways French style

Solarenergie - Photovoltaik

Solar friggn Roadways French style

menu
Grottenolm
    Beiträge: 296
    Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:56
    Danke erhalten: 1 Mal
folder So 7. Feb 2016, 01:21
Für so einen Blödsinn geben die Geld aus:
http://www.treehugger.com/solar-technol ... anels.html
Sollen doch lieber weiter E-Autos fördern drüben und die dann billig nach D schaffen :-)
Anzeige

Re: Solar friggn Roadways French style

menu
Benutzeravatar
    Kim
    Beiträge: 1883
    Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
    Wohnort: Kanton Zürich
    Danke erhalten: 1 Mal
folder So 7. Feb 2016, 10:52
Wenn das funktioniert ist das doch ne klasse Sache?!

Aber es übersteigt meine Vorstellungskraft:
7mm dünn, auf die Fahrbahn obendraufgeklebt?
Und da soll dann der Verkehr drüberdonnern?
Mit den ganzen kleinen fiesen Steinchen auf der Strasse und in den Reifenprofilen?

Bei ner 7mm dünnen Titanplatte kann ich mir das ja vorstellen.... Aber so?
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben

Re: Solar friggn Roadways French style

menu
Grottenolm
    Beiträge: 296
    Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:56
    Danke erhalten: 1 Mal
folder So 7. Feb 2016, 13:24
Kosten/Nutzen ist der Hacken an der Sache. Selbst wenn alles glatt läuft, kosten die Solarzellen auf der Straße 3-4 mal so viel wie normale und sind dabei auch noch weniger effizient.

Re: Solar friggn Roadways French style

menu
harlem24
    Beiträge: 5343
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 48 Mal
folder So 7. Feb 2016, 23:02
Also die Solarstraße in Holland funktioniert wohl deutlich besser als die Initiatoren erwartet hatten. Von daher...
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Solar friggn Roadways French style

menu
Helfried
    Beiträge: 10293
    Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26
    Hat sich bedankt: 101 Mal
    Danke erhalten: 84 Mal
folder Do 22. Dez 2016, 12:43
Wieder ist eine Solarstraße fertig (Frankreich):

https://www.suedtirolnews.it/chronik/er ... eingeweiht

Re: Solar friggn Roadways French style

menu
Grottenolm
    Beiträge: 296
    Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:56
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Fr 23. Dez 2016, 12:40
Und wieder eine Phänomenale Geldverschwendung...
1 m² Konventionelle Solaranlage auf dem Dach kostet ca. 170€. Im Großen Maßstab eher weniger. Mit den 5 Millionen € hätte man also rund 30.000 m² Solaranlagen auf Dächern installieren können. Nachdem eine Solaranlage auf einem geneigten Dach min. 30% effizienter ist, als eins das flach auf dem Boden liegt (Noch noch dreckig wird), Sind die Solaranlagen auf der Straße rund 15 mal teurer als konventionelle.
Hätte man die 5 Millionen als Förderung für private Anlagen angeboten (z.B. 50€/m²) Hätte man also gut 10 ha Solaranlagen installieren können, also Rund 12MW...

Re: Solar friggn Roadways French style

menu
Ahvi5aiv
    Beiträge: 1457
    Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32
folder Fr 30. Dez 2016, 02:28
Geht es hier nicht auch um Machbarkeit und Erforschung?

Re: Solar friggn Roadways French style

menu
Grottenolm
    Beiträge: 296
    Registriert: Mo 28. Dez 2015, 20:56
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Sa 31. Dez 2016, 14:34
Erforschen macht nur Sinn wenn es langfristig irgendeinen Nutzen bringt.
1. Solaranlagen auf Dächern sind billiger und Effizienter. Solange es also irgendwo noch ein Dach gibt, wo keine Solaranlage drauf ist, ist es sinvoller das Geld dort zu investieren. Und von 100% Abdeckung sind wir in Europa noch weit entfernt.
Allein in Deutschland gibt es Potential für ca. 160.000 MWp an Solaranlagen. Aktuell installiert sind 45.000 MWp(Was aber auch kommerzielle Feld-Anlagen beinhaltet). Hier ist also noch über 120 GW Luft nach oben.
2. Erstmal alle Parkplätze mit Solaranlagen überdachen. Autos bleiben Kühl und weitere~250 Millionen m² Solarfläche die nochmal rund 150 GWh Strom produzieren. Nebenbei bleiben im Sommer die Autos kühl und im Winter frei von Schnee
3. Selbst wenn alle Dächer bebaut wären, wäre es Sinvoller die Solaranlagen auf einem Dach ÜBER der Straße zu montieren. Weniger Schmutz und gleichzeitig bleibt die Straße darunter weitgehend frei von Schnee.

Die Koreaner ziegen wies richtig geht:
http://www.treehugger.com/bikes/bike-la ... anels.html

Re: Solar friggn Roadways French style

menu
Helfried
    Beiträge: 10293
    Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26
    Hat sich bedankt: 101 Mal
    Danke erhalten: 84 Mal
folder Mi 13. Dez 2017, 17:13
Frankreichs Solarstraße beginnt zu floppen:

http://derstandard.at/2000070013195/Fra ... Haertetest
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Photovoltaik“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag