Reichweite und RestAkku

Elektroautos von mia electric

Reichweite und RestAkku

menu
Benutzeravatar
    sparky00
    Beiträge: 15
    Registriert: Mo 2. Dez 2019, 20:11
    Wohnort: Wolfsburg
folder Sa 21. Dez 2019, 03:15
Hallo zusammen, wie ich bereits vor ein paar Tagen geschrieben habe, bin ich nun auch stolzer Besitzer einer Mia mit einem 12 kWh Akku.
Nun habe ich gestern mal ausprobiert, wie weit ich mit einer Ladung komme. Ich kam im ECO Modus ohne Lüftung ohne Radio etc. auf knapp 80 km.
Als ich die knapp 80km erreicht hatte, fing meine Akkuleuchte an zu blinken und die Mia blieb nach etwa 200 Meter stehen. Restreichweite wurde mir aber noch mit 12 km angezeigt!?!

Ist das normal, dass die Mia sich quasi fast ohne Vorwarnung abschaltet? Hier im Forum habe ich gelesen, dass man sie noch mal einschalten kann und weiter fahren kann danach. Tatsächlich, sie fuhr noch etwa 500m. Danach habe ich es lieber nicht ausreizen wollen.

Warum zeigt die Mia noch 12 km an? Bei euch auch so? Und was bedeuten die 4 Striche unten rechts neben dem AkkuSymbol? RestAkku wurde mir übrigens mit 20% angezeigt.
Seit 12/2019 Mia # 983, 12 kWh Model. Model Mia S / 35.000 gelaufen /
Anzeige

Re: Reichweite und RestAkku

menu
Benutzeravatar
    ghia
    Beiträge: 402
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:27
    Wohnort: Belgium 3040
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Sa 21. Dez 2019, 11:05
Die Striche unten der Restweite meinen nichts.
Es ist das normalen Verhalten von ein 12 kWh. Stopt bei 12 km und kein (nur 100m) Reserven. Bei normalen Fahrweise (folgen von andere PKW) gibt es bei fahren in ECO, die reichweite von ohne ECO.
Bei Kalte (10 - 5°C) ist die Reichweite mit 5 - 10 bis 20% (—5°C) eingeschränkt.
Ein unbalancierte Batterie könnte abschalten bei 18 km Reichweite. Unter 9 km fahren geht meistens nicht.

Gesteren 70 km bei 10 °C gefahren (Auf Routeplanner 75 km?). Restweite war 18 km (Start bei 111 km). Einige Strecken mit 90 km/h. Viel steigerungen: 350 m nach unten und 300 m nach oben, Ins Retour mit Leuchte 300 m nach unten und 350 m nach oben. Geladen: 11,3 kWh -> Verbrauch 16,14 kWh/100km.
Zuletzt geändert von ghia am Sa 21. Dez 2019, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
Mit bestem Gruß,
Gerard
________________
MiAmore C 12 kWh

Re: Reichweite und RestAkku

menu
Twiker76
    Beiträge: 286
    Registriert: Di 2. Mai 2017, 16:01
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Sa 21. Dez 2019, 11:06
Bitte erst einlesen zB. "Probleme mit der 8er oder alles gut"
Spannung bei der 12er auch entscheidend nicht unter 70 Volt ges. usw.

sg

Re: Reichweite und RestAkku

menu
Twiker76
    Beiträge: 286
    Registriert: Di 2. Mai 2017, 16:01
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Sa 21. Dez 2019, 11:07
Und Glückwunsch zur Mia !

Re: Reichweite und RestAkku

menu
Benutzeravatar
    sparky00
    Beiträge: 15
    Registriert: Mo 2. Dez 2019, 20:11
    Wohnort: Wolfsburg
folder So 22. Dez 2019, 05:06
Dankeschön. Bin bisher zufrieden. Fahre rund 50-60 km täglich letzte Woche. Ohne Probleme.
Paar Kleinigkeiten stören. Aber alles in allem hufrieden
Seit 12/2019 Mia # 983, 12 kWh Model. Model Mia S / 35.000 gelaufen /

Re: Reichweite und RestAkku

menu
Benutzeravatar
    sparky00
    Beiträge: 15
    Registriert: Mo 2. Dez 2019, 20:11
    Wohnort: Wolfsburg
folder So 19. Jan 2020, 18:56
Habe mal ein kleines Update zum Thema Reichweite. Hat jemand von Euch schon mal versucht mit der Mia nur 50-60 zu fahren. Also möglichst Energiesparsam?
Bin jetzt mit meinem 12ver Akku rund 80km gekommen.
Strecke zumeist über Landstraße dazu 10km Autobahn bei 80-90.
Dabei bin ich rund 15 km so Energieeffizient gefahren wie nur möglich.

Am Ende standen 80 km zu Buche.

Jetzt frage ich mich, was ist bei einer konstanten Fahrweise von 50-70 Energieeffizient mit vorausschauendem fahren möglich.

Gefühlt, kann ich aus dem 12akku 90-95 km rauskitzeln. Bin die nächsten Tage gespannt ;)
Seit 12/2019 Mia # 983, 12 kWh Model. Model Mia S / 35.000 gelaufen /

Re: Reichweite und RestAkku

menu
Benutzeravatar
    ghia
    Beiträge: 402
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:27
    Wohnort: Belgium 3040
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder So 19. Jan 2020, 20:04
sparky00 hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 18:56
Bin jetzt mit meinem 12ver Akku rund 80km gekommen.
Strecke zumeist über Landstraße dazu 10km Autobahn bei 80-90.
Dabei bin ich rund 15 km so Energieeffizient gefahren wie nur möglich.
Das ist sehr gut für Winter!
Gefühlt, kann ich aus dem 12akku 90-95 km rauskitzeln. Bin die nächsten Tage gespannt ;)
In Sommer und auf flachen Reliefs konnte dass, aber ich weiss nicht mit welche Geschwindigkeit die Mia es effizientes fährt. Vermute auch 50 - 70 km/h.
Mit bestem Gruß,
Gerard
________________
MiAmore C 12 kWh

Re: Reichweite und RestAkku

menu
Benutzeravatar
    Miage
    Beiträge: 404
    Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
    Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
    Hat sich bedankt: 40 Mal
    Danke erhalten: 92 Mal
folder Mo 20. Jan 2020, 21:02
sparky00 hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 18:56
Habe mal ein kleines Update zum Thema Reichweite. Hat jemand von Euch schon mal versucht mit der Mia nur 50-60 zu fahren. Also möglichst Energiesparsam?


4 Tipps (Ein Verkehrshindernis solte man vielleicht dabei auch nicht werden!):

• Möglichst energiesparsam fahre ich zw. 55 und 75 km/h. Stadt und "Inselumland" im Großraum HH.
Dabei -- wenn möglich -- bei einem Verbrauchssegment i.d. Anzeige bleiben.

• Beim Heranrollen an einen Stop "gaaanz weeeitsichtig" möglichst in "Segelstellung" fahren.
Sinnfrei, wenn die Anhalte-Strecke soo kurz ist, dass beim Rekuperieren immer noch zusätzlich mech. gebremst werden muß!

• Luftdruck etwas erhöhen:
Alle mir bekannten Reifen haben eine "verschlüsselte" Codierung für den max. Reifendruck (häufig nur auf der Innenseite).
Bei meinen ist dort ein Max.-Wert in PSI (Pounds per Square Inch) angegeben, von gut 2,9 angegebenen Bar nutze ich 2,7–>2,8!

• Ich fotografiere seit Jahren das EGV (mit dem Schlaufon) vor und nach dem Laden und nach jeder längeren Strecke.
Damit habe ich die Daten fixiert und schreibe davon später eine schlichte Lade-Statisik ...
:
sparky00 hat geschrieben: Bin jetzt mit meinem 12er Akku rund 80km gekommen. Am Ende standen 80 km zu Buche.

Ich komme mit dem 12er (Ersteinbau 11/2011) rd. 3/4 des Jahres immer noch bis zu 100 km weit.
Starte aber eigentlich (fast) immer aus der Tiefgarage, praktisch nie ein wirklich *kalter* Akku!
"Miage": 7/2014—8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmore) 12 kWh

Verbrenner-Ende 9/2014: "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Reichweite und RestAkku

menu
Benutzeravatar
    ghia
    Beiträge: 402
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:27
    Wohnort: Belgium 3040
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Di 21. Jan 2020, 00:39
Miage hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 21:02
• Luftdruck etwas erhöhen:
Alle mir bekannten Reifen haben eine "verschlüsselte" Codierung für den max. Reifendruck (häufig nur auf der Innenseite).
Bei meinen ist dort ein Max.-Wert in PSI (Pounds per Square Inch) angegeben, von gut 2,9 angegebenen Bar nutze ich 2,7–>2,8!
Ich sehe mit mein TPMS dass die Reifendruck mit das aufwärmen beim fahren 0,2 bis 0,4 bar steigt (Winter - Sommer). Auch Änderung von das Wetter macht +/- 0,1 bar. 2.4 ist angegeben (kalt). Ich sollte nicht oben 2,5-2,6 gehen.
Verschleißen ihre Reifen nicht an der Mitte?
Mit bestem Gruß,
Gerard
________________
MiAmore C 12 kWh

Re: Reichweite und RestAkku

menu
Benutzeravatar
    Miage
    Beiträge: 404
    Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
    Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
    Hat sich bedankt: 40 Mal
    Danke erhalten: 92 Mal
folder Di 21. Jan 2020, 21:32
ghia hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 00:39
Miage hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 21:02

[... 4 Tipps zur Reichweite ...]
• Luftdruck etwas erhöhen:
Alle mir bekannten Reifen haben eine "verschlüsselte" Codierung für den max. Reifendruck (häufig nur auf der Innenseite).
Bei meinen ist dort ein Max.-Wert in PSI (Pounds per Square Inch) angegeben, von gut 2,9 angegebenen Bar nutze ich 2,7–>2,8!
[...] 2.4 ist angegeben (kalt).
Merke_1: Der Fahrzeughersteller gibt v.a. aus Komfortgründen einen Wert aus seiner Sicht an!

Merke_2: Der Reifenhersteller gibt einen max. Auffülldruck im betriebskalten Zustand an.
Der umfaßt die Sicherheit in allen Betriebszustände (im Rahmen der max. Gewichtsbelastung des jew. Reifens).
Die Betriebsdrücke unterscheiden sich dann später (sommers/winters/fahrerwärmt/schnell/beladen/...)
-- wie Du an Deinem TPMS auch sehen kannst -- davon.
Das aber beeinträchtigt aber eben nicht die Sicherheit -- die ist durch Einhaltung des Max.-Wertes gewährleistet.

Und NEIN, meine Reifen sind mittig NICHT abgefahren!
"Miage": 7/2014—8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmore) 12 kWh

Verbrenner-Ende 9/2014: "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „mia electric“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag