Ladekabel, Adapter

Elektroautos von mia electric

Ladekabel, Adapter

menu
Twiker76
    Beiträge: 285
    Registriert: Di 2. Mai 2017, 16:01
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Fr 29. Nov 2019, 15:54
Hallo,

bei uns in der neuen LRA Außenstelle hat die Stadtwerke 3 Ladesäulen installiert.
Die Ladesäulen haben links und rechts eine Typ2 Buchse.
Schucko wurde mal wieder vergessen, oder ist nicht gesetzlich vorgeschrieben/vorgesehen.

Gibt es ein Ladekabel oder Steckeradapter von Typ 2 auf Schuckobuchse um damit die Mia laden zu können?
Was kost das?

Ich vermute mal das die Kosten dieses Ladekabels nicht im Verhältnis steht obwohl die Ladung während der Parkzeit mit Parkkarte kostenlos ist.

Danke schonmal

sg

Twiker76
Anzeige

Re: Ladekabel, Adapter

menu
Benutzeravatar
    ghia
    Beiträge: 395
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:27
    Wohnort: Belgium 3040
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Fr 29. Nov 2019, 17:40
Sehe diesen Beitrag und folgende.
Mit bestem Gruß,
Gerard
________________
MiAmore C 12 kWh

Re: Ladekabel, Adapter

menu
Benutzeravatar
    Voltix
    Beiträge: 127
    Registriert: Mo 23. Mai 2016, 16:30
    Wohnort: Nähe Marburg
    Hat sich bedankt: 2 Mal
folder Fr 29. Nov 2019, 17:47
Ghia hat ja schon alles Wesentliche geschrieben.

Ich hatte mir einen Adapter selbst gebaut - https://miahammia.wordpress.com/2018/03 ... auf-typ-1/
aber der Typ2-Stecker kostet eben alleine fast € 100.

Es heist übrigens "Schuko" als Abkürzung von SCHUtz-KOntakt.
Seit 8/2016 Mia # 98 (EZ 11/2012) , 5/2017 Aufrüstung auf 12 kWh, 5/2019 Folierung orange

Re: Ladekabel, Adapter

menu
Benutzeravatar
    ghia
    Beiträge: 395
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:27
    Wohnort: Belgium 3040
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Fr 29. Nov 2019, 18:16
Komplette Kabel Typ 1 nach Typ 2 sind da auf Amazon oder bei Chinaman fur 120 - 150 € und nun mit Black Friday ...
Mit bestem Gruß,
Gerard
________________
MiAmore C 12 kWh

Re: Ladekabel, Adapter

menu
Twiker76
    Beiträge: 285
    Registriert: Di 2. Mai 2017, 16:01
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Sa 30. Nov 2019, 02:08
Danke. Aber das lohnt sich leider nicht.

Re: Ladekabel, Adapter

menu
Benutzeravatar
    Miage
    Beiträge: 404
    Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
    Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
    Hat sich bedankt: 40 Mal
    Danke erhalten: 92 Mal
folder Sa 30. Nov 2019, 07:14
Twiker76 hat geschrieben:
Sa 30. Nov 2019, 02:08
Danke. Aber das lohnt sich leider nicht.
...
Im Großraum Hamburg lade ich inzwischen zu >95 % mit einem solchen 6 m-Kabel Typ1 <–> Typ2.
Tja, mir selber würde ja der Kabelpreis schon "einmal Liegenbleiben vermeiden" Wert sein ... ymmv.

Da zur Entriegelung an einer Ladesäule m.E. leichte Unklarheiten bestehen,
schildere ich die Kabel*ent*riegelung bei Ladeende – wie sie hier an meiner Mia stattfindet – mal detailiert:

Stufe 1: Mia mit Schlüssel so lange betriebsbereit schalten,
bis sich die Verriegelung in der Typ1-Buchse der Mia löst (hörbar!);
Mia gibt Dauer-Warnton wg. des noch steckenden Kabels ab.

Stufe 2: Auf die Entriegelungstaste des Typ1-Steckers drücken,
Kabel abziehen, Warnton der Mia endet (leicht verzögert),
Verriegelung in der Ladesäule löst sich, Stecker an der Säule ebenfalls abziehen.

Ach ja: Lade-Klappe an der Mia schließen und Kabel mitnehmen nicht vergessen ;)
Dateianhänge
LogoTyp1<->Typ2-0105.jpg
"Miage": 7/2014—8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmore) 12 kWh

Verbrenner-Ende 9/2014: "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „mia electric“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag