Sicherung(en); hier: Warnblinkanlage

Elektroautos von mia electric

Sicherung(en); hier: Warnblinkanlage

menu
kajusch
    Beiträge: 63
    Registriert: Do 4. Aug 2016, 22:52
    Wohnort: Barsinghausen OT Stemmen Nähe Hannover
folder Do 31. Okt 2019, 13:19
Tach Gemeinde,

weiß zufällig jemand, wo die Sicherung für die Warnblinkanlage ist?

Hintergrund: Der Schalter scheint defekt, hat Dauerkontakt. Möchte derzeit nach versehentlicher Betätigung jedes Mal mit einem spitzen Gegenstand herausgeprokelt werden, was leider Spuren hinterlässt. Evtl. ist eine Feder kaputt, die ihn nach Betätigung wieder herausdrücken soll, keine Ahnung.

Das ist nervig. Versehentliches Auslösen führt durch Dauerblinken zwar zu noch höherer Aufmerksamkeit durch Passanten als sonst, kostet aber u.a. Strom - auch beim Parken ;-)

Vermutung: Läuft über 12 V, da die Anlage zum Warnen auch ohne Zündung blinken soll, z.B. bei einer Panne. Damit müsste ich dann zum kurzfristigen Lahmlegen der Blinkerei nachts auf der Landstraße eben mal die Rückbank ausbauen, stimmt das????? Laut Bedienungsanleitung sind die 12V-Sicherungen darunter, damit man auch ja nicht gut rankommt.

Wenn es also jemand weiß: danke für den Hinweis. Andernfalls probiere ich alle Sicherungen einzeln durch (die Klappe vor dem Sicherungskasten vorne links hat leider keinen Aufkleber) und lasse euch das Ergebnis wissen. Das wäre dann auch gleich mal ein Verbesserungsvorschlag für die Neuauflage der Mia :roll:

Dankeee, Jens
Anzeige

Re: Sicherung(en); hier: Warnblinkanlage

menu
Benutzeravatar
    Oneperr
    Beiträge: 11
    Registriert: So 13. Mai 2018, 19:40
folder Do 31. Okt 2019, 15:38
Hey Jens,

schau mal, ob dir dass weiter hilft.
Direkt steht da nicht Warnblinkanlage.

Eine Frage, wenn du die Sicherung findest, legst du dann nicht auch deine Blinker lahm?

Ich meine, dass läuft alles über die Selbe.

Gruß
Leonardo
IMG_20191031_153317.jpg
IMG_20191031_153342.jpg
IMG_20191031_153342.jpg
Dateianhänge
IMG_20191031_153328.jpg

Re: Sicherung(en); hier: Warnblinkanlage

menu
Benutzeravatar
    Voltix
    Beiträge: 127
    Registriert: Mo 23. Mai 2016, 16:30
    Wohnort: Nähe Marburg
    Hat sich bedankt: 2 Mal
folder Do 31. Okt 2019, 16:51
Sieht aus als wenn F5 zuständig wäre, aber da hängt noch viel, viel mehr dran!
Besser, den Stecker an Pin 3 des Schalters abzuziehen.
Seit 8/2016 Mia # 98 (EZ 11/2012) , 5/2017 Aufrüstung auf 12 kWh, 5/2019 Folierung orange

Re: Sicherung(en); hier: Warnblinkanlage

menu
Benutzeravatar
    ghia
    Beiträge: 402
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:27
    Wohnort: Belgium 3040
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Do 31. Okt 2019, 18:54
Ein bisschen WD40?
Mit bestem Gruß,
Gerard
________________
MiAmore C 12 kWh

Re: Sicherung(en); hier: Warnblinkanlage

menu
Benutzeravatar
    Miage
    Beiträge: 404
    Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
    Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
    Hat sich bedankt: 40 Mal
    Danke erhalten: 92 Mal
folder Do 31. Okt 2019, 20:49
kajusch hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 13:19
[...] Warnblinkanlage [...] Schalter scheint defekt, hat Dauerkontakt. Möchte derzeit nach versehentlicher Betätigung jedes Mal mit einem spitzen Gegenstand herausgeprokelt werden, was leider Spuren hinterlässt. [...]
1. Sofort-Maßnahme:
Einen kleinen Saugnapf bereitlegen/aufsetzen (wie er z.B. bei Fensterbeleuchtungen verwendet wird), dann geht das Rausziehen im Notfall leichter.
Hier eben gerade mal -- ggf. mit etwas Spucke ;) probiert: Geht!

2. Langfrist-Maßnahme:
Orig. Ersatz-Schalter besorgen -- sollte bei üblichen Verdächtigen erhältlich sein -- und einbauen.

Wenn 1.) nicht realisier-/verfügbar, dann Ralfs Tipp beachten, anschließend weiter mit 2.)

Mein Tipp zur Warnblinkanlage allgemein:
Ich habe mir zur Sicherheit ein Teil u.a. als "Extra-Warnblinker" besorgt: Verwendbar auch dann, wenn die 12-V-Batterie versagt!

Kann a) oben auf das Dach der Mia gestellt werden (besser sichtbar als auf dem Boden!)
läuft b) mind. 3 Stunden (Versuch abgebrochen, wie lange die Mia ggf. blinkt, ist mir nicht so ganz klar!)
und ist c) auch noch aus rd. 1.000 m sichtbar (eine weiter entfernte Position kann ich vom Wohnungs-Fenster aus nicht realisieren)!

Suchbegriffe: 1600LM 4 Modes Outdoor Portable Handle NEW 36 LEDs Triangle Flashlight Car Repair Work Light Warning Traffic Light Emergency
Länge der drei Seiten je ca. 21 cm, mit 2 Zellen 18650 ladbar über Mikro-USB und per USB-Buchse auch noch als Powerbank nutzbar ;)
Dateianhänge
1600LM-2.jpg
"Miage": 7/2014—8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmore) 12 kWh

Verbrenner-Ende 9/2014: "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Sicherung(en); hier: Warnblinkanlage

menu
Twiker76
    Beiträge: 287
    Registriert: Di 2. Mai 2017, 16:01
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Do 31. Okt 2019, 21:10
Hallo Jens,

ich würde das mit dem Saugnapf vorübergehend auch machen.
Die Warnblinker gehen über die 12 V auch wenn die 12 V nicht mehr zum Starten reicht!
kann sein das die 12 V irgendwann leer geht.
Bei der 12er sollte man dann nicht mehr starten sonst sperrt die Mia ?

sg

Twiker76

Re: Sicherung(en); hier: Warnblinkanlage

menu
kajusch
    Beiträge: 63
    Registriert: Do 4. Aug 2016, 22:52
    Wohnort: Barsinghausen OT Stemmen Nähe Hannover
folder Do 31. Okt 2019, 23:15
Jungens, ihr seid ja ne Wucht. Ideen und Bastelanleitungen, wow, da werde ich mir gleich Samstag mal kalte Finger holen und werkeln. Danke für eure schnellen Antworten!

@ Voltix: Die Sicherung F5 ist mit 2A angegeben. Das kommt mir recht wenig vor. Reicht das für ein Relais, 4 Glühfunzeln und weitere Aufgaben?

Re: Sicherung(en); hier: Warnblinkanlage

menu
Benutzeravatar
    ghia
    Beiträge: 402
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:27
    Wohnort: Belgium 3040
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Do 31. Okt 2019, 23:35
F5 sollte nicht unterbrochen werden! Nichts geht noch funktionieren! Alle eingangen nach den EGV sind dan unterbrochen. (Die birnen sind gesteuerd durch Ausgängen von der EGV mit F7)
Die gute Löschung ist die Konnektor von der Schalter ziehen in das Armaturenbrett und der Schalter ersetzen.
Mit bestem Gruß,
Gerard
________________
MiAmore C 12 kWh

Re: Sicherung(en); hier: Warnblinkanlage

menu
Benutzeravatar
    Voltix
    Beiträge: 127
    Registriert: Mo 23. Mai 2016, 16:30
    Wohnort: Nähe Marburg
    Hat sich bedankt: 2 Mal
folder Fr 1. Nov 2019, 15:49
Ghia hat netürlich Recht: Auf keinen Fall F5 abziehen! Heutzutage läuft der Strom für die Birnen doch nicht mehr über den Schalter. Das Signal des Schalters geht in das EGV (Mikroprozessor) und dieser steuert den Lampenkreis. Legt man den Lampenkreis tot, geht auch der Fahrtrichtungsanzeiger nicht mehr.
- Also vorgehen wir oben beschrieben.
Seit 8/2016 Mia # 98 (EZ 11/2012) , 5/2017 Aufrüstung auf 12 kWh, 5/2019 Folierung orange

Re: Sicherung(en); hier: Warnblinkanlage

menu
kajusch
    Beiträge: 63
    Registriert: Do 4. Aug 2016, 22:52
    Wohnort: Barsinghausen OT Stemmen Nähe Hannover
folder Sa 8. Feb 2020, 13:57
Done!

Danke für die hilfreichen Tipps!
Vorläufige Lösung in diesem Fall: WD 40.
Den Schalter kann man nach Abbau der Instrumentenabdeckung leicht von hinten rausdrücken. Vorsicht, mikroskopisch kleine Kabelchen, die auch noch angelötet sind. Nicht zu brachial vorgehen, wenn’s wer nachmachen möchte. Die Schalter sind Billigkram, alles passt mehr oder weniger knirsch auf knapp. Bei mir drücken die Haltenasen das Schaltergehäuse zusammen, sodass das bewegliche Inlet nicht leicht läuft. Staub und Dreck macht den Rest. Aber erstmal geht’s.

Danke nochmal an alle

Jens
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „mia electric“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag