Lampen & Leuchtmittel

Elektroautos von mia electric

Re: Lampen & Leuchtmittel

menu
Benutzeravatar
    Miage
    Beiträge: 404
    Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
    Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
    Hat sich bedankt: 40 Mal
    Danke erhalten: 92 Mal
folder Fr 17. Jan 2020, 11:05
Moin Miagisti!
e-Fan hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 07:52
Bei Nässe und anderem Dunst/Nebel ist das gute warm-weiße Licht besser und durchdringender.
Ich persönlich halte das für einen subjektiv verständlichen, aber falschen Eindruck, der wahrnehmungsphysiologisch seit längerem widerlegt ist.
Miage hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 09:26
[neuere "4-Faden-LEDs in BA15s-Fassung für Tagfahrlicht]
download/file.php?id=71577&mode=view
e-Fan hat geschrieben:
[...] Und bei 4 Watt in der Summe absolut super (für mich), weil es wie weiße 21 Watt aussieht.
Bei 4 Fäden sieht man es sicher auch noch, zudem werden sie bestimmt heller sein und mehr verbrauchen (3-4 Watt das Stk.).
(Tagfahrlicht-) Verbrauch-während-der-Fahrt-Differenzen um irgendwelche 10er-Watt sind _i r r e l e v a n t_ im Kontext zu 8/12 kWh!
Miage hat geschrieben:
Aber a) Ein-/Ausbau-Aufwand scheint mir hoch und b) solange das Leuchtobst hält ... never change ...
e-Fan hat geschrieben:
Hier war das Stilllegen des Lichts angedacht z.B. versuchsweise erst die inneren, wenn man außen eh schlecht ran kommt.
Oaach sooo :P Schaltplan nehmen -- DL-Link habe ich hier auf dem MB-Air gerade nicht zur Hand --
und Kabel an zugänglicher Stelle reversibel "abklemmen"!
Klar ist wieder: Stromverbrauch völlig _i r r e l e v a n t_ !
e-Fan hat geschrieben:
[... das Blinken beim Öffnen und Schließen verringern ...]
Mal gaanz schnell vergessen -- oder möchtest Du deswegen die EGV-Firmware ändern? :|
"Miage": 7/2014—8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmore) 12 kWh

Verbrenner-Ende 9/2014: "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)
Anzeige

Re: Lampen & Leuchtmittel

menu
e-Fan
    Beiträge: 12
    Registriert: Mi 2. Okt 2019, 10:11
folder Fr 17. Jan 2020, 23:29
Stromsparen ist nicht immer der Hintergrund, aber bei den Hauptscheinwerfern definitiv, beim TFL ging es um die Lumen/ Helligkeit (wie P21W) :)

Mich erschreckt fast dieses blinken beim auf und zu. Wenn es per Schloss wenigstens aus wäre ...
Fühlt sich an als würde eine Diva vor einem stehen und jedes Mal fuchteln, rufen und springen "Ich steh' direkt vor deiner NAAASE!", wenn man sie "anspricht". Ich werde das nicht ändern können. Genauso dieses piepen beim Rückwärtsfahren, welches den Blinker verstummen lässt. :lol:

Jetzt wird es wohl OT:
Was die Lichttemperaturen betrifft, wurde ich am/im Meer darauf aufmerksam. Erst eine starke Halogen-Fahrradlampe, dann eine LED-Taschenlampe. Die Taschenlampe ist schon kalt-weiß und bei sehr ähnlicher Helligkeit beleuchtet man damit den Dunst und blendet sich - mit der Halogenlampe kaum, das Licht reicht besser durch. Also habe ich eine dritte ausprobiert - LED warm-weiß: perfekt. Ich bilde mir das vielleicht ein, aber ich denke es hat auf physikalischer Seite etwas mit der Partikel- oder Tropfengröße von Dunst und der Wellenlänge des Lichts zu tun. Tatsache ist aber, dass die selbe LED-Lampe mit weißem Licht heller sei (Herstellerangabe) - im direkten Lichtvergleich für mich auch das warme aber angenehmer aussah und der Helligkeitsunterschied gar nicht auffällt. Vielleicht kann man das mit Sonnenbrillen vergleichen, braun getönte Gläser machen die Sicht farbintensiver, grau getönt steriler und kälter.

Warum waren die Autos nur damals (in F oder GB?) mit gelben Nebel-/ Scheinwerfern ausgestattet - gab es dann ein Verbot? Die waren doch genau aus diesem Grund gelb - weil es die Sicht bei Nebel usw. verbessert(-e). So habe ich das wenigstens behalten.

Re: Lampen & Leuchtmittel

menu
Benutzeravatar
    ghia
    Beiträge: 402
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:27
    Wohnort: Belgium 3040
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Sa 18. Jan 2020, 02:15
e-Fan hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 23:29
Warum waren die Autos nur damals (in F oder GB?) mit gelben Nebel-/ Scheinwerfern ausgestattet - gab es dann ein Verbot? Die waren doch genau aus diesem Grund gelb - weil es die Sicht bei Nebel usw. verbessert(-e). So habe ich das wenigstens behalten.
Es war gelb in Frankreich seit 1936 und es war für unterschied zu machen zwischen Freund und Feind. Danach ist es geblieben zur Protektion von die Automobilindustrie bis 2011, wann ein EC-Direktive dass beendete und auch weiß zugelassen ist.
Mit bestem Gruß,
Gerard
________________
MiAmore C 12 kWh

Re: Lampen & Leuchtmittel

menu
Skeptizist
    Beiträge: 697
    Registriert: So 20. Okt 2019, 08:31
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 142 Mal
folder Sa 18. Jan 2020, 08:43
Gelbes Licht ist besser bei Nebel und Regen, hatte bei meinem alten Auto auch gelbe Nebler und gelbliche Allwetterlampen. Das gelbe Licht schneidet durch den Nebel und man wird auch besser gesehen (was vll. fast wichtiger ist), man soll bei Nebel ja auch nicht mit Fernlicht fahren, weil das einen selbst blendet.

Relativ neue holländische LKW fahren auch öfters mit gelbem Licht, kennt da jemand die Hintergründe?
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Lampen & Leuchtmittel

menu
Benutzeravatar
    ghia
    Beiträge: 402
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:27
    Wohnort: Belgium 3040
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Sa 18. Jan 2020, 10:52
Normal ist nur weiß für das Abblendlicht zugelassen. Für die Nebelscheinwerfer weiß und hellgelb.
Die Auge haben Schwierigkeiten mit filtern von die Reflexionen von blaue Lichtkomponente bei Nebel, Regenwasser oder Schneefall. Dafür sind auch die Nebelbrille gelb. Die Verbesserung sollte bis 15% sein, aber in NL fand man nur 4 % bei Wolframlampe.
Die Blinkleuchten von Polizei und Ambulanz sind blau weil es die größte Streuung hatte und so besser auffällt.
Mit bestem Gruß,
Gerard
________________
MiAmore C 12 kWh

Re: Lampen & Leuchtmittel

menu
Benutzeravatar
    Miage
    Beiträge: 404
    Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
    Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
    Hat sich bedankt: 40 Mal
    Danke erhalten: 92 Mal
folder Sa 18. Jan 2020, 16:29
Skeptizist hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 08:43
Gelbes Licht ist besser bei Nebel und Regen, hatte bei meinem alten Auto auch gelbe Nebler und gelbliche Allwetterlampen. Das gelbe Licht schneidet durch den Nebel und man wird auch besser gesehen (was vll. fast wichtiger ist), [...]
Klingt ja ganz hypsch so – nur: Hast Du grad' auch einen wissenschaftlich tragbaren Beleg für beides?
"Miage": 7/2014—8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmore) 12 kWh

Verbrenner-Ende 9/2014: "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Lampen & Leuchtmittel

menu
Skeptizist
    Beiträge: 697
    Registriert: So 20. Okt 2019, 08:31
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 142 Mal
folder So 19. Jan 2020, 08:23
Miage hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 16:29
Skeptizist hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 08:43
Gelbes Licht ist besser bei Nebel und Regen, hatte bei meinem alten Auto auch gelbe Nebler und gelbliche Allwetterlampen. Das gelbe Licht schneidet durch den Nebel und man wird auch besser gesehen (was vll. fast wichtiger ist), [...]
Klingt ja ganz hypsch so – nur: Hast Du grad' auch einen wissenschaftlich tragbaren Beleg für beides?
Ich brauche keinen wissenschaftlichen Beleg für meine eigenen Erfahrungen. Die Allwetterlampen würde ich aber nicht mehr empfehlen.
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Lampen & Leuchtmittel

menu
e-Fan
    Beiträge: 12
    Registriert: Mi 2. Okt 2019, 10:11
folder So 19. Jan 2020, 08:27
Habe mal diesen Artikel dazu gefunden:
https://www.bussgeldrechner.org/gelbe-scheinwerfer.html
Nach ihm ist gelbes Licht zwar nicht gleich gelbes, aber bei Nebel und Schneefall ist es besser. Es liegt am Blauanteilen des abgegebenen Lichtes, dieses sorgt für mehr Blendung. Das gelbe Licht verringert demnach das blenden und sorgt auch für besseres gesehen werden. Abblendlicht ist per Paragraphen als weiß definiert und so zu nutzen, Nebellichter müssen zudem nicht gelb sein.

Im Bereich Lichtverschmutzung ist es ähnlich. Blaues Licht hält wach, weißes Licht zieht Insekten an. Die Farbcharakteristik von Lichtquellen ist hier sogar wichtig um bestimmte Farbbereiche wegzulassen. Insekten und Pflanzen reagieren hier auch noch in Bereichen, die der Mensch nicht mehr sieht (UV, NIR, IR ...).

Re: Lampen & Leuchtmittel

menu
Benutzeravatar
    ghia
    Beiträge: 402
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:27
    Wohnort: Belgium 3040
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder So 19. Jan 2020, 08:45
Das Kommentar bei das Arikel erklärt auch warum Birnen austauschen mit LED nicht zulässig ist, wann die LED's zu blau sind. Wähle immer die warme Farbe.
Mit bestem Gruß,
Gerard
________________
MiAmore C 12 kWh

Re: Lampen & Leuchtmittel

menu
Skeptizist
    Beiträge: 697
    Registriert: So 20. Okt 2019, 08:31
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 142 Mal
folder So 19. Jan 2020, 08:53
e-Fan hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 08:27
Habe mal diesen Artikel dazu gefunden:
https://www.bussgeldrechner.org/gelbe-scheinwerfer.html
Nach ihm ist gelbes Licht zwar nicht gleich gelbes, aber bei Nebel und Schneefall ist es besser. Es liegt am Blauanteilen des abgegebenen Lichtes, dieses sorgt für mehr Blendung. Das gelbe Licht verringert demnach das blenden und sorgt auch für besseres gesehen werden. Abblendlicht ist per Paragraphen als weiß definiert und so zu nutzen, Nebellichter müssen zudem nicht gelb sein.

Im Bereich Lichtverschmutzung ist es ähnlich. Blaues Licht hält wach, weißes Licht zieht Insekten an. Die Farbcharakteristik von Lichtquellen ist hier sogar wichtig um bestimmte Farbbereiche wegzulassen. Insekten und Pflanzen reagieren hier auch noch in Bereichen, die der Mensch nicht mehr sieht (UV, NIR, IR ...).
Wobei die Spanne von "weiß" von gelblich (zugelassene Allwetterlampen) bis blaustichig (Ur-Xenon) reicht, hellgelb = gelb, gelb = orange (Blinker).
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „mia electric“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag