Mia laden an modernen Ladesäulen ?

Elektroautos von mia electric

Re: Mia laden an modernen Ladesäulen ?

menu
Benutzeravatar
    Miage
    Beiträge: 404
    Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
    Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
    Hat sich bedankt: 40 Mal
    Danke erhalten: 92 Mal
folder Mo 26. Mär 2018, 14:10
Moin Christian!
SolarE30 hat geschrieben: ich habe ...
[... 2 Links gelöscht ...]
besorgt, da diese Artikel hier auch "empfohlen" wurden, aber beide Adapter sind ein Reinfall.
Da passiert gor nix :?
Kein Wunder! Wie ein Kabel
• von der Mia (Typ1 Mode2 => SAE J1772)
• an eine aktuelle Typ2 - Mode3 - Ladesäule
ausehen muß, hat Ghia doch schon gepostet:
Typ1<->Typ2(V2).jpg
Ghias Skizze im Typ1-Stecker (links) formal korrigiert: Es gibt dort ja keine L2- und L3-Anschlüsse!
Also erst wenn der Lieferant *diese* Schaltung bestätigt: Kaufen!
Mein Tipp mit der Erfahrung aus Hamburg ist zusätzlich: 7 m Länge nehmen, 6 ist knapp, 5 zu kurz!
"Miage": 7/2014—8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmore) 12 kWh

Verbrenner-Ende 9/2014: "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)
Anzeige

Re: Mia laden an modernen Ladesäulen ?

menu
e-Fan
    Beiträge: 12
    Registriert: Mi 2. Okt 2019, 10:11
folder So 8. Dez 2019, 10:43
hat nun jemand erfolgreich mit einem Typ1-Typ2 Kabel an einer Säule laden können?
Stelle mir vor, dass es unter den Ladesäulen für freies parken&laden ohne App/Karte mehr mit Typ2 als mit Schuko gibt und interessiere mich schon deswegen auch für ein Kabel ab 5m für Notfälle oder weitere Strecken. Zuletzt fand ich eins für ca 155€ mit 7m - aber es stand nicht ausdrücklich was von Mode3 dran.

Re: Mia laden an modernen Ladesäulen ?

menu
Twiker76
    Beiträge: 290
    Registriert: Di 2. Mai 2017, 16:01
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder So 8. Dez 2019, 13:39
Hallo,

da hätte ich auch Interesse. 150 Steine für ein Typ 2 Kabel auf Mia mit 7 m geht.
Bitte um es zu Kaufen und das es funktioniert.

Bietet das Jemand an?

Danke

Re: Mia laden an modernen Ladesäulen ?

menu
Benutzeravatar
    ghia
    Beiträge: 402
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:27
    Wohnort: Belgium 3040
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder So 8. Dez 2019, 17:59
In Belgien sind kein gratis Säule. Sie benötigen ein Ladepass. Ich habe zwei Passe: The New Motion (nun in die Shell Gruppe) und EV Company. Beide karten sind ohne (monatlichen) Abonnement. Man bezahlt nur für die Energie (0,35 - 0,45 €/kWh) + einzelbe Betrag für die Faktur. Prozedur ist in ein altere Nachricht.
Mit bestem Gruß,
Gerard
________________
MiAmore C 12 kWh

Re: Mia laden an modernen Ladesäulen ?

menu
Benutzeravatar
    Miage
    Beiträge: 404
    Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
    Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
    Hat sich bedankt: 40 Mal
    Danke erhalten: 92 Mal
folder So 8. Dez 2019, 21:10
Moin Miagisti!
e-Fan hat geschrieben:
So 8. Dez 2019, 10:43
hat nun jemand erfolgreich mit einem Typ1-Typ2 Kabel an einer Säule laden können?
Ich lade seit 2015 in HH mit einem Typ1–Typ2-Kabel (Original Mennekes) mehrfach wöchentlich an AC-Mode-2-Säulen.
Davon gibt's aktuell rund 950 Anschlüsse von Stromnetz Hamburg.

An den AC-Mode-3-Anschlüssen der vielleicht 50 Schnellladesäulen mit AC+DC von Stromnetz Hamburg klappts halt nicht!
...
e-Fan hat geschrieben: [...] interessiere mich schon deswegen auch für ein Kabel ab 5m für Notfälle oder weitere Strecken.
Zuletzt fand ich eins für ca 155€ mit 7m - aber es stand nicht ausdrücklich was von Mode3 dran.
Tip: Wenn Mode-3 nicht dransteht, ist wohl sicher auch Mode-3 nicht drin! ;)

Hier noch meine beiden Kabel und meine 3 Adapter, die ich in der Mia immer dabei habe (s.u.):
Und ja, im Adapter von CEE32 ist eine 16-A-Sicherung (rückstellbar) eingebaut!
Dateianhänge
MiaLadeanschluesseAC.jpg
"Miage": 7/2014—8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmore) 12 kWh

Verbrenner-Ende 9/2014: "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Mia laden an modernen Ladesäulen ?

menu
Twiker76
    Beiträge: 290
    Registriert: Di 2. Mai 2017, 16:01
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder So 8. Dez 2019, 23:15
Hallo,

habt ihr mir einen link wo ich das Kable Typ2/ Mia mit diesem "Mode3" kaufen kann?

Danke

Re: Mia laden an modernen Ladesäulen ?

menu
e-Fan
    Beiträge: 12
    Registriert: Mi 2. Okt 2019, 10:11
folder Mo 9. Dez 2019, 08:02
Das für 155 hatte nix zu Mode3 beschrieben und scheint nur als 5m vorhanden.

Aber dieses soll Mode3 und 8m Länge haben. Kostet aber 180€
https://www.amazon.de/gp/product/B07QDR ... 9GYTV&th=1
Würde das nun an den AC-Säulen funktionieren?

Re: Mia laden an modernen Ladesäulen ?

menu
Benutzeravatar
    ghia
    Beiträge: 402
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:27
    Wohnort: Belgium 3040
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Mo 9. Dez 2019, 11:24
5 m ist genug, aber man muss optimal parken: Anschluss nicht diagonal entfernt.
Sehe auch für die Farbe: Gelb/Orange warnt Fußgänger für die Kabel, schwarz ist auch gut, aber andere Farben (Blau, grün, ...) sind verboten!

Bei die Amazon-angebote sind nicht alle Foto von Typ 1 - Typ 2.

Mia ladt an alle Säule die meistens nur Typ 2 haben (Pfosten Modell, 11 kW). Bei Schnelllader (Kasten Modell, 43 kW +), sind Kabel und das geht nicht. Wann da ein Typ 2 Steckdose ist, ist es meistens nicht interessant um diese zu brauchen, da auch die Zeit fakturiert ist.
Mit bestem Gruß,
Gerard
________________
MiAmore C 12 kWh

Re: Mia laden an modernen Ladesäulen ?

menu
Benutzeravatar
    Miage
    Beiträge: 404
    Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
    Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
    Hat sich bedankt: 40 Mal
    Danke erhalten: 92 Mal
folder Mo 9. Dez 2019, 14:03
Moin Miagisti!
e-Fan hat geschrieben:
Mo 9. Dez 2019, 08:02
[...] Aber dieses soll Mode3 und 8m Länge haben. Kostet aber 180€
https://www.amazon.de/gp/product/B07QDR ... 9GYTV&th=1
Würde das nun an den AC-Säulen funktionieren?
...
Du meinst "an AC-Säulen mit Mode-3-Protokoll"!
Da lese ich im Angebot explizit:
"Sie können sich mit [...] unserem Kundenservice unter der Adresse morecinfo@163.com in Verbindung setzen"
Mach das doch! Stichwort: Kostenfrei Rückgabe beim "Fehlen einer zugesicherter Eigenschaft" ...

Hint: Auch wenn "gia" glaubt, dass 5 m genug sind: In der Realität beträgt die Stecker-Höhe an der Mia knapp 1 m über Boden und an unseren HHer Säulen ist der Anschluß in ca. 1,5 m Höhe --
1. schon das sollte man mitrechnen -- selbst wenn man
2. an "Guerilla-Park-Aktionen" bei blockierter Säule mal erstmal nicht denkt!

Meine 6-jährigen Erfahrungen in Großstadt und Umland sagen mir mindestens 6 m, besser 7 m!
HTH
"Miage": 7/2014—8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmore) 12 kWh

Verbrenner-Ende 9/2014: "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Mia laden an modernen Ladesäulen ?

menu
e-Fan
    Beiträge: 12
    Registriert: Mi 2. Okt 2019, 10:11
folder Mo 9. Dez 2019, 14:11
Wenn 5 m reichen, sind hier zwei ohne Mode 3 ...
https://www.amazon.de/gp/product/B07FFM ... E91YWQ5FHE
hier wird die Mia angegeben und die Leitungen seinen wie folgt:
1 (L1) AC Power
2 (L2)
3 (L3)
4 (N) natürliche,
5 (PE) PE
6 (CP) Steuerung Bestätigung
7-Bestätigung der Verbindung (PP)

https://www.amazon.de/gp/product/B07YDL ... 4TM63YDI30
Zu dem steht nicht viel

Es fand sich noch ein drittes für 150 mit Tasche, aber grünem Kabel!

Ich würde das von oben für 180nehmen, aber habe noch nicht verstanden, ob es ein Stecker ist und ich nach Typ2 Buchsen bei Säulen suchen muss oder doch umgekehrt. Kann mir auch vorstelln, dass 5 m etwas kurz werden könnten wenn man "aus Gründen" nicht optimal parken kann.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „mia electric“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag