Tour planen

Re: Tour planen

Danimal
  • Beiträge: 1085
  • Registriert: Mo 8. Nov 2021, 09:21
  • Hat sich bedankt: 773 Mal
  • Danke erhalten: 796 Mal
read
HAL01 hat geschrieben: Vielen Dank für die interessanten Erfahrungsberichte! Für mich, der noch keine wirkliche Langstreckenerfahrung hat, hört sich das so an, als ob die fehlende, und ständig eingeforderte, Ladeplanung vollkommen überbewertet wird. Also ist die fehlende Ladeplanung eher ein „Nice to have“ als ein „No go“ ?
Für mich ist das definitiv ein Nice To Have und nicht mehr. Vorher mit ABRP oder dem Routenplaner von goingelectric die Route planen, dann weiß man schon, wie der Hase läuft. Ich setze dann den ersten Ladestopp als Ziel im Navi und wenn ich dort angekommen bin, checke ich bei Bedarf ABRP und setze das nächste Ziel. Hört sich aufwändig an, ist aber eine Sache von 30 Sekunden und dabei maximal flexibel.
Ioniq 5 72kWh RWD uniq gravity gold
Kona Elektro 2022 39kWh select 11kw phantom black
Anzeige

Re: Tour planen

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 4029
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 478 Mal
  • Danke erhalten: 1395 Mal
read
Ich mache das auch so wie hier beschrieben - Ziel eingeben, drauf los fahren, bei 100 km Restreichweite langsam mal den nächsten HPC raussuchen und als Zwischenstopp ergänzen. Funktioniert im Großen und Ganzen gut, leider kennt auch die neueste Navi-Version nicht alle HPC-Anbieter.
Habe vorhin in Nersingen an der A7 bei Fastned geladen. Das Navi kennt kein Fastned - ich wusste nur von der Station, weil ich vorher geschaut habe, wo ich meine Bonnet-kWh einsetzen kann.
06/2020 ZOE ZE50 Intens (Blueberry Violett)
07/2021 IONIQ 5 P45 (Atlas White / Full Black / VIN …0006xx / SW 220713)

Re: Tour planen

USER_AVATAR
read
Also im Prinzip wie bei einem Verbrenner, wenn sich der Tank dem Ende zu neigt, schaut man wo eine Tankstelle ist. Und da es genug Tankstellen gibt, macht man vorher auch keine explizite Planung mit Tankstopps.

Ich denke, viele Leute, die sich noch nicht so intensiv mit der e-Mobilität beschäftigt haben, oder auch gar nicht wollen, haben in diesen Belangen eine völlig falsche Vorstellung. Was ich mir schon alles an „ Stammtisch-Weisheiten“ anhören musste. Von, „es gibt fast keine Ladesäulen an den Autobahnen“ über „Reichweitenangst“ bis hin zu, „ich kaufe mir erst ein e-Auto, wenn es eine Reichweite von über 800 km hat“.

Ich freue mich auf meine erste Langstrecke.
Hyundai Ioniq 5, Uniq, RWD, Long Range, 19 Zoll
Produktion 05.04.22, Bremerhaven Anfang Juni 22, Beim Händler 24.06.22, Übergabe am 08.07.22

Re: Tour planen

wingwing
  • Beiträge: 683
  • Registriert: Mi 14. Okt 2020, 22:27
  • Wohnort: bei München
  • Hat sich bedankt: 1184 Mal
  • Danke erhalten: 358 Mal
read
... so ist es - und obwohl ich schon 18 Monate Hybrid und vor der ersten langen Tour 4 Monate BEV gefahren bin und mich durchaus viel mit der Thematik auseinander gesetzt hatte, war ich vor der ersten Langstrecke mit drei oder vier Ladestopps und Italien "leicht nervös" (Frau und Hund dabei, da sollte nix schiefgehen für die Stimmung) 8-)

Extra noch App für Italienische Anbieter geladen und viel nachgelesen sowie ABRP mit verschiedenen Varianten belästigt ... ... "fast überflüssig".

Es lief locker und "normal". Natürlich noch nicht ganz so wie beim Verbrenner - aber Moment: Doch, auch als in Italien vor vier Jahren Tankstellenstreick war und auch einmal aus Schusseligkeit sind wir auch in einer Verbrennerkiste schon mal auf den letzten Tropfen durch Italien geritten.
Also doch irgendwie gar nicht so anders als man es von früher her kennt... :mrgreen:

"Anders" wird es in der Pampa, wenn man abseits der HPC ist - DANN schaut man etwas mehr, weil die kleinen langsamen Ladestationen mit nur 50 oder gar 22 KW ... aber die sind gar nicht so schlimm - wir sind als Ioniq5-Ladesmonsterfahrer nur verwöhnt. Schlimmstenfalls "kostet" es etwas Zeit ...
Zuletzt geändert von wingwing am Di 9. Aug 2022, 23:20, insgesamt 1-mal geändert.
Ioniq-5 UNIQ 72,6 RWD AtlasWeiss 19er GJR & gern benutzen:
Referral-Code für THG https://geld-fuer-eauto.de/ref/O6YUMMAX
für https://www.joinbonnet.com = RPEYRX gibt 17,55 € für uns beide

Re: Tour planen

comuki
  • Beiträge: 147
  • Registriert: Do 8. Okt 2020, 10:58
  • Hat sich bedankt: 105 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
benwei hat geschrieben: Ich mache das auch so wie hier beschrieben - Ziel eingeben, drauf los fahren, bei 100 km Restreichweite langsam mal den nächsten HPC raussuchen und als Zwischenstopp ergänzen.
Als jemand, der das Auto noch nicht hat, würde mich interessieren, wie das vonstatten geht, besonders, ohne die Aufmerksamkeit zu sehr vom Verkehr abwenden zu müssen. Aus Youtube-Videos hatte ich abgeleitet, dass man ständig eine Liste der Ladestationen an der Strecke mitlaufen lassen kann, und man dann sozusagen einfach eine aus der Liste aktiviert. Ist das so?
Citigo eIV "Best Of" in Kiwi-Grün
Ioniq 5 Uniq Long Range RWD, Panoramadach, Digital Teal

Re: Tour planen

wingwing
  • Beiträge: 683
  • Registriert: Mi 14. Okt 2020, 22:27
  • Wohnort: bei München
  • Hat sich bedankt: 1184 Mal
  • Danke erhalten: 358 Mal
read
Es gibt verschiedene Aufrufmöglichkeiten in den Menüs - ggf. sogar per Sprachkommando.

Einfache Variante:
- Splitscreen mit Kartenansicht im Display; Dabei ist unten rechts ein Steckersymbol in der Ansicht
- einfach antippen und die Liste erscheint
- dann einfach die gewünschte Station antippen
- Möglichkeit diese als Ziel oder als Zwischenziel zu übernehmen antouchen
ALSO nur drei einfache touch-Aktionen

... und dann gibt es noch den Hyundai-Live-Servie (auch einfach aufrufbar)
... oder in der NaviAnsicht links den Button "Menü" tauchen ....

Wenn du den Wagen neu hast, wird es evtl. erstmal "ein wenig viel" bzw. tlw. etwas unübersichtlich - das ist aber m.M.n. mittlerweile bei allen Fahrzeugen so. Sobald man es dann "kennt" wird es easy.
Ioniq-5 UNIQ 72,6 RWD AtlasWeiss 19er GJR & gern benutzen:
Referral-Code für THG https://geld-fuer-eauto.de/ref/O6YUMMAX
für https://www.joinbonnet.com = RPEYRX gibt 17,55 € für uns beide

Re: Tour planen

comuki
  • Beiträge: 147
  • Registriert: Do 8. Okt 2020, 10:58
  • Hat sich bedankt: 105 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
Wenn du den Wagen neu hast, wird es evtl. erstmal "ein wenig viel" bzw. tlw. etwas unübersichtlich
.

Davon gehe ich aus :-D
Von daher danke für die Beschreibung! Das sind dann ja schon mal drei Ansätze, die ich nachvollziehen kann.
Citigo eIV "Best Of" in Kiwi-Grün
Ioniq 5 Uniq Long Range RWD, Panoramadach, Digital Teal

Re: Tour planen

Danimal
  • Beiträge: 1085
  • Registriert: Mo 8. Nov 2021, 09:21
  • Hat sich bedankt: 773 Mal
  • Danke erhalten: 796 Mal
read
Der „normale“ Weg nur mit Bordmitteln wäre dieser hier:
  • Ziel im Navi eingeben, Routenberechnung starten
  • Im Idealfall sagt das Auto dann, dass das Ziel mit dem aktuellen Ladestand nicht erreichbar ist und fragt, ob nach Ladestationen gesucht werden soll
  • wenn man dann nach Stationen sucht, erhält man eine Liste von Ladestationen entlang der Route, leider alle Stationen ab dem Startpunkt, was ja sinnlos ist, wenn man erst in 300km tanken will
  • Daher sollte man die Ladestationen-Liste vorab filtern (z.B. nur HPC, nur IONITY oder ENBW)
  • Diese Filterung wird beibehalten, die muss also nicht jedesmal vorgenommen werden
  • In der Liste eine Station auswählen, die erreichbar ist und als Wegpunkt hinzufügen
  • Nach dem nächsten Ladestopp wird sich das Spiel wiederholen, bis man am Ziel angekommen ist
Das funktioniert so auch, allerdings nervt mich total, dass ich beim Start der Route mit 100% SOC Ladestationen in 3km Entfernung vorgeschlagen bekomme. Wäre schön, wenn das irgendwie intelligenter gelöst wäre. Wenn man keinen Filter gesetzt hat, ist das Verfahren nämlich dann nicht zu gebrauchen, weil erst hunderte Ladestationen angezeigt würden, bevor man in einen Entfernungsbereich kommt, in dem man wirklich laden möchte. Wenn man den Filter auf IONITY und/oder ENBW setzt, dann ist die Auswahl geringer und man sieht meist nach einmal Scrollen die passende Ladestation in der richtigen Entfernung.
Außerdem muss einem klar sein, dass die Routenplanung unabhängig von den verfügbaren Ladestationen ist. Wenn es also zwei Routen zum Ziel gäbe, die ungefähr gleich lang sind, aber nur an einer eine IONITY-Station existiert, das Auto aber die andere Route vorschlägt… dann zeigt es schlicht keine IONITY-Stationen entlang der Route an. Das macht z.B. ABRP besser, welches die Ladestationen-Auswahl bei der Routenplanung berücksichtigt. Allerdings ist das auch nicht immer erforderlich - oft macht die Onboard-Navi da schon einen guten Job.
Daher ist mein Ansatz immer der, die Route mit ABRP oder dem goingelectric-Routenplaner vorzuplanen und die Ladestopps einfach direkt einzugeben.
Ioniq 5 72kWh RWD uniq gravity gold
Kona Elektro 2022 39kWh select 11kw phantom black

Re: Tour planen

Quagger
  • Beiträge: 275
  • Registriert: Mo 4. Apr 2022, 18:19
  • Hat sich bedankt: 92 Mal
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
Danimal hat geschrieben: ...
Daher ist mein Ansatz immer der, die Route mit ABRP oder dem goingelectric-Routenplaner vorzuplanen und die Ladestopps einfach direkt einzugeben.
Jap, hier auch. Ist der, für mich, einfachste Weg. So hat man mit ABRP immer die beste Route und kann Start-Ziel-Ladestationen %-Ankunft/Abfahrt angeben.
Wenn ich eingesteckt habe und lade kann ich kurz auf dem Handy die Route neu Berechnen und das neue Zwischenziel ins Auto-Navi eingeben. Ist eine Sache von 20 Sekunden.

Re: Tour planen

niho_de
  • Beiträge: 331
  • Registriert: Fr 18. Mär 2022, 17:13
  • Hat sich bedankt: 268 Mal
  • Danke erhalten: 174 Mal
read
wingwing hat geschrieben: ... so ist es - und obwohl ich schon 18 Monate Hybrid und vor der ersten langen Tour 4 Monate BEV gefahren bin und mich durchaus viel mit der Thematik auseinander gesetzt hatte, war ich vor der ersten Langstrecke mit drei oder vier Ladestopps und Italien "leicht nervös" (Frau und Hund dabei, da sollte nix schiefgehen für die Stimmung) 8-)
Liebestest:
Schließe Hund und Frau im Kofferraum (Limousine, kein I5) ein, warte 20 Minuten und öffne den Kofferraum.
Wer freut sich jetzt mehr?

Sorry für OT, aber der musste sein :D
(Seit 8.3.22 IONIQ5 UNIQ AWD großer Akku 20" Prod.: 3.9.21, schwarz/schwarz,
Wallbox: Heidelberg Home Eco)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag