Vorsicht bei der Verwendung des HDA mit automatischer Tempolimitanpassung

Vorsicht bei der Verwendung des HDA mit automatischer Tempolimitanpassung

Udomann
  • Beiträge: 1232
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 177 Mal
  • Danke erhalten: 572 Mal
read
Hiermit möchte ich ausdrücklich vor der Verwendung der automatischen Tempoanpassung bei Benutzung des HDA-Systems warnen, weil mir folgendes passiert ist:

Auf einer unlimitierten Autobahn (A 31) hatte ich Tempo 130 eingestellt mit automatischer Anpassung des Limits an unterschiedliche Tempovorgaben. Plötzlich bremste das Auto unvermittelt und sehr abrupt ab, weil es der Meinung war, hier wäre jetzt Tempo 80 ohne dass es eine Beschilderung gab oder sonstwas auf ein vermindertes Tempo hinwies. Das kam nicht nur für mich überraschend, sondern auch für die anderen Verkehrsteilnehmer und könnte im Extremfall zu einem Unfall führen.

Nach Überlegung bin ich darauf gekommen, dass noch vor einem Jahr dort eine Baustelle war, man renovierte die Fahrbahn und richtete eine Baustelle mit verengten Fahrspuren und Tempolimit ein. Das war wohl noch im Kartenmaterial gespeichert und nicht korrigiert worden.

Nach dem Abschalten der automatischen Tempolimitanpassung, die sowieso nur verzögert, hundert Meter oder später HINTER der neuen Begrenzung das Tempo reduziert (dann könnte man schon geblitzt worden sein) und damit unbrauchbar ist, sind mir so einige Stellen aufgefallen, die jetzt unlimitiert sind, aber nach wie vor im System mit nicht mehr gültigen, sehr viel niedrigeren Tempolimits angegeben werden, da gibt es also noch zahlreiche "Baustellen" im wahrsten Wortsinne, die es nicht mehr gibt.

Mein Tipp: Schaltet diesen Quatsch hoch drei ab bzw. gar nicht erst ein, niemals!
Zuletzt geändert von Udomann am Di 12. Apr 2022, 14:39, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige

Re: Warnung vor der Verwendung des HDA mit automatischer Tempolimitanpassung

USER_AVATAR
  • twitti
  • Beiträge: 375
  • Registriert: Sa 14. Aug 2021, 11:57
  • Wohnort: 22880 Wedel
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 156 Mal
read
Ich bin sofort zum Auto rausgelaufen und hab es deaktiviert.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ioniq 5, LR RWD, 72,6 KW, Shooting Star Grey , Uniq, Relax, 20", 09/21

Re: Warnung vor der Verwendung des HDA mit automatischer Tempolimitanpassung

Helfried
read
Eine starke Besserung wäre ja schon, wenn Baustellen-Speedinfos abschaltbar wären, da diese ohnedies niemals aktuell sein können.
Dazu müssten natürlich auch die Kartenlieferanten mitspielen.
Normale Geschwindigkeitsbeschränkungen sind im Vergleich doch deutlich länger gültig als in Baustellen.

Re: Warnung vor der Verwendung des HDA mit automatischer Tempolimitanpassung

sealpin
  • Beiträge: 2031
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 668 Mal
  • Danke erhalten: 991 Mal
read
ich empfinde die (bei mir extrem seltenen) Fehleinstellungen auf BAB bzgl. der Geschwindigkeit nicht so krass wie der TE.
Die in der Vergangenheit bei mir auftauchenden Phantombremsungen des Audi Tempomaten, gerade wenn das vorausfahrende Fahrzeug auf die Abbiegespur fährt, sind viel schlimmer gewesen - und auch häufiger.

Und auch da gab es keinen Aufruf zum Verzicht auf die Funktion.

Und, last but not least, muss man sowieso immer volle Kontrolle über das Fahrzeug haben und mittels kurzem Tritt auf das Strompedal ist eine mögliche Fehlinterpretation schnell beseitigt.

Aber ansonsten: ja, Hyundai muss an der Qualitität des Kartenmaterials dringend arbeiten, das sehe ich auch so.
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz
Vin: 002xxx

Re: Warnung vor der Verwendung des HDA mit automatischer Tempolimitanpassung

Gryphon
  • Beiträge: 94
  • Registriert: Mo 31. Jan 2022, 09:05
  • Hat sich bedankt: 96 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
Udomann hat geschrieben: [...]
Mein Tipp: Schaltet diesen Quatsch hoch drei ab bzw. gar nicht erst ein, niemals!
Naja, es ist halt ein Assistenzsystem und kein autonomes Fahren. Entsprechend wird es auch vermarktet und im Handbuch beschrieben.
Eine simple Verbesserung wäre meiner Meinung nach allerdings schon, dass wenn die automatische Geschwindigkeitsanpassung aktiv ist, kurz vor dem automatischen Bremsen aufgrund der Kartendaten ein kurzes "Bing" ertönt und die "geplante" Geschwindigkeit 2-3 Sekunden im Display angezeigt wird..
Dann könnte man wenigstens kurz prüfen ob das Sinn macht...
Ioniq 5 SR RWD Dynamiq mit Wärmepumpe und el. Heckklappe in Digital Teal seit 23.02.2022

Re: Warnung vor der Verwendung des HDA mit automatischer Tempolimitanpassung

Andy1904
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Mo 20. Dez 2021, 18:21
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Ich kann einfach nicht verstehen, dass Hyundai die "veralteten" Navigantionsdaten dem vorzieht was die Kamera einfängt.
Ich würde doch eher vorziehen dass der HDA die Geschwindigkeit lieber garnicht verändert wenn er kein Schild erkannt hat, denn ich kann dann ja auch noch selber das Tempo anpassen.
Mal abgesehen davon kann der HDA ja auch in Baustellen nicht von 80 auf 60 km/h reduzieren obwohl er die 60 erkennt.
Er gibt bei erkannten 60 dann nichtmal den Vorschlag damit man manuell anpassen sofort anpassen kann.

Leider ein System welches nicht wirklich oft hilfreich ist, auch wenn ich in 12000 km bisher noch nicht so ein Erlebnis hatte wie Udomann.

Re: Warnung vor der Verwendung des HDA mit automatischer Tempolimitanpassung

USER_AVATAR
read
Ich bin ganz bei die @Andy1904 die Kamera sollte Vorrang haben.
Mir ist das auf den ersten 100 km gleich passiert.
Auch verstehe ich nicht, warum die eingestellte Geschwindigkeits-Toleranz (+ oder -) beim HDA nicht berücksichtigt wird.
IONIQ 5, RWD, 72,6 kWh, TECHNIQ
--
E-Auto Sicherheitstraining Termine 2023 viewtopic.php?f=87&t=81330

Re: Warnung vor der Verwendung des HDA mit automatischer Tempolimitanpassung

Helfried
read
sealpin hat geschrieben: Die in der Vergangenheit bei mir auftauchenden Phantombremsungen des Audi Tempomaten, gerade wenn das vorausfahrende Fahrzeug auf die Abbiegespur fährt, sind viel schlimmer gewesen - und auch häufiger.

Und auch da gab es keinen Aufruf zum Verzicht auf die Funktion.
Das ist ja keine echte Phantombremsung, wenn man den Grund für die Bremsung selber sieht (auch wenn keine Bremsung nötig wäre)!

Re: Warnung vor der Verwendung des HDA mit automatischer Tempolimitanpassung

USER_AVATAR
  • luig
  • Beiträge: 681
  • Registriert: Fr 19. Mär 2021, 20:28
  • Hat sich bedankt: 102 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
Seltsam, erst kritisiert der TE dass der HDA viel zu abrupt abbremst und ein paar Zeilen später wird bemängelt dass der HDA viel zu spät und zu langsam abbremst, ja was denn nun??
Ich finde die autom. Tempolimitanpassung sehr komfortabel und in der Regel auch sehr zuverlässig, abrupte Bremsmanöver hab ich dabei noch nie erlebt, eher das Gegenteil. Ich bin auch gar nicht sicher ob überhaupt Navidaten dafür verwendet werden, ich denke eher das geht nur über die Cam ,also Mobileye.
Dass die Geschwindigkeitsreduktion erst am Verkehrsschild beginnt ist auch nicht weiter tragisch, Blitzer werden auf der AB nie unmittelbar hinter Beschränkungen aufgestellt, zumindest bei uns nicht!
IONIQ 5 AWD LongRange > Top Line > Digital Teal / Grau > Pano > WP > 19" > 01/2022

Re: Warnung vor der Verwendung des HDA mit automatischer Tempolimitanpassung

michelsberg
  • Beiträge: 635
  • Registriert: Do 4. Nov 2021, 17:56
  • Hat sich bedankt: 1644 Mal
  • Danke erhalten: 377 Mal
read
Hilft es nicht, wenn man im Menü irgendwo bei den Fahrstileinstellungen (kann gerade nicht nachschauen) einstellt, dass er sanft bremsen und beschleunigen soll?
Ioniq 5 RWD | 72.6kWh | 19" | Techniq | 10/21 | 26000km
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag