February 2022 update

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: February 2022 update

Udomann
  • Beiträge: 1232
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 177 Mal
  • Danke erhalten: 572 Mal
read
Also dann mal konkret: Ich habe alle drei Hyundai-Service-Massnahmen beim Händler durchführen lassen, schon letztes Jahr irgendwann, Resultat: Keine Veränderungen feststellbar, nirgendwo.
Dann habe ich die Navi-updates bis auf das schnell zurückgezogene, durchgeführt, das letzte war das letzte, aktuelle Navi-update, da gab es diverse Veränderungen im Kartenmaterial die sich positiv auf die Kartendarstellung, die nunmehr viel genauere Anzeige der jeweils erlaubten Geschwindigkeit und ein paar bekannte Kleinigkeiten ausgewirkt haben, das letzte update hatte wohl keine auf den ersten Blick sichtbaren Veränderungen zur Folge, ich nehme an, dass man das Kartenmaterial aktualisiert hatte plus Bugfixing.

Bei ALLEN bisher durchgeführten updates wirkte sich gar nichts davon auch nur ansatzweise auf das Verhalten des Spurhalteassistenten oder des Autobahnassistenten aus, weder wurde das berühmte Pendeln schwächer noch stärker.

Ich sags gerne noch einmal: Nach meinen Erfahrungen kann man das Pendeln jederzeit auch selbst provozieren, man muss nur in der Spur befindlich das Lenkrad mal etwas sehr locker halten, schon einen Weile lang, sonst wirkts nicht, dann wird man je nachdem, welche Fahrbahnunebenheiten und/oder Windeinflüsse es gibt, ein sich immer mehr verstärkendes Pendeln feststellen können. Fasst man das Lenkrad beherzt fest an, verschwindet diese Aufschaukeltendenz sofort wieder, alternativ kann man auch gerne den Assistenten ausschalten.

Das scheint eine Unart des Hyundai-Systems zu sein, allerdings tritt das Aufschaukeln bei mir niemals auf, da ich immer das Lenkrad wie gewohnt ganz normal festhalte.

Der Spurwechselassistent funktioniert auch einwandfrei, habe ich jedoch nur ein paar Mal aus Neugierde benutzt, ob das auch funktioniert, in der Praxis verwende ich das System nicht, da es mir viel zu träge und damit zu langsam reagiert.

Es ist leider nicht auszuschließen, dass es Exemplare gibt, die diesen "Pendelfehler" verstärkt aufweisen, dann ist da aber etwas anderes defekt oder funktioniert nicht im Rahmen der vorgegebenen Parameter, wenn das Pendeln nahezu immer dann auftritt, wenn man den Autobahnassistenten aktiviert hat, würde ich diesen Fehler reklamieren, eventuell muss da ein Steuergerät getauscht werden, keine Ahnung.

Mit den Navi-updates kann das aber nichts zu tun haben, jedenfalls nicht ursächlich, sonst hätten wir alle den gleichen Fehler!

Eventuell wird durch ein update irgendetwas in einem anderen Steuergerät getriggert, was schon vorher defekt war.

Es kann doch nicht sein, dass sich jemand mit dem Kartenstand von anno tobak während der Lebensdauer des Autos zufriedengeben muss, nur weil ein neues update da was durcheinanderbringt, was ohnehin defekt ist, was den Fehler aber nicht zeigt, so lange der alte Navi-Stand drauf ist, warum auch immer.
Anzeige

Re: February 2022 update

sealpin
  • Beiträge: 2027
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 666 Mal
  • Danke erhalten: 990 Mal
read
@Udomann und bei mir habe ich selbst beim Loslassen des Lenkrades keinerlei Aufschaukeln festgestellt.
Im Gegenteil: wenn ich bewusst bei eingeschalteten Assistenten das System provoziere, zwischen den linken und rechten virtuellen Begrenzungen zu pendeln, in dem ich passende Lenkbewegungen mache, dann fängt sich das Ganze wieder, sobald ich das Lenkrad loslasse.

Aber auch bei mir gab es keinerlei Veränderung nach den Service Updates durch den Händler oder durch die Entertainment Updates, die ich selber durchgeführt habe.
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz
Vin: 002xxx

Re: February 2022 update

Udomann
  • Beiträge: 1232
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 177 Mal
  • Danke erhalten: 572 Mal
read
@sealpin:Immer kann ich das auch nicht bewerkstelligen, nur manchmal bei entsprechend ausgewölbter Fahrbahn und/oder bestimmten Windverhältnissen, normalerweise bleibt das Lenkrad recht ruhig, nur ein sehr minimales Hin- und Herwanken kann maximal festgestellt werden, was aber meilenweit vom berühmten Pendeln entfernt ist.

Re: February 2022 update

Sebastian-MZ
  • Beiträge: 75
  • Registriert: Sa 3. Jul 2021, 06:33
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Habe heute das Februar Update problemlos installiert. ( Dezember Update war installiert.)
Eine Frage zur Darstellung der Verkehrsschilder in den Displays und HUD : Seit wir den Ioniq 5 haben (Juni 2021) werden einige
Schilder wie "Fächer" dargestellt. z.B.: Tempolimit erscheint 2 oder 3 mal leicht versetzt direkt hintereinander. Haben gehofft, das diese Fehldarstellung mit den Updates mal behoben wird. Hat jemand eine Idee ?
Ioniq 5 P45 Atlasweiss

Re: February 2022 update

sealpin
  • Beiträge: 2027
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 666 Mal
  • Danke erhalten: 990 Mal
read
die Darstellung der Schilder ist wohl "as designed".
Man kann im Hauptbildschirm (der hinter dem Lenkrad) sich die einzelnen Schilder anzeigen lassen, doof nur, dass bei zeitlich begrenzten Geschwindigkeitsbeschränkungen diese zeitliche Begrenzung nicht mit dargestellt wird.
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz
Vin: 002xxx

Re: February 2022 update

MarcelW95
  • Beiträge: 457
  • Registriert: Di 22. Sep 2020, 15:12
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 170 Mal
read
Udomann hat geschrieben:

Eventuell wird durch ein update irgendetwas in einem anderen Steuergerät getriggert, was schon vorher defekt war.

Wie erklärst du unter diesem Gesichtspunkt, dass dieses defekte Bauteil durch ein anderes Update, dann wieder „repariert“ ist ?
08/21-01/23
IONIQ 5, P45

09/22 bestellt
01/23 Übergabe
IONIQ 5 UNIQ, Gravity Gold, 20“,Panorama,77,4kwh,Allrad,Relax

https://geld-fuer-eauto.de/ref/ML5MTRDF

Re: February 2022 update

USER_AVATAR
read
Ist meines Erachtens keine Fehldarstellung, sondern das jeweils für eine kurze Strecke gültige Schild "überlagert" ein anderes, das für einen längeren Abschnitt gilt. Also z.B.: Bundesstraße mit 120er-Begrenzung, zwischendurch gilt aber 80 bis zu einer weiteren Auffahrt. Anzeige: "80" sichtbar, im Hintergrund "120", nach der Auffahrt verschwindet das temporär gültige "80" und die "120" kommt wieder zum Vorschein. Interpretiere ich das etwa falsch?
Hyundai Ioniq 5 seit 10/2021 // Renault Twingo Electric seit 06/2021 // Easee Home Wallbox // Grüner Strom für WP und WB von TEAG
Update & Downgrade für Ioniq 5 // THG-Prämie +25€ Bonus von mir nach PN // BONNET Referral Code: RGMGA9

Re: February 2022 update

Danimal
  • Beiträge: 1085
  • Registriert: Mo 8. Nov 2021, 09:21
  • Hat sich bedankt: 773 Mal
  • Danke erhalten: 796 Mal
read
@JDe so habe ich das bisher auch gedeutet, auch wenn ich mich frage, wie sinnvoll diese Information wirklich ist.

Da sich das LKA-Thema aus diesem Thread glaube ich nicht mehr entfernen lässt, noch ein letzter Senf dazu von mir:

Der Spurhalteassistent verwendet Kamerabilder. Ein Bildverarbeitungsprozess sucht in diesen Bildern nach den Begrenzungslinien auf der Straße und bestimmt anhand der gefundenen Linien die Position des Fahrzeugs auf der Straße. Ist diese Position nicht mittig, versucht das System in einem Regelkreis den „Fehler“, also die Abweichung zur mittigen Idealposition, durch einen Lenkeingriff zu korrigieren. Je größer die Abweichung, desto stärker der Lenkeingriff. Wenn ein solcher Eingriff „über das Ziel hinaus schießt“, wird der Regelkreis demnach sofort mit einer umso deutlicheren Gegenmaßnahme reagieren - das ist das Pendelverhalten, das man gelegentlich beobachten kann. Bei einem stinknormalen PID-Regler würde man versuchen, so ein Verhalten durch eine passende Parametrisierung zu verhindern, also den Effekt wegzudämpfen. Diese Parameter kann man fix einstellen, geschwindigkeitsabhängig gestalten oder sogar vom System „lernen“ lassen. Wie genau das Hyundai macht, weiß keiner.

So ein System hat demnach eine Reihe von externen Faktoren, die seine Funktion beeinflussen. Zuallererst die Qualität der Erkennung der Markierungslinien, die stark von den Licht- und Straßenverhältnissen und von der Art der Markierungslinien abhängt. Leicht verschmutzte/nasse Linsen, schlechtes (Gegen-)licht etc. beeinflussen natürlich die Genauigkeit der Erkennung (wobei das aus informationstechnischer Perspektive eher Kindergartenkram ist, aber der Teufel liegt im Detail).

Der eigentlich spannendere Teil ist aber die Regelung des Lenkeingriffs. Hier spielt nicht nur die Geschwindigkeit des Fahrzeugs eine Rolle, sondern im Grunde alle anderen fahrdynamischen Aspekte auch, von Reifendruck über Zuladung bis zu den Windverhältnissen, die mitbestimmen, wie das Fahrzeug auf einen Lenkeingriff reagiert. Gerade Letzteres macht es unglaublich schwer, das von uns allen anders wahrgenommene Verhalten mit dem Verhalten eines anderen I5 zu vergleichen. Will sagen: meiner z.B. pendelt vollbeladen mit vier Personen seltener, als wenn ich alleine damit fahre. Vielleicht lag es aber auch an den Windverhältnissen, oder daran, dass ich gegen die Abendsonne gefahren bin.
Oben schrieb ich ja, dass ein solches Regelsystem seine Parameter über die Zeit selbst lernen kann. Es kann gut sein, dass diese gelernten Parameter nach einem Navi-Update auf die sicheren Default-Werte zurückgesetzt werden, quasi als Nebeneffekt. Das würde zumindest erklären, weshalb hier einige eine Veränderung nach einem Update bemerkt haben wollen.
Ioniq 5 72kWh RWD uniq gravity gold
Kona Elektro 2022 39kWh select 11kw phantom black

Re: February 2022 update

Udomann
  • Beiträge: 1232
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 177 Mal
  • Danke erhalten: 572 Mal
read
MarcelW95 hat geschrieben:
Udomann hat geschrieben:

Eventuell wird durch ein update irgendetwas in einem anderen Steuergerät getriggert, was schon vorher defekt war.

Wie erklärst du unter diesem Gesichtspunkt, dass dieses defekte Bauteil durch ein anderes Update, dann wieder „repariert“ ist ?
Tja, wenn ich das wüsste ..... wäre ich wahrscheinlich Softwareentwickler, aber kaum bei Hyundai.

Meiner Meinung nach spielen dabei sehr viele verschiedene Faktoren eine Rolle, letztlich ist alles ja nur Software, sei es das Kartenmaterial oder Algorithmen in Steuergeräten, am Ende sind das alles nur Nullen und Einsen.

Wobei die Software heute so dermaßen aufgebauscht und umständlich ist, dass sie kein einzelner Entwickler mehr vollständig beherrscht, lediglich das zu programmierende Frontend der Software ist das, was sichtbar und programmierbar ist, jeweils dahinter verstecken sich auf diversen Ebenen und Unterebenen ganz andere Programmiersprachen, bis hinunter zum eigentlich Binärcode, aber wie gesagt, damit können sich die Gehirnzellen der Entwickler gar nicht mehr beschäftigen, man verwendet allenthalben Compiler, also Werkzeuge, mit denen man leichter programmieren kann.

Die Entwicklung schreitet ja auch mit Riesenschritten voran, mein erster, selbst zusammengebastelter Computer verfügte über eine riesige Festplatte mit sagenhaften 40 Megabite Speicherkapazität! Das reichte für MS-DoS plus darauf aufgesetztem Windows 3.0 plus einiger Anwenderprogramme und sogar Spiele locker aus, und heute bekommen wir ein simples update, also eine Verbesserung eines Programmes von Hyundai, das nahezu dieses Speichervermögen ausnutzt.

Computerprogramme sind ja nur "Wenn-Dann"-Rechenoperationen weiter nichts, ist also diese Bedingung erfüllt, folgt ein weiterer Rechenschritt, irgendwo klemmt da was, ein Bit ist gekippt, aber nur bei ganz komischen normal nicht vorkommenden Situationen oder was auch immer.

Re: February 2022 update

Udomann
  • Beiträge: 1232
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 177 Mal
  • Danke erhalten: 572 Mal
read
Sebastian-MZ hat geschrieben: Habe heute das Februar Update problemlos installiert. ( Dezember Update war installiert.)
Eine Frage zur Darstellung der Verkehrsschilder in den Displays und HUD : Seit wir den Ioniq 5 haben (Juni 2021) werden einige
Schilder wie "Fächer" dargestellt. z.B.: Tempolimit erscheint 2 oder 3 mal leicht versetzt direkt hintereinander. Haben gehofft, das diese Fehldarstellung mit den Updates mal behoben wird. Hat jemand eine Idee ?
Das ist normal, dauerte bei mir auch einige Zeit, bevor ich das System kapiert hatte: Diese Doppelschilder werden dann angezeigt, wenn es zwei Möglichkeiten gibt, beispielsweise von 10 Uhr bis 18 gilt Tempo 30, von 18:01 bis 09:59 gilt Tempo 50 oder umgekehrt oder "80 bei Nässe", ansonsten 100 oder "Nur für LKW" oder Überholverbot nur an Sonntagen, wenn die ein gerades Datum haben, oder was weiß ich.

Es werden also immer dann solche Doppelsymbole angezeigt, wenn Interpretationsmöglichkeiten bestehen, für die die eingebaute Intelligenz des Autos noch nicht reif genug ist.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag