BOSE Soundsystem

Re: BOSE Soundsystem

USER_AVATAR
read
tw.ghost hat geschrieben: Verglichen mit anderen Bose Sound Systemen, Harman Kardon oder B&O und anderen ist es nach meiner Ansicht leider enttäuschend.
Habe Harman Kardon im BMW und das Bose im I5
In beiden Fahrzeugen eine neutrale Abstimmung.
Wer mehr will kann viel Geld beim spezialisierten Car HiFi Laden ausgeben.

Ich mache das anders, wenn ich HiFi hören will, dann zu Hause über meine Anlage mit Boxen von Bowers & Wilkins.
BMW i3s mit Spaß ohne Stress
Hyundai Ioniq 5 mit wenig PS
UNIQ AWD Lucid Blue foliert mit 3M™ Wrap Film 2080 Autofolie GP99 Gloss Black Rose
Anzeige

Re: BOSE Soundsystem

USER_AVATAR
read
Es geht hier weder um BMW, noch um Harman Kardon.
Und schon gar nicht um deine HiFi Anlage zuhause.
Es geht auch nicht um meine HiFi Anlage zuhause, aber ich möchte dass sowohl zuhause, als auch in meinem Ioniq 5, alle Lautsprecher gleich gut funktionieren.
AWD, 77,4 kWh, UNIQ, Shooting Star Grey, Glasdach, 20", Relax-Paket.

Bin Laden…

Re: BOSE Soundsystem

Dicker_Tanzbär
  • Beiträge: 399
  • Registriert: Fr 5. Jul 2019, 06:35
  • Hat sich bedankt: 357 Mal
  • Danke erhalten: 325 Mal
read
NoTesla hat geschrieben: Leider sehe ich so manche Aussagen hier bestätigt.
Das was aus den hinteren Lautsprechern kommt ist wirklich erbärmlich.
Wenn der Fader mittig steht ist der Klang gut, aber nicht hervorragend.
Wenn man den Fader komplett nach vorne regelt ergibt sich nur eine geringe Veränderung.
Wenn man den Fader komplett nach hinten regelt reduzieren sich Lautstärke und Klang erheblich.
Das hört sich dann an wie mein Radiowecker.
Ich bin kein HiFi-Enthusiast, aber das ist inakzeptabel.
Meines Erachtens keine Geschmacksache, sondern ein echter Mangel.
Sehe ich exakt genauso.
Auch ich hab einen i3 mit HK als Zweitwagen. Aber das tut doch hier überhaupt nichts zur Sache. Das System im Ioniq ist für die Fondpassagiere erbärmlich schlecht abgestimmt. Dass die Lautsprecher an und für sich schon nicht besonders gut sind - geschenkt. Es ist ein Auto und kein Hifi Studio. Aber was da auf der Rückbank an Gekrächze ankommt, ist schlicht unwürdig.
Leider liegt das vermutlich an der grundsätzlichen Abstimmung der Endstufen, rein mit neuen Boxen wird es wohl nicht getan sein...
Ich habs akzeptiert und mich damit abgefunden, dass ja irgendwo die Preisdifferenz zum Premiumsegment herkommen muss.
9,5kWp PV seit 2015
BMW i3 60ah BEV aus 12/2013
IONIQ 5 P45 seit 07/2021

Re: BOSE Soundsystem

USER_AVATAR
read
Lesen & verstehen.
Der Vergleich mit anderen Marken wurde anderweitig ins Leben gerufen.
Wenn die Lautsprecher im I5 nicht richtig funktionieren ist sicherlich noch Garantie vorhanden.
Es sollte jedem klar sein das es sowas wie HiFi im Auto gar nicht geben kann, höchstens annähernd zu exorbitanten Kosten.

Wer für den geringen Aufpreis für das Bose System im I5 einen Konzertsaal erwartet, der hat falsche Erwartungen.
BMW i3s mit Spaß ohne Stress
Hyundai Ioniq 5 mit wenig PS
UNIQ AWD Lucid Blue foliert mit 3M™ Wrap Film 2080 Autofolie GP99 Gloss Black Rose

Re: BOSE Soundsystem

USER_AVATAR
read
Lesen & Verstehen.
Ich erwarte weder HiFi, noch einen Konzertsaal.
Ich erwarte lediglich dass alle 4 Lautsprecher gleich gut funktionieren.
AWD, 77,4 kWh, UNIQ, Shooting Star Grey, Glasdach, 20", Relax-Paket.

Bin Laden…

Re: BOSE Soundsystem

sealpin
  • Beiträge: 2027
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 666 Mal
  • Danke erhalten: 990 Mal
read
Und ich glaube, dass die hinteren Lautsprecher sich so benehmen, ist „as designed“.
Und nochmals doof: bei Ansagen z.B. vom Navi werden bei mir nur die vorderen Lautsprecher vollständig gemutet, aus den hinteren kommt moch etwas vom eingestellten Musikprogramm raus.

Des Weiteren kann man nicht während der Navi Ansage die Ansagelautstärke mit dem Lautstärkeregler verändern. Das kenne ich auch anders.

Zur Ehrenrettung der Bose Anlage: ich hatte neulich einen Ioniq 5 Leihwagen mit einfacher Ausstattung ohne Bose. Der Sound war nochmal eine ganze Stufe schlechter. Was aber nicht bedeutet, dass die Bose Anlage gut wäre.
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz
Vin: 002xxx

Re: BOSE Soundsystem

Udomann
  • Beiträge: 1232
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 177 Mal
  • Danke erhalten: 572 Mal
read
Also ich habe mir heute mal die Mühe gemacht und den Sound (Bose) selber mal überprüft, es stimmt, wenn man den Fader auf nur die hinteren Lautsprecher einstellt, wird der Sound unsagbar dünn, fast nicht mehr hörbar und auch lauter regeln macht das zwar lauter, aber nicht besser. Also liegt es komischerweise an der Ansteuerung (oder der Qualität?) der hinteren Lautsprecher.

Stellt man jedoch den Fader wieder auf "mittig" oder zentral ein, so hören auch die Hinten sitzenden einen satten Sound, allerdings hören sie ihn von vorne kommend, das ist keineswegs das, was man sich unter "zentral" vorstellt, da sollte man den Klangschwerpunkt eben mittig hören, nicht von vorne.

Stellt man dann per Fader das Klangzentrum weiter in Richtung hinten, so wird der Sound leiser und schlechter, das ist nicht optimal, um nicht zu sagen: Schlecht.

Hier hat dieses Bose-System konstruktive Schwächen, das kann man nicht schönreden.

Wer das ändern möchte, muss sich wohl mal mit einem Klangexperten für Autos unterhalten und da etwas investieren, was da genau gemacht werden muss/sollte, weiß ich auch nicht, dafür gibt es ja den Rat der Experten.

Das ist wirklich eine Schwäche des Ioniq 5.

Aber: Ich für meinen Teil fahre meistens allein, selten mit einer Beifahrerin und noch seltener mit Beifahrern hinten, meistens sitzen dann Kinder hinten, die sowieso immer auf ihre Spielekonsole oder ihrem Smartphone schauen oder sich per Tablet-PC einen Film reinziehen, Musik hören in HiFi-Qualität ist nicht deren erste Priorität. Und wenn mal Erwachsene hinten sitzen, dann nur für Kurzstrecken, da läuft bei mir sowieso kein Radio oder Musik von der Konserve, die läuft bei mir nur auf Langstrecken.

Und da reicht mir die Tonqualität vollkommen aus, auch die Empfangseigenschaften bei UKW und Digitalfunk sind guter Durchschnitt.

Re: BOSE Soundsystem

sealpin
  • Beiträge: 2027
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 666 Mal
  • Danke erhalten: 990 Mal
read
@Udomann : bin da voll bei Dir mit der Beschreibung der "Qualität" der Bose Anlage im Ioniq 5.

Was mich vom Umrüsten der Lautsprecher abhält, ist die Tatsache, dass selbst wenn ich hinten bessere Chassis einbauen lasse, diese durch die - freundlich ausgedrückt - maximal bescheidene Auslegung der Klangbalance vorne-hinten nicht adäquat angesteuert kriege. Und wenn ich eigene 4- Kanal Technik einbaue, dann kann ich mit dem Fader im Fahrzeug nix mehr bzgl. vorne-hinten regeln.

Irgendwie doof...
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz
Vin: 002xxx

Re: BOSE Soundsystem

USER_AVATAR
read
Falls man tatsächlich eine Umrüstung der Bose Anlage plant, dann reicht es nicht aus die Lautsprecher zu tauschen. Da muss man an die komplette Kette gehen incl. gescheiter Weichen, Dämmung, DSP, andere Endstufen usw.
Das muss dann alles gescheit eingemessen werden.
Kostet vierstellig
Ob sich das lohnt ?

Quer durch alle Automarken gibt es irgendwie überall den selben Thread in diversen Foren wo sich über das ungenügende Soundsystem ausgelassen wird.
Das Bose System des I5 ist kein High End System, sondern eher polierte Holzklasse.
Geht noch schlimmer im Standard System des I5
BMW i3s mit Spaß ohne Stress
Hyundai Ioniq 5 mit wenig PS
UNIQ AWD Lucid Blue foliert mit 3M™ Wrap Film 2080 Autofolie GP99 Gloss Black Rose

Re: BOSE Soundsystem

USER_AVATAR
read
Könnte man das Signal der hinteren beiden Kanäle vielleicht etwas "nachverstärken"? Also quasi wie bei Aktivboxen, nur dass der Eingangspegel für deren Verstärker hier höher ist.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag