Umfrage: Automatische Batterievorkonditionierung: Seid ihr zufrieden oder nicht

Was hälst Du von der autom. Batterievorkonditionierung?

Ich nutze sie und bin davon total begeistert
9%
9
Ich nutze sie und bin recht zufrieden damit
52%
54
Ich nutze sie aber bin nicht ganz zufrieden
19%
20
Ich bin nicht begeistert und nutze sie deshalb nicht
1%
1
Ich bin nicht begeistert und warte lieber noch auf die manuelle Vorkonditionierung bzw. eine Verbesserung der Funktion
19%
20
Ich wünsche mir den alten Wintermodus zurück
Keine Stimmen
0
Insgesamt abgegebene Stimmen: 104

Umfrage: Automatische Batterievorkonditionierung: Seid ihr zufrieden oder nicht

USER_AVATAR
read
Mein Wagen hat noch immer nicht die automatische Batterievorkonditionierung als Update erhalten.
Mich würde interessieren, was ihr davon haltet (siehe Umfage) und ob es sich nach Eurer Erfahrung lohnt.
Vielen Dank!
Zuletzt geändert von TheRedDevil am Di 5. Mär 2024, 17:05, insgesamt 1-mal geändert.
- Ioniq 5 Basis, 2WD, 58kWh, Prod: 03/22
- Typ G/A RCD wg. I5-Fehlerstrom, go-e Charger
- Passivhaus, 9,75 kWp PV, SMA WR Modbus
- APP "Wallbox-Steuerung für E-Autos" auf PC/Ubuntu/Waydroid für PV-Überschuss
Anzeige

Re: Umfrage: Automatische Batterievorkonditionierung: Seit ihr zufrieden oder nicht

wuesten_fuchs
  • Beiträge: 700
  • Registriert: So 3. Okt 2021, 21:13
  • Hat sich bedankt: 154 Mal
  • Danke erhalten: 413 Mal
read
Lohnt sich m.E. auf jeden Fall. Sowas muss ein BEV einfach haben. Schaden kann die Funktion ja auch nicht.
Ioniq 5 Uniq LR RWD, Digital Teal, seit 4.5.2022
Tesla Model Y LR AWD, Weiß, seit 10.2.2023
WARP2 Charger Pro

Re: Umfrage: Automatische Batterievorkonditionierung: Seid ihr zufrieden oder nicht

niho_de
  • Beiträge: 1173
  • Registriert: Fr 18. Mär 2022, 17:13
  • Hat sich bedankt: 950 Mal
  • Danke erhalten: 694 Mal
read
Hat anfänglich nicht immer funktioniert, da wohl die Säule (Ionity) nicht korrekt erkannt/hinterlegt war.
Nach dem letzten Infotainment-Update habe ich aber keine Probleme mehr gehabt.
Lohnt sich (zumindest für den ersten Stopp) extrem. Damit komme ich auch im Winter fast auf die 18 Minuten für 10 – 80% SOC.
(Seit 8.3.22 IONIQ5 UNIQ AWD großer Akku 20" Prod.: 3.9.21, schwarz/schwarz,
Wallbox: Sungrow AC011E-01)

Re: Umfrage: Automatische Batterievorkonditionierung: Seid ihr zufrieden oder nicht

feldstärke
read
Ich nutze sie, aber im P45 fehlt halt die Anzeige im Fahrerdisplay, dafür gabs nie ein Update. Und man muss ziemlich in der Materie und dem Verhalten des Autos drinstecken, eine sorgenfreie Lösung ist das nicht.

Beispiele: einmal kam ich mit aktiver Vortemperierung bei -8 Grad in einen Stau, der über eine Stunde dauerte. Der Verbrauch im Stand war dann natürlich hoch; ich musste die Vortemperierung aber bei etwa 25% SoC selbst abschalten, denn wenn die bis 20% runtergezogen hätte, wäre ich nicht mehr zum Ladepunkt gekommen. Ende vom Lied: am Ladepunkt mit 4% SoC angekommen und Batterie war durch die Stand- und Fahrzeit wieder kalt…

Anderes Beispiel: zuhause los, Route schön geplant und am ersten HPC versauert man dann mit 60-70 kW Ladeleistung. Lösung: die Batteriekonditionierung war abgeschaltet. Da wäre meiner Meinung nach ein Hinweis des Navis bei kalter Batterietemperatur angebracht.

Ergo: dem Ding muss man halt so auf die Finger schauen, da wäre ein manueller Button wie er beim neuen Modelljahr drin sein soll fast besser. Kommt hoffentlich auch für den Bestand.
Ioniq 5 P45 Digital Teal / Schwarz (EZ 07/2021) | 20 Zoll | AWD | 72 kWh | 48.500 km | 1. ICCU
Ioniq 6 UNIQ Nocturne Grey / Schwarz (EZ 03/2023) | 18 Zoll | RWD | 77 kWh, 29.000 km | 1. ICCU
Tibber Einladungscode: x73a2fp1

Re: Umfrage: Automatische Batterievorkonditionierung: Seid ihr zufrieden oder nicht

USER_AVATAR
  • 0x00
  • Beiträge: 1675
  • Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
  • Wohnort:
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 220 Mal
read
ich habe mit "bin nicht begeistert, warte auf manuelle Vorkonditionierung" abgestimmt, weil ich lieber Google Maps als Navi verwende und den Zwang zum Hyundai Navi nicht möchte, nur um den Akku aufzuheizen... Den Bug, dass die Vorkonditionierung nicht mehr läuft, wenn man einen kurzen Stopp einlegt, habe ich auch immer noch, aber das ist ein anderes Problem (Händler hat trotz mehrfachem Urgieren das Update einfach nicht eingespielt).
IONIQ 5 Lucid Blue Pearl (72 kWh) bestellt 25.2.2021 bei INSTADRIVE AT First Edition, Lieferdatum 16.12.2021
davor Kona 64 & Leaf 40

Re: Umfrage: Automatische Batterievorkonditionierung: Seid ihr zufrieden oder nicht

wingwing
  • Beiträge: 815
  • Registriert: Mi 14. Okt 2020, 22:27
  • Wohnort: bei München
  • Hat sich bedankt: 1507 Mal
  • Danke erhalten: 488 Mal
read
... Ergänzung zu @0x00 - ich nutzte zwar überwiegend das Hyundai-Navi, aber eben nicht "immer".

Somit möchte dringend die Ergänzung einer manuellen Ein-/Ausschaltung der Vorkonditionierung.
Ioniq 5 - Uniq - 72,6 - RWD - 19er GJR

Re: Umfrage: Automatische Batterievorkonditionierung: Seid ihr zufrieden oder nicht

DirkDiggler
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Fr 23. Aug 2019, 14:21
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
In dem N kann man die Konditionierung jetzt manuell aktivieren. Habe das noch nicht getestet, aber werde nächste Woche mal Langstrecke fahren und dann muss ich das wohl mal testen. Wie lange vorher sollte man das aktivieren und wie voll muss der Akku noch sein?

Re: Umfrage: Automatische Batterievorkonditionierung: Seid ihr zufrieden oder nicht

USER_AVATAR
  • 0x00
  • Beiträge: 1675
  • Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
  • Wohnort:
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 220 Mal
read
wie sieht das Feature denn bei Hyundai aus? so wie bei VW in der neuen Software dass man sieht, wie schnell man aktuell laden könnte maximal und wie lange das Aufheizen dauern würde?
IONIQ 5 Lucid Blue Pearl (72 kWh) bestellt 25.2.2021 bei INSTADRIVE AT First Edition, Lieferdatum 16.12.2021
davor Kona 64 & Leaf 40

Re: Umfrage: Automatische Batterievorkonditionierung: Seid ihr zufrieden oder nicht

USER_AVATAR
read
wingwing hat geschrieben: ... Ergänzung zu @0x00 - ich nutzte zwar überwiegend das Hyundai-Navi, aber eben nicht "immer".

Somit möchte dringend die Ergänzung einer manuellen Ein-/Ausschaltung der Vorkonditionierung.
1) Kann man die Vorkonditionierung denn wenigstens abbrechen wenn man im Stau steht? Manuell starten ja leider noch nicht, außer man wählt die richtige Route(nlänge) mit Ladestation.

2) Kann man denn einen Zwischenstopp machen oder bricht dann alles ab? Ich habe ja gelesen, dass ein User das Problem hat.
- Ioniq 5 Basis, 2WD, 58kWh, Prod: 03/22
- Typ G/A RCD wg. I5-Fehlerstrom, go-e Charger
- Passivhaus, 9,75 kWp PV, SMA WR Modbus
- APP "Wallbox-Steuerung für E-Autos" auf PC/Ubuntu/Waydroid für PV-Überschuss

Re: Umfrage: Automatische Batterievorkonditionierung: Seid ihr zufrieden oder nicht

wingwing
  • Beiträge: 815
  • Registriert: Mi 14. Okt 2020, 22:27
  • Wohnort: bei München
  • Hat sich bedankt: 1507 Mal
  • Danke erhalten: 488 Mal
read
... ich hatte noch nicht die Notwendigkeit die Vorkonditionierung abzubrechen. Diese Notwendigkeit sehe ich auch nicht im Stau - WARUM sollte man? - Das System wärmt den Akku auf bis zur Zieltemperatur und gut ist. Falls ich dabei eine Stunde im Stau stehen sollte (das war das letzte mal im Sommer vor zwei Jahren), dann wir das Halten der Zieltemperatur nicht wirklich relevante Verbräuche haben.

Die Klimaanlage kann im Hochsommer ebenso wie die Raumheizung mal ordentlich Energie ziehen - aber aus meinen fast drei Jahren mit dem Ioniq5 waren das nie mehr als 1 bei 2 KWh auf eine StauStunde verteilt. Aufheizen oder Unterkühlen sind Energieintensiv - Temperaturen halten deutlich weniger.


Zur Frage 2) - Klar kann man das. Und da die Navi-Daten die Grundlage sind, wird das Verhalten entsprechend angepasst. Eben so, wie wenn man an der eigentlich vorbedachten Ladesäule vorbei fährt. Hatte keine Probleme damit.
Ioniq 5 - Uniq - 72,6 - RWD - 19er GJR
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag