Supercharger geeignet?

Re: Supercharger geeignet?

USER_AVATAR
read
Die Kabel sind allgemein zu kurz.
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger
Anzeige

Re: Supercharger geeignet?

USER_AVATAR
  • hybrid
  • Beiträge: 309
  • Registriert: Do 19. Mär 2020, 09:05
  • Wohnort: bei Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 126 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
murghchanay hat geschrieben: Kein Problem, Nextmove hat auch schon mit dem ID3 am SuperCharger geladen.
Ja, aber nur indem das Kabel vom Nebenstall genommen wird, selbst bei Nasenladern wirds knapp. Schön zu sehen an der Drohnenaufnahme direkt am Anfang dieses Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=WqUa1-M1Cf8
micstriit hat geschrieben:
Das hoffe ich sehr, aber bestätigt ist das nicht.
Es ist ja auch noch nicht bestätigt, in welcher Form die Öffnung überhaupt passieren soll. Tesla könnte z.B. auch an jeden SuC-Standort 1-2 normale HPCs stellen.
VR46 hat geschrieben: Die Kabel sind allgemein zu kurz.
Für den angedachten Einsatzzweck, also dem Laden von Teslas sind sie vollkommen ausreichend in der Länge...

Re: Supercharger geeignet?

USER_AVATAR
read
Man sollte sich da nicht zuviel erwarten. Tesla wird pro Ladepark nur einige, maximal 1/3, der Stalls freigeben und diese dann auch umrüsten (Kabel).

Eigentlich muss man eher annehmen das Tesla nun wie IONITY lediglich die Förderungen abgreifen möchte. Sie werden danach genauso Mondpreise aufrufen um Fremdmarken fern zu halten. IONITY hat es ja vorgemacht, preisliche Diskriminierung, kein Problem. Und dennoch, mehr Lademöglichkeiten sind immer gut, Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft und mit plug and charge könnte auch was gehen.

Re: Supercharger geeignet?

USER_AVATAR
  • Webling
  • Beiträge: 230
  • Registriert: Mi 7. Dez 2016, 22:11
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Oder das Gegenteil tritt ein und Elon startet mit Kampfpreisen.
2016 - 2019 i3 94 Ah
2021 - aktuell Ioniq 5 P45

Re: Supercharger geeignet?

USER_AVATAR
read
Man kann nur hoffen, dass die EU ähnlich wie bei Roaming der Telekom Anbieter oder der Interchange Margen bei Kreditkarten hier einen Deckel einzieht, sobald die Anlaufkosten sich armortisiert haben.
IONIQ 5 P45, PV 10kWp, OpenWB

Re: Supercharger geeignet?

uk73
  • Beiträge: 88
  • Registriert: Sa 24. Apr 2021, 18:28
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Webling hat geschrieben: Oder das Gegenteil tritt ein und Elon startet mit Kampfpreisen.
Wäre schön, wenn er den hiesigen Anbietern mal ein wenige Feuer unterm Ar...ähhhh Hintern macht.

Re: Supercharger geeignet?

deulim_ka_p45
  • Beiträge: 67
  • Registriert: Mo 10. Mai 2021, 18:54
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Gibt es eigentlich einen Zusammenhang zwischen der jetzt angekündigten unerwarteten Freigabe der Tesla Ladesäulen und der plötzlichen Häufung von behördlichen Überprüfungen und Kontrollen in Grünheide in Bezug auf die Erteilung der dortigen endgültigen Baugenehmigung?

Re: Supercharger geeignet?

sealpin
  • Beiträge: 322
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Nein. Welchen versuchst Du zu konstruieren?
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz

Re: Supercharger geeignet?

deulim_ka_p45
  • Beiträge: 67
  • Registriert: Mo 10. Mai 2021, 18:54
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Ein Geben und ein Nehmen. Ein "Deal", von dem beide Seiten profitieren.

Re: Supercharger geeignet?

USER_AVATAR
read
deulim_ka_p45 hat geschrieben: Gibt es eigentlich einen Zusammenhang zwischen der jetzt angekündigten unerwarteten Freigabe der Tesla Ladesäulen und der plötzlichen Häufung von behördlichen Überprüfungen und Kontrollen in Grünheide in Bezug auf die Erteilung der dortigen endgültigen Baugenehmigung?
Die ersten Supercharger an ausgewählten Ladeparks sollen im Spätsommer 2022 in Norwegen und Schweden Dritten zugänglich gemacht werden. Für mich auch denkbar das überhaupt keine bestehenden Stalls geöffnet werden, sondern mit den Fördergeldern einfach nur erweitert wird. Einen Zusammenhang mit behördlichen Genehmigungen zur Giga Berlin würde ich ausschließen. Das wäre kein Geben und Nehmen sondern Erpressung.

Wenn die Fabrik nicht gebaut werden kann bzw. die Genehmigungsverfahren nicht bald durch sind, wird in Deutschland kein ausländischer Investor mehr vorstellig werden. Das ist der Politik mehr als nur bewusst, dann haben die und wir ganz andere Probleme. Davon abgesehen hat speziell Deutschland zum gestehenden Supercharger-Netz auch nichts beigetragen, ganz im Gegenteil. 2018 hat man mit der Ladesäulenverordnung noch versucht Tesla auszubremsen. Ab gut, damals war ja Elektromobilität noch was Böses.

Es geht um das europäische Supercharger-Netz, nicht um Deutschland, nicht um die EU sondern dem Kontinent. Für Tesla dürfte auch attraktiv sein das sie mit der Öffnung, auch öffentlich hofiert werden und so wohl auch an die besseren Standorte kommen. Man muss ja sehen das Tesla derzeit auf Privatgrund baut und diese Flächen pachtet.

Und derweil planen Audi und Porsche ein privates Ladenetzwerk...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag