Ladeleistung bei 800 Volt

Ladeleistung bei 800 Volt

USER_AVATAR
  • 3lectrified
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:26
  • Wohnort: Österreich
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Beim großen 72,6 kWh Akku in 18 Minuten von 10 auf 80 Prozent. Ladeleistungen: In der Spitze 220 kW, im Durchschnitt 170 kW. (Quelle: Hyundai)

Nachgerechnet: wir sprechen bei 10-80% von Netto 70% bzw. 50.82 kWh. Wenn wir diese in 18 Minuten laden ergibt das eine durchschnittliche Ladeleistungen von 169,2 kWh (= 2,82 kWh pro Minute, = 14,2 kWh in 5 Minuten, = 28,2 kWh in 10 Minuten, = 42,3 in 15 Minuten).

So viel zur Theorie bzw. dem versprechen, und in der Praxis?
ionity-800v-laden.jpg
[Quelle: https://www.youtube.com/watch?reload=9& ... e=youtu.be]

149 kW bei 80%, selbst bei 96% soll er noch mit 45 kW geladen haben. Auch der Spitzenwert von 220 kW wird im Video bestätigt. Schon der Wahnsinn...
Anzeige

Re: Ladeleistung bei 800 Volt

Screemer
  • Beiträge: 302
  • Registriert: Di 20. Okt 2020, 22:05
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
Man sollte aber nicht u zerschlagen, dass er nach wenigen Wh über 80% erst einmal auf 3kw gefallen ist und dann erst langsam wieder hoch kam. Alles in allem entspricht es in etwa der Ladeelektronik des etron 55. Allerdings peakt der etron nicht so hoch. Was ich ausgesprochen super finde.
Renault Zoe Z.E. 50 r110 Life + CCS
seit Nov. 2020

Re: Ladeleistung bei 800 Volt

petzstef
  • Beiträge: 299
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 16:07
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 132 Mal
read
Für die modernen, kobaltarmen Zellen ist die Leistung gut.
Gegenüber dem alten Ioniq mit 23min für 0-80% ist die Steigerung eher moderat.
Mal sehen, wie das im Winter aussieht.
Ioniq Style seit 04/2018

Re: Ladeleistung bei 800 Volt

0x00
  • Beiträge: 1230
  • Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
meinst du Sommer? Das Video ist ja aktuell bei kühlen Temperaturen gemacht worden
Blog: Kona EV 40.000km und Zukunft mit Hyundai IONIQ 5 - https://e-klar.xyz/2021/02/24/kona-ev-4 ... i-ioniq-5/

IONIQ 5 in Lucid Blue Pearl bestellt am 25.2.2021 bei INSTADRIVE (AT First Edition)
dzt Kona 64, davor Leaf 40

Re: Ladeleistung bei 800 Volt

petzstef
  • Beiträge: 299
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 16:07
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 132 Mal
read
Ich meine schon Winter, aber mit kaltem Akku.
Wir wissen jetzt nicht die Akkutemperatur und ob der Akku aktiv beheizt wurde, aber wenigstens, dass im Winter gute Ladeleistungen möglich sind.
Interessant wird, ob das mit hohem Kurzstreckenverbrauch erkauft wird.
Ioniq Style seit 04/2018

Re: Ladeleistung bei 800 Volt

USER_AVATAR
  • 3lectrified
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:26
  • Wohnort: Österreich
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Screemer hat geschrieben: Man sollte aber nicht u zerschlagen, dass er nach wenigen Wh über 80% erst einmal auf 3kw gefallen ist und dann erst langsam wieder hoch kam. Alles in allem entspricht es in etwa der Ladeelektronik des etron 55. Allerdings peakt der etron nicht so hoch. Was ich ausgesprochen super finde.
Unterschlagen? Finde ich jetzt etwas derb :-/ Wer sagt dir das es überhaupt ein Thema vom Auto und nicht der Ladesäule war? Da ist vieles denkbar. Mal ganz davon abgesehen das es sich immer noch um Vorserienfahrzeuge und teilweise um Prototypen handelt. Man kann ja auch alles schlechtreden, immer nach dem Haar in der Suppe suchen. Die unwahrscheinlichste Annahme ist das es bei jedem Ladevorgang so sein wird. Aber Hauptsache wir reden drüber? Nein Danke, bin da jetzt mal raus. Bestellt ist der IONIQ 5 ja ohnehin schon und die trollerei nervt langsam nur noch.

Re: Ladeleistung bei 800 Volt

0x00
  • Beiträge: 1230
  • Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
Ach ich finds super dass du den Beitrag erstellt hast, danke! und ich freu mich auch schon auf das Fahrzeug. In AT ist leider noch nicht die fixe Aussage gefallen (oder eigentlich doch, irgendwo stand dass dafür das 7.5m Typ2 Kabel dabei ist, naja) dass Ionity inklusive ist, aber zur Not gibts auch über enbw/Smatrics ein paar wenige 350kw Lader zum Testen. Aber bei der Technologie könnte es sein, dass bei einer 150kW Station eh auch fast durchgehend mit Top Speed geladen wird?
Blog: Kona EV 40.000km und Zukunft mit Hyundai IONIQ 5 - https://e-klar.xyz/2021/02/24/kona-ev-4 ... i-ioniq-5/

IONIQ 5 in Lucid Blue Pearl bestellt am 25.2.2021 bei INSTADRIVE (AT First Edition)
dzt Kona 64, davor Leaf 40

Re: Ladeleistung bei 800 Volt

jolly_roger
  • Beiträge: 114
  • Registriert: Mo 8. Apr 2019, 19:14
  • Wohnort: GG
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
das mit dem kurzfristigen Einbruch bei 80% ist denk ich mal plausibel, da die meisten BEV Fahrer
eh nicht weiter laden am Schnelllader. Ausserdem haben die Testfahrer im Video doch gesagt, die Lade- Geschwindigkeit geht wieder hoch, ergo wussten die es schon vorher 👍

Re: Ladeleistung bei 800 Volt

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2688
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 622 Mal
read
petzstef hat geschrieben: Gegenüber dem alten Ioniq mit 23min für 0-80% ist die Steigerung eher moderat.
Ich habe die Hoffnung, dass ich in den 16 Minuten beim Ioniq 5 deutlich mehr Reichweitenkilometer in den Akku bekomme als in den 23 Minuten beim Ioniq Classic.
06/2018 Hyundai IONIQ Elektro Premium weiß
06/2020 Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 blueberry

IONIQ 5 "Projekt45" reserviert (Atlas White / Full Black) - Sangl #59
11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV Süd

Re: Ladeleistung bei 800 Volt

petzstef
  • Beiträge: 299
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 16:07
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 132 Mal
read
Das wird schon so sein. Durch die größere Kapazität ist die Ladeleistung ja viel höher. Nur bei der Ladeleistung bezogen auf die Kapazität ist der Fortschritt gering. Der Fortschritt ist eher, dass man das mit kobaltarmen Zellen überhaupt erreichen konnte, im Gegensatz zum Ioniq FL.
Ioniq Style seit 04/2018
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag