Vehicle to Load (V2L)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Vehicle to Load (V2L)

trekki1990
  • Beiträge: 402
  • Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:12
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
https://www.youtube.com/watch?v=UeqZy96SURg

Das Video schon mal gesehen? Toller Testaufbau... Wäre ja der Hammer wenn das mit meinem Fronius System funktionieren würde. Dann hätte ich bei Stromausfall eine autarke Notstromversorgung. Müsste dann nur noch ein Netzumschalter in den Sicherungskasten rein und fertig ist der Notstrom.
Gruß
trekki

Subaru BRZ (2016) | IONIQ28 Premium Blau (2018) | 4,9 kwp PV + 4,5kwh Fronius Battery
Anzeige

Re: Vehicle to Load (V2L)

Headbander
  • Beiträge: 136
  • Registriert: Sa 7. Nov 2020, 14:56
  • Hat sich bedankt: 114 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
Ich bin sehr gespannt, was in den kommenden Monaten alles ausprobiert und umgesetzt wird. Mit einer entsprechend ausgelegten Solaranlage, einer Einbindung des Fahrzeugs ins Hausnetz + einem Pufferspeicher wenn man das Auto auch mal fahren will, wäre ggf. eine Insellösung am Haus möglich. Laden und einspeisen je nach Angebot und Nachfrage wäre halte noch zu regeln. Auch da bin ich gespannt, was die Holländer machen und wie sich das ganze Umsätzen lässt.
Herzlichen Dank für den Link @trekki1990

Re: Vehicle to Load (V2L)

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 2544
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 167 Mal
  • Danke erhalten: 358 Mal
read
Am Ende des Videos wurde explizit erwähnt, dass dieses Setup nur sicher funktioniert, wenn die Last stets größer als die PV-Leistung bleibt.

Interessant wird es, wenn dies z.B. durch eine größere PV-Anlage nicht mehr gewährleistet werden kann.
Schaltet der Ioniq V2L ab, oder gibt er Rauchzeichen von sich?
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs -- Skoda Enyaq bestellt(26.9.20) abgeholt am (18.5.21)

Re: Vehicle to Load (V2L)

Screemer
  • Beiträge: 426
  • Registriert: Di 20. Okt 2020, 22:05
  • Hat sich bedankt: 105 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
read
Das ist Spekulationen von ihm und nicht sicher belegt. Dass er das nicht testen will ist jetzt aber nicht verwunderlich. Ganz ehrlich kann ich mir durchaus vorstellen, dass der Wechselrichter direkt am Auto dieses läd und der ioniq 5 die Netzfrequenz trotzdem vorgibt. Ob von dem 300w aber überhaupt was im Akku ankommt ist fraglich.
Renault Zoe Z.E. 50 r110 Life + CCS
seit Nov. 2020

Re: Vehicle to Load (V2L)

trekki1990
  • Beiträge: 402
  • Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:12
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Das ist ja die Frage was die Elektronik dann macht oder ob nur der V2L Adapter abraucht... wird aber bestimmt leider keiner so schlau sein und das für uns testen :D
Gruß
trekki

Subaru BRZ (2016) | IONIQ28 Premium Blau (2018) | 4,9 kwp PV + 4,5kwh Fronius Battery

Re: Vehicle to Load (V2L)

Screemer
  • Beiträge: 426
  • Registriert: Di 20. Okt 2020, 22:05
  • Hat sich bedankt: 105 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
read
in dem video wird ja von v2g und v2h mit dc und iso18115 gesprochen. soll die entwicklung von vw wirklich in diese richtung gehen? das wäre hat komplett sinnfrei für den bestehenden markt. vielleicht kann ja einer was dazu herausfinden wie das in utrecht mit den huyndai modellen laufen wird.
Renault Zoe Z.E. 50 r110 Life + CCS
seit Nov. 2020

Re: Vehicle to Load (V2L)

christemb
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Mo 23. Nov 2015, 12:58
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Jetzt sind wir aber immer noch nicht weiter mit der Frage, ob auch bei den "kleineren" Ausstattungspaketen der Adapter für V2L genutzt werden kann und ob er als Zubehörteil gekauft werden kann...
Mein Verkäufer wusste es nicht.
Also an alle da draußen: ist die Hardware in den niederen Paketen ander als in der Highend-Ausstattung oder können im Prinzip allen I5 V2L mit der Einschränkung, dass der Adapter nicht immer dabei ist?
Wer weiß näheres?

Re: Vehicle to Load (V2L)

USER_AVATAR
read
Ihr solltet jetzt von dem Adapter nicht zuviel erwarten. Er kann vorerst haushaltsübliche Verbraucher versorgen die als Insel geschaltet sind, also ohne eine gleichzeitige Verbindung zum öffentlichen Netz, das wars dann vorerst auch schon. Leider blockiert er dabei auch noch die Ladebuchse so das nicht gleichzeitig oder wahlweise auch geladen werden kann. Vielleicht ändert Hyundai ja noch etwas daran demnächst. Ich denke nicht dass der schon auf ein äußeres Netz aufsynchronisieren kann, würde das auch nicht ausprobieren wollen solange Hyundai dazu schweigt. Das können aber viele Wechselrichter, möglich dass das bereits implementiert wurde und nur noch freigeschaltet werden muss.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Vehicle to Load (V2L)

akom
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Sa 29. Mai 2021, 23:03
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Kann die Steckdose im Innenraum auch 3,6kW dem Akku entnehmen? Dann könnte man ja draußen laden und die Verbraucher im Auto anstecken.

Re: Vehicle to Load (V2L)

USER_AVATAR
read
Guter Punkt. Müsste gecheckt werden!
Beim Kona kann man den Wagen ja auch in den Standbymodus stellen beim Laden und Verbraucher nutzen. Sowas wie Infotainment. USB-Buchsen, 12V-Buchsen.
06.2017: 18650 10Wh statt King Size (E-ZigaRettenLeben)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona Elektro Premium 64kWh in Dark-Knight Metallic (Ritter der Ladesäulen)
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 1,8kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag