Erwartungen zum Solardach

Re: Erwartungen zum Solardach

MR42HH
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Mi 11. Mär 2020, 11:43
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
mafe68 hat geschrieben: ...von ca 850 kW/J
Kilowatt pro Joule? Hä? Ich komm nicht mit.
Anzeige

Re: Erwartungen zum Solardach

michelsberg
  • Beiträge: 366
  • Registriert: Do 4. Nov 2021, 17:56
  • Hat sich bedankt: 1137 Mal
  • Danke erhalten: 202 Mal
read
Das sind 850 kHz. Verstehe das Problem nicht ;-)
Hyundai Ioniq 5 RWD, 72.6 kWh, 19 Zoll, Techniq + Extras

Re: Erwartungen zum Solardach

Steffko
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Do 28. Jul 2022, 22:07
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
LeakMunde hat geschrieben: Doch, im besten Fall kann das schon passen. Man nehme z.B. diese Module. Ein Modul besteht aus 112 Zellen mit je 155 cm². Also haben zwei Module eine Zellfläche von 3,472 m². Am 20. Juli wurde z.B. in Nürnberg eine Globalstrahlung von 3068 J/cm²/d oder 8,52 kWh/m²/d gemessen. Bei einem Wirkungsgrad von 22,7% und der Zellfläche von zwei Modulen wären an dem Tag also 6,7 kWh möglich gewesen. In der Praxis müsste man die Module aber z.B. mit Wasser kühlen, da sonst der Wirkungsgrad sinkt.
Und die Module müssten natürlich auch vernünftig zur Sonne ausgerichtet sein.

6 kwh bei 860 Watt Nennleistung entsprechen ~7,0 kwh pro KW Nennleistung. Das bekommt ein perfekt nach Süd mit Dachneigung ~35 Grad ausgerichtetes Dach, wenn es gut läuft, in Deutschland einmal pro Jahr hin (zwischen Mai und Juli bei perfektem Sonnenschein, Wind und max. 25 Grad im Schatten).

Re: Erwartungen zum Solardach

LeakMunde
  • Beiträge: 1525
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 73 Mal
  • Danke erhalten: 541 Mal
read
Der Messwert der Globalstrahlung bezieht sich auf eine horizontale Fläche. Auf einer geneigten, also zur Sonne ausgerichteten Fläche ist u.U. deutlich mehr Ertrag möglich.
Dich stören diese Signaturen?
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: Erwartungen zum Solardach

Steffko
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Do 28. Jul 2022, 22:07
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Was sehr spannend ist, aber nichts an der Tatsache ändert, dass es lediglich unter absoluten Optimalbedingungen möglich ist, ~7 kwh pro kw Nennleistung an einem Tag zu erzielen. Und die Optimalbedingungen in Deutschland sind perfekte Südausrichtung und 35 Grad Dachneigung.

Re: Erwartungen zum Solardach

mafe68
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Fr 15. Jul 2022, 16:19
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
MR42HH hat geschrieben:
mafe68 hat geschrieben: ...von ca 850 kW/J
Kilowatt pro Joule? Hä? Ich komm nicht mit.
Das sind Kilowatt pro Jahr nicht Joule
IONIQ 5 Plus Line Longe Range 01 P2 Mystic Olive / Schwarz

Re: Erwartungen zum Solardach

comuki
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Do 8. Okt 2020, 10:58
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
Dann meinst Du sicherlich Kilowattstunden und nicht Kilowatt, und dann hieße es korrekt kWh/a.

Oder Kilowattjahre, das wäre auch eine sehr interessante Maßeinheit :-D
Citigo eIV "Best Of" in Kiwi-Grün
Ioniq 5 bestellt am 21.12.21
Uniq RWD Long Range, Panoramadach, Digital Teal

Re: Erwartungen zum Solardach

Der Grauhaarige
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Fr 11. Mär 2022, 10:31
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Die Ladeleistung des Solardachs wird bei mir mit Wh und nicht mit kWh angezeigt. Bin aber darauf hingewiesen worden, dass das kWh sind. Was mich irritiert: Das Soldardach hat gestern, als ich gearbeitet habe, 0,72 KWh geladen. Das sind 1% des Akkus. Dennoch wurde der Akkustand am Ende des Tage 1% niedriger als morgens. Das selber Erlebnis hatte ich schon einmal. Ich habe von Technik keine Ahnung. Kann mir das jemand erklären? Wo landet der Strom?
72 kWh, AWD, UNIQ, Solardach, 19“, digital teal
23.8.21 bestellt, Aussage des Händlers: aus dem Vorlauf 4/21. Produziert 14.4.22 Abfahrt 17.4. Ankunft PDI-Zentrum 7.6., Übergabe 22.7.

Re: Erwartungen zum Solardach

MarcelW95
  • Beiträge: 346
  • Registriert: Di 22. Sep 2020, 15:12
  • Hat sich bedankt: 283 Mal
  • Danke erhalten: 128 Mal
read
Die Akkukühlung läuft während das Auto steht bei mir abundzu und die 12V Batterie soll über das Dach wohl geladen werden und dann „verpufft“ die Energie
IONIQ 5, P45, Gravity Gold Matte, Innenausstattung: hell
ECO - Reku 1

Re: Erwartungen zum Solardach

USER_AVATAR
read
Der Grauhaarige hat geschrieben: .. Wo landet der Strom?
Der Strom landet im Akku, wenn er nicht anderweitig verbraucht wird. Nur ist die Anzeige des SOC ja nicht so exakt, dass man da 0,7xx unbedingt sehen muss. Ich konnte bei meinem Auto schon beobachten, wie der SOC um 1% Anstieg obwohl kein Ladekabel angeschlossen war.
Ioniq 5 LR Mystic Olive AWD mit 19" und Solardach seit 8.7.22. PV mit 8,84 kWp seit 2015

Es gibt nichts Gutes. Ausser man tut es. Erich Kästner
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag