Realverbräuche

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Realverbräuche

USER_AVATAR
read
Gearsen hat geschrieben: ...Ich nehme für Autobahnfahrten immer die Daumenregel 30km/10%-Akku (bei großer Batterie). Damit kommt man immer an...
Jau,

ca. 24 kWh / 100/km SOLLTE meist reichen.

Wenn Du allerdings mit 150 km/h fährst könnte das allerdings auch zu eng werden.
Grüße aus Ostfriesland

Ioniq5 LR, Cyber-Grey, RWD, 20", UNIQ, Relax, AHK...seit 27.08.2021 ;)

VIN : 0010xxx, Softwarestand 02/22

Bild ( BRUTTO, d.h. Angabe des Stromzählers )
Anzeige

Re: Realverbräuche

USER_AVATAR
read
Ja gut, wer mit dem Ioniq 5 auf der Autobahn mit Bleifuß herumfetzt sollte, dann lieber die 20km/10%-Regel nehmen. :-D

Ladesäulen/Rastplätze der Zukunft schon gesehen? -> viewtopic.php?p=1686221#p1686221
Davon sind wir hier nicht mehr lange entfernt!
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018-05.2022: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
05.2022: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: Realverbräuche

almrausch
  • Beiträge: 1919
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 125 Mal
  • Danke erhalten: 375 Mal
read
Ich schaue mir immer die Differenz zwischen Restreichweite und Zielentfernung an. Wenn die sinkt und droht, Richtung 0 zu gehen und ich nicht zwischenladen möchte, fahre ich halt langsamer. Wenn das nicht geht -> Ladestation suchen.
IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0008xx / SW:220211)

Re: Realverbräuche

LindasAuto
  • Beiträge: 658
  • Registriert: Sa 4. Sep 2021, 18:00
  • Hat sich bedankt: 279 Mal
  • Danke erhalten: 294 Mal
read
almrausch hat geschrieben: Ich schaue mir immer die Differenz zwischen Restreichweite und Zielentfernung an. Wenn die sinkt und droht, Richtung 0 zu gehen und ich nicht zwischenladen möchte, fahre ich halt langsamer. Wenn das nicht geht -> Ladestation suchen.
irgendwann hat man alle seine Standard-Strecken verinnerlicht und weiß, wo was steht.
Zu Anfang habe ich wie das Karnickel vor der Schlange auf die Restreichweite gestarrt und sah mich immer am BAB-Randstreifen liegen bleiben.
Inzwischen geht das tiefentspannt - zumindest auf der BAB. Da ist immer der nächste Rasthof mit 300 oder notfalls der nächste Burgerladen mit 50 kw.
Vor allem geht der Ausbau rasant voran und die Lücken schließen sich.

Ach .. das mit dem Ladesäulenstandort stimmt .. manchmal etwas schummerig. Ich kapiere die Verpächter der Flächen nicht!! BEV-Lader sind Umsatzbringer .. die haben Zeit und konsumieren!!
Lernprozess.

Re: Realverbräuche

wingwing
  • Beiträge: 556
  • Registriert: Mi 14. Okt 2020, 22:27
  • Wohnort: bei München
  • Hat sich bedankt: 872 Mal
  • Danke erhalten: 265 Mal
read
@LindasAuto : "hoffentlich";
Ich denke auch, dass viele (gerade kleine 22KW etc.) Säulen vor ein paar Jahren als Randerscheinung gebaut wurden. DAS bzw. die Sicht dazu ändert sich nach und nach.

Insbesondere verstehe ich eher bei den "großen" HPC nicht, dass die Säulen überwiegend KEINEN WETTERSCHUTZ haben!
... Immerhin fangen jetzt die ganz Großen an an ein Dach drüber zu dengeln ...
... Ioniq-5 * UNIQ * 72,6 * RWD * AtlasWeiss * 19er mit GJR

Re: Realverbräuche

wingwing
  • Beiträge: 556
  • Registriert: Mi 14. Okt 2020, 22:27
  • Wohnort: bei München
  • Hat sich bedankt: 872 Mal
  • Danke erhalten: 265 Mal
read
... sorry für OffTopic ...
... Ioniq-5 * UNIQ * 72,6 * RWD * AtlasWeiss * 19er mit GJR

Re: Realverbräuche

Stromschnorrer
  • Beiträge: 67
  • Registriert: So 2. Sep 2018, 13:36
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Mometz hat geschrieben: @twitti
Danke für Deinem Bericht, das ist wirklich nicht witzig und dann noch Pech mit dem EnBW Lader.

Wir fahren so ein schönes und tolles Auto, macht super mega Spaß das Teil.
Aber die Software ist wirklich nicht auf der Höhe, was die Ladeplanung betrifft, eine Warnung wie in deinem Fall, hätte ich jetzt erwartet.
Mit dem Rest der Software und auch der Darstellung bin ich persönlich soweit zufrieden.
Ich nehme mal an, dass man einstellen kann, wann die Warnung kommen soll.

Re: Realverbräuche

Stromschnorrer
  • Beiträge: 67
  • Registriert: So 2. Sep 2018, 13:36
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
800Volt in Gold hat geschrieben: Auf der Autobahn ohne Tempomat und Rekustufe 0 verbraucht er deutlich weniger!
Segeln ist die sparsamste Methode.
Bei 130km/h komme ich ca. 280 km weit. Natürlich auch Wetter abhängig.
Na dann Prost, Mahlzeit. Das schafft sogar mein alter Facelift.

Re: Realverbräuche

Stromschnorrer
  • Beiträge: 67
  • Registriert: So 2. Sep 2018, 13:36
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Udomann hat geschrieben: Es gibt auf Youtube einen Beitrag, wo jemand mit dem Ioniq 5 mit RWD und großer Batterie mal maximal 80 km/h auf Landstraßen gefahren ist, unter kontrollierten Bedingungen, also Nachts, ebene Strecke und diese mehrmals in beiden Richtungen, dabei schaffte er über 500 Kilometer.

Letztlich kann der Ioniq 5 jetzt in Punkto Sparsamkeit nicht ganz sooo schlecht sein, immerhin gewann so ein Teil den letzten E-Cannonball-Wettbewerb und unter den ersten Sechs waren 3 Ioniqs 5 und der Rest Teslas.

Man kann ihn auch sehr sparsam fahren, es kommt auf das Fahrprofil an, allerdings, und das kann man nicht verleugnen, sind Teslas bei höheren Gewchwindigkeiten eben sparsamer, brauchen jedoch beim Nachladen viel länger.
Das mit dem Schnellladen ist ja schön und gut. Aber, wenn man das zahlen muss, wäre ein Verbrauch um die 16 bis 18 nicht schlecht.

Re: Realverbräuche

USER_AVATAR
read
Stromschnorrer hat geschrieben:
800Volt in Gold hat geschrieben: Auf der Autobahn ohne Tempomat und Rekustufe 0 verbraucht er deutlich weniger!
Segeln ist die sparsamste Methode.
Bei 130km/h komme ich ca. 280 km weit. Natürlich auch Wetter abhängig.
Na dann Prost, Mahlzeit. Das schafft sogar mein alter Facelift.
Gut, dann bleib am besten dabei!
Ioniq 5, Projekt 45, Gravity Gold Matte
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile