Realverbräuche

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Realverbräuche

USER_AVATAR
read
Oder es stört mich nicht. Vielleicht bin ich da einfach unempfindlicher als andere. Akzeptiert.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21
Anzeige

Re: Realverbräuche

almrausch
  • Beiträge: 2072
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 155 Mal
  • Danke erhalten: 448 Mal
read
Da scheint es tatsächlich zwei grundsätzlich unterschiedliche Einstellungen zu geben. Für Kurzstrecken bis ca 10 Minuten käme ich auch niemals auf die Idee die Heizung anzumachen. Das Auto steht im Carport und ich trage dem Wetter angepasste Kleidung. Sitz- und Lenkradheizung reichen da völlig aus.

Zum Thema Realverbräuche:
21 kWh bei Tempomat 110, die ich auch fast durchgängig fahren könnte. Straßen leicht feucht bei minimalem Gegenwind.

Inzwischen stört mich nicht nur die fehlende Vorheizung vor dem Laden sondern auch die Batterieheizung beim Laden, wenn sie tatsächlich nichts bringt. Das ist immer dann der Fall, wenn ich nur kurz nachladen möchte und die Heizung dann die Temperatur nicht auf die nächste Stufe heben kann.
IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0008xx / SW:220713)

Re: Realverbräuche

uk73
  • Beiträge: 423
  • Registriert: Sa 24. Apr 2021, 18:28
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 169 Mal
read
Viddek hat geschrieben: Wie ist denn der Verbrauch aktuell so bei euch? Zum Wochenende soll es richtig kalt werden. Da wäre ich an aktuelle Werte stark interessiert.
Ich fahre derzeit sehr viel Kurzstrecke 5/10 km, der Verbrauch liegt hier derzeit bei ca. 22kw/h, auf längerer Strecke auf der Autobahn, bei normalem Mitschwimmen im Verkehr, hatte ich letzte Woche bei um die 5 °C Aussentemperatur immer noch absolut akzeptable 21 Kwh/100km. Hat mich schon etwas überrascht, ich rechnete eigentlich mit wesentlich mehr. Gesamtverbrauch über 5.500km liegt derzeit bei 19,5 kwh/100km
Ionic 5 AWD 72 19", Uniq Paket, Gravity Gold

Re: Realverbräuche

Udomann
  • Beiträge: 1141
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 170 Mal
  • Danke erhalten: 548 Mal
read
@bigg0r: Tja, nicht jeder hier ist Warmduscher. Für mich müsste es auch keine beheizbaren Sitze oder ein beheizbares Lenkrad geben, mir ist das unangenehm, wenn mein Popo gewärmt wird, der ist von Haus aus warm genug, da gut gepolstert.

Aber so ist das eben mit uns Menschen, jeder ist anders und da ist es gut, bestimmte Komfortdinge zu haben, aber nicht nutzen zu müssen als umgekehrt, diese Dinge nutzen zu wollen, aber sie nicht zu haben.

Soll doch wer das will, ohne Heizung im Winter rumfahren oder eben alles auf voll-Stoff anmachen, Heizung, Sitzheizung, Lenkradheizung, heizbare Heckscheibe plus Spiegelheizung oder was es sonst noch gibt, mir ist das egal.

Man sollte als Fahrer eines E-Autos eben nur wissen, dass alle Heizsysteme unmittelbar die Reichweite verkürzen, beim Verbrenner war das SO nicht der Fall, weil es da genügend Verlustwärme/Abwärme vom Motor gab, die entweder einfach so an die Umwelt abgegeben wurde oder eben für Heizzwecke verwendet werden konnte, das fehlt dem E-Auto komplett, was gut ist, da das E-Auto eben mit der Energie sehr sparsam umgeht.

Re: Realverbräuche

Udomann
  • Beiträge: 1141
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 170 Mal
  • Danke erhalten: 548 Mal
read
almrausch hat geschrieben: Da scheint es tatsächlich zwei grundsätzlich unterschiedliche Einstellungen zu geben. Für Kurzstrecken bis ca 10 Minuten käme ich auch niemals auf die Idee die Heizung anzumachen. Das Auto steht im Carport und ich trage dem Wetter angepasste Kleidung. Sitz- und Lenkradheizung reichen da völlig aus.
Ich bin da der genau umgekehrte Typ: Ich käme nie auf die Idee, die Heizung abzuschalten, warum sollte ich das? Andererseits käme ich nicht auf die Idee, Sitzheizung und/oder Lenkradheizung einzuschalten.

Am Ende hat keiner von uns gespart, denn auch die elektrischen Sitz- und Lenkradheizungen verbrauchen kostbaren Strom, vielleicht sogar mehr als die Heizpatrone für die Innenraumerwärmung, da diese doch nur sehr kurz an ist, während die Sitz- und Spiegelheizung die ganze Zeit auf volle Pulle arbeiten, kann aber auch genau umgekehrt sein, ich weiß es nicht und es ist mir auch egal.

Das Auto verbraucht das, was es verbraucht, ich habe es in der Hand bzw. im Stromfuß, wie jeder andere auch.

Jedenfalls kann man an dem Verbrauch nichts ändern, man kann da nirgendwo was anders einstellen an der Regelelektronik des E-Motors oder an der nicht vorhandenen Einspritzung oder dem nicht vorhandenen Ventilspiel oder an sonstwas, außer an dem eigenen Gasfuß kann man den Verbrauch nur durch weniger Zuladung, Wahl der kleinstmöglichen, möglichst rollwiderstandsarmen Reifen beeinflussen, sonst durch nichts, auch das Laden einer bestimmten "Super-Strom"-Sorte oder das Laden einer "Premium"-Stromsorte wird da nichts bringen (bin gespannt, wann es solche Angebote der Anbieter geben wird).

Re: Realverbräuche

USER_AVATAR
read
Die Sitzheizung und Lenkradheizung verbrauchen insgesamt ca. ein Zehntel so viel wie der PTC Heizer!

Wenn man also Strom sparen will (in einer Notsituation) dann ist es deutlich effizienter die Heizung auszuschalten und die Sitz- und Lenkradheizung einzuschalten.
Swiss First Edition AWD Gravity Gold 24.11.21
BMW I3 Rex 94 Ah 07/17 - 11/21

Re: Realverbräuche

Robs80
  • Beiträge: 846
  • Registriert: Mi 9. Jun 2021, 16:24
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 344 Mal
read
Am Sonntag 250 km gemacht 125 hin und 125 zurück. Außentemperatur waren 8 Grad, Schmuddelwetter und zum Schluss noch etwas Regen. Strecke Flach und Wind kam von der Seite. Überwiegend Landstraße (Durchschnitt ca. 70km/h) und Stadtautobahn( Tempomat 90km/h) mit 15% Autobahn (max. 125km/h). Laut ABRP sollte ich nachladen.... laut Goingelectric Routenplanung komme ich mit SoC von 38% wieder @home an.
Realität: Hinzu ca. 17,9 kWh/100km, Rückweg ca. 16,8 kWh/km. SoC als ich wieder angekommen bin ohne Nachzuladen 42%.
Also ich kann mich da absolut nicht beklagen.
Nachtrag: Heute die Vorzüge der Elektromobilität genossen. Der Kleine ist Krank und musste zum Arzt. Wegen der C-Situation, lässt die Ärztin keine mehr in das Wartezimmer. Alle Kinder und Eltern standen bei 5°C draussen und machten sich warme Gedanken. Ich habe die Empfangsdame gebeten, kurz bevor wir dran sind einfach meine Nummer anzurufen. Dann habe ich mich mit dem Kind ins Auto gesetzt, Standmodus an und es war warm. Kein Motor lief, keine Abgase und die Anwohner wurden auch nicht belästigt. Toll. Ich glaube von den wartenden Eltern waren einige neidisch. Zugute halten musste man Ihnen das Sie das nicht mit Ihren Verbrennern gemacht haben.
Ioniq 5 LR RWD, Uniq Paket, Digital Teal, Verbrauch ⌀14,7 kWh/100 km

Re: Realverbräuche

USER_AVATAR
read
Klasse Verbräuche. Ich nehme an vom Bordcomputer. Damit kann man leben. Und 125 km/h ist auch beim Kona der effiziente "Sweetspot" für Reichweite+Reisedauer. Der braucht dann auch nur 2-3 kWh/100 km weniger auf deiner gefahrenen Strecke. Ist doch ein super Ergebnis für den Ioniq 5! 👍

Und klar, der Standmodus ist sowieso der Hammer, besonders bei den Temperaturen derzeit. Da kommt beim Warten draußen vor dem Arzt dann einen Tag später die Erkältung hinzu...
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018-05.2022: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
05.2022: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: Realverbräuche

Robs80
  • Beiträge: 846
  • Registriert: Mi 9. Jun 2021, 16:24
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 344 Mal
read
Die Verbräuche sind vom Bordcomputer. habe noch mal mit der App gegengecheckt (Energieverbrauch- Gesamt) und das hat für den Tag auch super hin gehauen.
Ioniq 5 LR RWD, Uniq Paket, Digital Teal, Verbrauch ⌀14,7 kWh/100 km

Re: Realverbräuche

sheridan
  • Beiträge: 1960
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 88 Mal
  • Danke erhalten: 408 Mal
read
frank.beetz hat geschrieben:
Udomann hat geschrieben: .................... oder Kilowatt per Strecke die Rede ist. ....................
kW per Strecke - Auweia!
Der Unterricht sollte definitiv weitergehen :-) :-) :-)
Kennt man doch vom Verbrenner: PS pro 100km 😂
Model 3 SR 60, A250e
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile