Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

chris_11
  • Beiträge: 787
  • Registriert: Di 26. Apr 2022, 13:42
  • Hat sich bedankt: 73 Mal
  • Danke erhalten: 800 Mal
read
Und mit Scheibenwischer, Heizungslüfter auf voller Stufe, Kühlungslüfter vorne, Heckscheibenheizung, Alle 4 Sitzheizungen und Lenkradheizung?

Haben wir die Ladeleistung eines 1968er Käfers mit einer Elektroausstattung von 55 Jahren später?
http://www.vw-kaeferclub.com/technik/ti ... aefer.html
Ioniq 5 AWD 72kWh Uniq 11kW go-e WB mit 22kWp PV. bei 43TKm neue ICCU
Anzeige

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

Dicker_Tanzbär
  • Beiträge: 467
  • Registriert: Fr 5. Jul 2019, 06:35
  • Hat sich bedankt: 394 Mal
  • Danke erhalten: 380 Mal
read
michelsberg hat geschrieben: Ja, der Ioniq 5 lädt auch beim AC-Laden die 12V-Batterie.
Dachte ich auch immer, bis gestern die Meldung hier kam. Das Auto war definitiv mit getretener Bremse gestartet, die Heizung lief ja auch mit 2kW. Das würde er in ACC-Stellung nicht tun.
IMG_20240115_140524.jpg
9,5kWp PV seit 2015
BMW i3 60ah BEV aus 12/2013
IONIQ 5 P45 seit 07/2021

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

Benutzeravatar
read
Bei Ladeunterbrechung wird der DC/DC-Wandler deaktiviert und nur wieder aktiviert, wenn man das Auto wieder aus macht und erneut mit getretener Bremse startet!

Dass du 2,16 kW für die Klima siehst, verwundert allerdings. Kann die Energieverbrauchsanzeige eingefroren gewesen sein?
07.2018-01.2023: Ninebot One E+ 320Wh (RIP)
11.2018-05.2022: Kona 64kWh Premium Dark-Knight
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
05.2022: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solar 20" Atlas White Innen schwarz

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

niho_de
  • Beiträge: 1250
  • Registriert: Fr 18. Mär 2022, 17:13
  • Wohnort: 21407 Deutsch Evern
  • Hat sich bedankt: 1003 Mal
  • Danke erhalten: 730 Mal
read
Müsste nicht im Energiemonitor auch die links im Fahrer-Display angezeigte 10,5 Kw Ladeleistung als negativer Wert unter Fahrbetrieb (Motorsymbol) stehen?
Sieht für mich auch nach einem eingefrorenen Energiemonitor aus, wobei ich das Einfrieren bisher nur auf dem „alten“ Energiemonitor nachvollziehen konnte.
Auf dem Energiemonitor im Splitscreen konnte ich bisher noch keinen „Hänger“ feststellen und ich habe den quasi immer aktiv.
(Seit 8.3.22 IONIQ5 UNIQ AWD großer Akku 20" Prod.: 3.9.21, schwarz/schwarz,
Wallbox: Sungrow AC011E-01)

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

chris_11
  • Beiträge: 787
  • Registriert: Di 26. Apr 2022, 13:42
  • Hat sich bedankt: 73 Mal
  • Danke erhalten: 800 Mal
read
Hier weiter unten gibts zwei Videos mit den koreanischen Entwicklern der ICCU.
https://www.ioniqforum.com/threads/ioni ... ter.43067/
Die Bilder sind die besten, die ich bisher gefunden habe. Die Ausgangsgleichrichtung des 12V LVDC geht mit 4 STPS61H100Y Schottky Dioden, also nicht synchron. Die Platinen sind alle doppelseitig bestückt, mit dicken Kupferlagen, habs nicht genau verstanden aber so 100um pro Lage. Dann noch SMD und Through hole Mischbestückung. Das muß ein Albtraum zu fertigen sein. Reparieren kann man vergessen, da bekommst Du auch mit einem Dachrinnenlötkolben nichts raus.
Die gezeigten Schaltpläne sind zum Teil Fake, aber die Entwickler sind freizügig mit den Datenblättern. Als SiC MODFETs werden u.A. SCTW100N120G2A6
von ST eingesetzt. Die 30 SOT247 zuverlässig auf der wassergekühlten Heatsink anzuschrauben ist sehr schwierig da sie gleichzeitig auch in einer sehr steifen Platine eingelötet sind. Man wird mit den benötigten Leistungshalbleitern ein spezielles Power-Pack entwickeln müssen um das dauerzuverlässig zu bekommen.
Wer sich auf der unteren Platine etwas orientieren möchte, alle Hochspannungs-MOSFETs haben zwischen den Pins Slots (Ausfräsungen) zur Isolation. So kann man auch die 4 Schottys finden und die zwei MOSFETs back to back für Verpolungs- und Kurzschlußschutz.
Das symmetrische Filter mit den beiden stromkompensierten Drosseln und Folienkondensatoren gehört zur Hochspannungsebene. Der gezeigte Platinenstand ist recht neu mit April 2022.
Ioniq 5 AWD 72kWh Uniq 11kW go-e WB mit 22kWp PV. bei 43TKm neue ICCU

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

ninox
  • Beiträge: 411
  • Registriert: Fr 8. Dez 2023, 10:33
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 174 Mal
read
@chris_11 Da ich leider keine Erfahrung mit Elektrotechnik habe, lese ich deine Beiträge, verstehe aber wenig und kann mir daraus nicht wirklich was ableiten bzw. eine Meinung bilden. Was ist denn das Fazit von deinen Beobachtungen und Beschreibungen des Innenlebens der ICCU?
Ioniq 6 RWD, 77.4 kWh, Techniq-Paket, 20''/18'' im Sommer/Winter

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

chris_11
  • Beiträge: 787
  • Registriert: Di 26. Apr 2022, 13:42
  • Hat sich bedankt: 73 Mal
  • Danke erhalten: 800 Mal
read
Einfach, die ICCU wird so unzuverlässig bleiben und benötigt ein komplettes Redesign. Ob und wann das kommt, keine Ahnung. Hyundai wird den Ruf seiner kompletten E-GMP Plattform zerstören, wenn sie das nicht zügig tun. Die Ausfallrate wird auch für alte ICCUs hoch bleiben, d.h. es wird recht viele erwischen, auch wenn die ICCU schon 50.000 oder 100.000 km hinter sich hat. Das Softwareupdate ab Mitte 2023 ändert(e) nichts an der hohen Ausfallrate.
Die wird spätestens dann ein wiederkehrendes 4000 Euro Problem, wenn die Garantie abgelaufen ist.
Ioniq 5 AWD 72kWh Uniq 11kW go-e WB mit 22kWp PV. bei 43TKm neue ICCU

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

chris_11
  • Beiträge: 787
  • Registriert: Di 26. Apr 2022, 13:42
  • Hat sich bedankt: 73 Mal
  • Danke erhalten: 800 Mal
read
Wir sehen das wahlweise der 12V Wandler und/oder der AC-Ladungsteil in der ICCU defekt wird. Das ist ein sicherer Hinweis, das nicht ein Bauteil oder ein Schaltungsteil das Problem darstellt, sondern die gesamte mechanische Konstruktion. Ein Bauteil oder Schaltungsteil hätte man längst gefixt.
Die ICCU besteht aus mehreren sehr stabilen Platinen übereinander mit extrem dicken Kupferlagen. Große Temperaturänderungen, wie in der Leistungselektronik unvermeidlich erzeugen Ausdehnungsunterschiede. In der ICCU sind viele Steckverbinder zwischen den Platinen über die ganze Fläche verteilt und hart angebracht als SMD gelötet. Bei jeder Temperaturänderung werden durch Ausdehnung diese Kontakte und Lötverbindungen mechanisch gestresst. Die Ansteuersignale jedes MOSFET laufen über diese Steckverbinder. Damit ist es nur eine Frage der Zeit bis zum Ausfall.
Ioniq 5 AWD 72kWh Uniq 11kW go-e WB mit 22kWp PV. bei 43TKm neue ICCU

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

Benutzeravatar
read
Hi, ich häng mich hier jetzt mal mit Messwerten rein. Konnte die Nacht kaum schlafen, da ich durch die neuesten Meldungen von @chris_11 schon eine Warnung Aussprechen wollte. Mein Fazit sollte quasi lauten: "Wer seine ICCU zerstören will, muss beim AC Laden die Zündung an lassen". Ich kann zumindest diese Vermutung hier jetzt mit Messwerten widerlegen. Sorry, wenn es etwas viel Bilder und Text wird, aber wen das nicht interessiert bitte einfach überlesen. Und bitte keine Kommentare du fährst EV6 und bist im falschen Forum. Alles eGMP, alles der gleiche Kram. Bei meinem Corsa-e (eCMP) war ich auch fast nur im Peugeot Forum unterwegs. Immer da, wo die Infos halt zuerst fließen...

Zunächst einmal, was habe ich anzubieten. CarScanner fest und permanent im Auto am laufen. Das Handy/der Bildschirm davon startet selbstständig mit Zündung an und geht auch selbstständig wieder aus. Der Dongle wurde umgeklemmt auf Zündung, geht also nur, wenn die Zündung an ist. Sonst schalten die Steuergeräte ja nicht ab und der Dongle hört nicht auf mit Zugriff. Das sieht dann bei mir so aus:
Carscanner beim Laden.jpg
CarScanner beim Laden
Was sehe ich dort auf einen Blick, 14,15V beim AC Laden, die ganze Zeit. Auch wenn ich den Dongle so schalte, dass ich die Zündung aus machen kann. 14,15V bleiben als Batteriespannung stehen.

Da mir das nicht genug war, bin ich mit dem Multimeter vor an die Batterie und habe gemessen, was liegt an der Batterie an, wenn das Auto aus und verriegelt ist und lädt. 14,56V. Man möge dem 20Jahre alten Multimeter etwas Toleranz geben, aber die Wahrheit wird irgendwo zwischen 14,15 vom CarScanner und 14,56 vom Multimeter liegen.
Multimeter an der Batterie.jpg
Multimeter an der Batterie
Dann ist mir aufgefallen, das auch nach 15min das Display im Auto noch an war, trotz verriegelt und mir eine offene Motorhaube signalisierte. OK, dachte ich, wegen der Haube schlafen die Steuergeräte nicht ein. Also bin ich hinter an die Anhängersteckdose. PIN3=Masse, PIN9=Dauerplus. Habe die Haube geschlossen, das Auto verriegelt, den Schlüssel weit weg gebracht, die Ladung fortgesetzt und mehrere Minuten gewartet. Fazit: Weiterhin 14,56V beim AC Laden:
Laden mit Auto aus.jpg
Laden mit alles aus
Egal was man also tut, wegen der 12V Wasserpumpen, die beim Laden laufen, ist der DC-DC Wandler immer aktiv. Parallel zum AC-DC Wandler.

Ich habe das Spiel mit kleinster Ladestärke bei 1P und 6A wiederholt. Eine Ladestärke, wo eigentlich keine aktive Wasserkühlung laufen muss. Auch da, 14,56V.

Und da ich so schön am Spielen war, habe ich das Laden mal per App beendet und geschaut, was am 12V Dauerplus so ankommt. Zunächst brechen sofort die 14,56V ein auf 12,5V. Die Steuergeräte laufen also noch, der DC-DC Wandler aber nicht mehr:
Ladeende.jpg
Ladeende
Dann nach ca. 60s schlafen die letzten Steuergeräte ein und die Spannung erholt sich auf 12,86V, was der Batterieleerlaufspannung entspricht:
Batterie Leerlauf.jpg
Batterie Leerlauf/Lastfrei
Weiterhin probiert habe ich nach dem einschlafen eine App Anfrage zum Fahrzeug Status. Die Batterie hat zu kämpfen, einiges an Steuergeräten möchte durch die einzige Aktualisierung in der App ordentlich Strom aus der 12V Batterie. Sie bricht bis auf 12,4V ein:
App Anfrage.jpg
Eine App Anfrage
Sie erholt sich dann natürlich wieder nach ca. 90s, wenn die Steuergeräte eingeschlafen sind.

Mein Fazit:
Auch beim AC Laden muss man nicht frieren, wenn man im Auto sitzt, der DC DC Wandler läuft so oder so.

Weitere Feststellung am Rande: Ladung beendet per App, Kabel steckt aber noch, Vorklimatisierung gestartet: Das Auto gönnt sich gediegene 6KW aus der Wallbox zum Vorheizen. Mit dem Ende des Vorheizens wird auch wieder nichts mehr aus der WB gezogen. Top Lösung, genau so sollte es sein. Abends anstecken und nicht laden, aber früh im Bett das Vorheizen geht dann per WB Strom:
Vorheizen.jpg
Vorheizen
seit 11'2023 Kia EV6 AWD, 18kWp Fronius PV mit 10kWh BYD Akku, 4x go-e Charger V3, 3 Wärmepumpen für Haus Pool und Garage, (3 Jahre Corsa-e: nie wieder Stellantis) 1998 KFZ Lehre bei Opel jetzt DEKRA Prüfer

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

Benutzeravatar
read
Hab noch ein wichtiges Fazit vergessen. Beim Laden mit Wechsel zwischen 1P und 3P sollte man wenigstens die 90s abwarten lassen oder in seiner Ladeapp/Steuerung einstellen, dass auch wirklich alle Steuergeräte eingeschlafen sind, bevor sie erneut mit nur noch 1P statt 3P oder umgekehrt befeuert werden.

Bei meinem Corsa-e vorher waren das 120s bis alles einschlief. Und ich hatte 150s in meiner PV Automation eingegeben. Wenn man beim Corsa-e diese 120s nicht abwartet, ging der auf Störung und gar kein Laden war mehr möglich.

Also nur zur Sicherheit sollte man bei eGMP wenigsten diese 90s abwarten. Oder wie handhabt ihr das?
seit 11'2023 Kia EV6 AWD, 18kWp Fronius PV mit 10kWh BYD Akku, 4x go-e Charger V3, 3 Wärmepumpen für Haus Pool und Garage, (3 Jahre Corsa-e: nie wieder Stellantis) 1998 KFZ Lehre bei Opel jetzt DEKRA Prüfer
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag