Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

Klaus 63
  • Beiträge: 999
  • Registriert: Sa 11. Jul 2020, 11:13
  • Hat sich bedankt: 622 Mal
  • Danke erhalten: 509 Mal
read
Tja hatte ihn halt vor der geplanten Urlaubstour auf 90% geladen
18.11.21 Ioniq 5 bestellt,Basis Digital Teal , AWD großer Akku,AHK.
30.04.22 er steht vor der Tür
Anzeige

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

chris_11
  • Beiträge: 794
  • Registriert: Di 26. Apr 2022, 13:42
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 811 Mal
read
Mit 90% würde ich mir keine Sorgen machen. Schlechter wären 10% oder weniger.
Die 180A sind durch einen kleinen Strommesstrafo in der Primärwicklung und ein Widerstandsverhältnis zum Sense des LTC3752-2 bestimmt. Man hätte dort gut wirksam eine variable Strombegrenzung/Einstellung durch den Hauptprozessor einfachst einbauen können, zumal der Strommesstrafo mit 90:1 verstärkt und man ganz zivile Spannungsniveaus hat. Hat man aber nicht gemacht.

Ich bin gerade an der Feedbackbeschaltung des LTC3752-2 für das Spannungsfeedback. Normalerweise wäre das auch nicht kompliziert. Aber was dort gefrickelt wurde, unglaublich. Die buffern völlig ohne Not mit einem V992 und gehen noch durch langsame Tiefpassfilter zweiter Ordnung. Einmal tau = 4ms und einmal 2,5ms. Damit ist eine halbwegs schnelle Regelung auf die 12V völlig unmöglich. Das haben Designer ohne echten Plan gebaut.
Ioniq 5 AWD 72kWh Uniq 11kW go-e WB mit 22kWp PV. bei 43TKm neue ICCU

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

Benutzeravatar
read
Wozu die 12V im Millisekundentakt regeln? Dafür ist doch der 12V Bleianker als Puffer da. Wenn der mal paar Sekunden 30 oder 40A bekommt passiert doch nichts. So lange der eben in Takt ist. Kann schon sein, dass eine 12V mit nur noch 30% Restkapazität weil 1-2x tiefentladen da anders reagiert und somit wieder den 12V DC/DC Wandler schädigt.

Und ja, bei Update der ICCU gehört von der Werkstatt ein externes Ladegerät dran. Allerdings sieht man im Tester vor dem Update auch den Zustand der 12V Batterie. Kann schon sein, dass die ein oder andere Werkstatt, wenn da steht alles super, kein externes Ladegerät dran steckt.

Das Thema 12V Bleianker scheint aber auf jeden Fall unterschätzt, das denke ich auch. Also immer fein die 12V Batterie beobachten bzw. regelmäßig erneuern/testen.
seit 11'2023 Kia EV6 AWD, 18kWp Fronius PV mit 10kWh BYD Akku, 4x go-e Charger V3, 3 Wärmepumpen für Haus Pool und Garage, (3 Jahre Corsa-e: nie wieder Stellantis) 1998 KFZ Lehre bei Opel jetzt DEKRA Prüfer

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

Danimal
read
Ich hatte ja bisher noch gar kein Problem mit der 12V-Batterie oder der ICCU. Soll ich jetzt trotzdem vorsichtshalber nach 50.000km und 2.5 Jahren eine neue Batterie verbauen? Und falls ja: welche?
Ioniq 5 72kWh RWD uniq gravity gold
Kona Elektro 2022 39kWh select 11kw phantom black

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

michelsberg
read
EISOL80 hat geschrieben: Wozu die 12V im Millisekundentakt regeln? Dafür ist doch der 12V Bleianker als Puffer da. Wenn der mal paar Sekunden 30 oder 40A bekommt passiert doch nichts.
Wenn das Wohl und Wehe eines 5000€-Bauteils vom Zustand eines 100€-Verschleißteils abhängt, ist das doch... "optimierbar".
Besonders wenn dieses Verschleißteil so ein ausgesprochen mieses Monitoring erfährt. So lange da einfach irgendeine Spannung nachgewiesen werden kann, sagt der Tester in der Werkstatt doch: "Passt!"
Ioniq 5 RWD | 19" | 72.6kWh | Techniq | 10/21 | 50'000km | ICCU-Wechsel: 1

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

michelsberg
read
@Danimal: An deiner Stelle würde ich das vermutlich nicht tun.
Bis zum Garantieende haben wir hoffentlich genug Wissen, um den Zusammenhang 12V-Anker <-> ICCU entweder widerlegt oder nachgewiesen zu haben. Wenn der Zusammenhang so wirklich besteht, würde ich gegen Garantieende auch einen voreiligen Tausch der 12V-Batterie in Kauf nehmen.
Ioniq 5 RWD | 19" | 72.6kWh | Techniq | 10/21 | 50'000km | ICCU-Wechsel: 1

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

feldstärke
read
Mei, ich habe meine Werksbatterie gegen eine Varta AGM getauscht als ich bemerkt habe, dass dauernd am abgestellten Auto die Luftklappen offen waren, also der Battery-Saver sehr oft aktiv war.

Tja - 4 Wochen später hat dann die ICCU geploppt.
Ioniq 5 P45 Digital Teal / Schwarz (EZ 07/2021) | 20 Zoll | AWD | 72 kWh | 50.200 km | 1. ICCU bis Kilometer 50.162
Ioniq 6 UNIQ Nocturne Grey / Schwarz (EZ 03/2023) | 18 Zoll | RWD | 77 kWh, 29.000 km | 1. ICCU
Tibber Einladungscode: x73a2fp1

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

Benutzeravatar
read
EISOL80 hat geschrieben: So lange da einfach irgendeine Spannung nachgewiesen werden kann, sagt der Tester in der Werkstatt doch: "Passt!"
Ich stand dabei beim ICCU Update, der Tester zeigt nicht irgend eine Spannung, sondern den vom Auto bestimmten SOC der 12V Batterie. Den man auch mit CarScanner auslesen kann. Bei mir stand da was von 68%, obwohl vorher eine Stunde Fahrt. Aber eben auch 5x Kofferraum auf und zu und sowas. Der Meister meinte gleich, oh, da mach ich mal lieber das Ladegerät dran.

Aber im Prinzip hast du doch Recht, der angezeigte SOC ist stark von der Spannung abhängig. So zumindest meine CarScanner Beobachtungen.
Zuletzt geändert von EISOL80 am Di 25. Jun 2024, 14:17, insgesamt 1-mal geändert.
seit 11'2023 Kia EV6 AWD, 18kWp Fronius PV mit 10kWh BYD Akku, 4x go-e Charger V3, 3 Wärmepumpen für Haus Pool und Garage, (3 Jahre Corsa-e: nie wieder Stellantis) 1998 KFZ Lehre bei Opel jetzt DEKRA Prüfer

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

chris_11
  • Beiträge: 794
  • Registriert: Di 26. Apr 2022, 13:42
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 811 Mal
read
Was machst Du, wenn Du einen Lastabwurf der 12V hast? Mit einer nur langsam reagierenden Stromquelle geht die 12V dann nach oben und zerstört die verbleibenden 12V Verbraucher. Die mechanischen Lichtmaschinen hatten dazu Clamp-Dioden, die die Überspannung begrenzten. Die hat die ICCU nicht. Also benötigt man einen schnell durchgreifenden Überspannungsschutz. Eine schnelle Regelung ist dazu immer am einfachsten. Und es gibt bei einem mit 200kHz arbeitenden Schaltnetzteil auch keinen Grund, die Regelgeschwindigkeit in den Sub-Hz Bereich zu limitieren, wenn man problemlos Regelgrenzfrequenzen (0-db Durchtrittsfrequenz des Reglers) im kHz Bereich realisieren kann. Das reduziert auch die Belastung der Bauelemente in den Grenzfällen, da eben schnell eingegriffen wird, ohne Thermische und Stromüberlastung.

Keine Ahnung warum so ein IMHO unsinniges Design realisiert wurde. Der LTC3752-2 erlaubt eine Puls zu Puls Stromlimitierung die mit 200kHz = 5us eingreifen könnte. Derzeit liegt das Stromlimit irgendwo bei 180A und damit IMHO unnötig hoch. Wo soll eine über 2kW Dauerlast auf den 12V herkommen?
Ioniq 5 AWD 72kWh Uniq 11kW go-e WB mit 22kWp PV. bei 43TKm neue ICCU

Re: Defekte ICCU / Lieferzeit von ICCU

Benutzeravatar
read
@feldstärke, beim Beobachten der 12V geht es ja nur um ein Abmildern von zwei der 3 Möglichen Ausfallarten (AC defekt, AC+DC+12V defekt, nur 12V defekt)
seit 11'2023 Kia EV6 AWD, 18kWp Fronius PV mit 10kWh BYD Akku, 4x go-e Charger V3, 3 Wärmepumpen für Haus Pool und Garage, (3 Jahre Corsa-e: nie wieder Stellantis) 1998 KFZ Lehre bei Opel jetzt DEKRA Prüfer
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag