Vorkonditionierung!

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Vorkonditionierung!

USER_AVATAR
read
Ich bin auch nicht so recht davon überzeugt, ob das schon die "echte" Vorkonditionierung oder nicht nur der Wintermodus unter anderem Namen ist. Hoffentlich gibt es noch die ersten Fahrtests, solange der April noch tiefere Temperaturen bereithält. 10 Grad würden ja wahrscheinlich schon reichen. Aber beim Ioniq 5 hat Hyundai ja auch das Timing gehabt, den erst auf die Strecke zu lassen, wenn die Temperaturen freundlich sind. Da war VW/Skoda im Herbst davor schon etwas mutiger.
Seit 08/2021 Hyundai Ioniq 5 Dynamiq + WP in Mystic Olive Green Pearl
Anzeige

Re: Vorkonditionierung!

USER_AVATAR
read
Moin,

der "niro" ist ja im Prinzip ein "Kona", und somit ganz andere ( ältere ) Technik, trotz alelr "Updates"..., von daher glaube ich nicht, daß das irgendetwas mit dem Ioniq5 / EV6 zu tun hat.
Grüße aus Ostfriesland

Ioniq5 LR, Cyber-Grey, RWD, 20", UNIQ, Relax, AHK...seit 27.08.2021 ;)

VIN : 0010xxx, Softwarestand 02/22

Bild ( BRUTTO, d.h. Angabe des Stromzählers )

Re: Vorkonditionierung!

USHOME
  • Beiträge: 208
  • Registriert: So 7. Nov 2021, 10:08
  • Hat sich bedankt: 137 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
Ist die Vorkonditionierung überhaupt so wichtig? Ich bin in der Zeit von November 21 bis jetzt ca. 12.000 km gefahren und habe diese Funktion noch nicht vermisst. Ich war niemals ein Langsamlader im ggs. zu anderen zur gleichen Zeit ladenden, denn meist bin ich als erster weitergefahren. Aber selbst wenn dem nicht so wäre, hätte ich kein Problem damit. Von daher kann Hyundai/Kia sich ruhig Zeit lassen mit der Lösung des “Problems”.
IONIQ 5 - RWD LR 217 PS, Cyber Gray, Techniq-Paket, 20", elektr. Heckklappe - seit 12. Nov. 2021
Ford Puma ST-Line X 155 PS Hybrid Lucid-Rot seit 09.2020

Re: Vorkonditionierung!

ccmario
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Mo 25. Okt 2021, 08:58
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
@USHOME
Ich habe jetzt auch 10k KM drauf und da ich zu 95% Zuhause lade, war für mich die Problematik auch nicht wirklich nachvollziehbar. Dann machten wir einen Urlaub und ich musste auf der Strecke dreimal Schnellladen ... Was soll ich sagen, plötzlich wird es zum Problem und ist einfach nur ärgerlich, dass es doppelt bis dreimal so lange dauert wie angegeben ....

Re: Vorkonditionierung!

bithagoras
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Mi 11. Aug 2021, 13:50
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Ich lade in der Regel auch Zuhause. Aber schließlich war es unter anderem genau der Punkt, dass ich mit diesem Fahrzeug richtig schnell laden kann. Selbst wenn ich es nur äußerst selten nutze, finde ich es schon wichtig.
Wenn ich einen Sportwagen kaufe, der mit 300km/h Spitzengeschwindigkeit angegeben ist - die ich zwar nicht fahre, aber durchaus ein Verkaufsargument ist - und sich dann herausstellt, dass ich bei Tempo 200 von vielen anderen überholt werde, weil mein Fahrzeug nicht schneller läuft ...
Vielleicht hinkt der Vergleich etwas ... aber es nervt.
IONIQ 5 Unique - 72kWh RWD - Atlas White

Re: Vorkonditionierung!

USHOME
  • Beiträge: 208
  • Registriert: So 7. Nov 2021, 10:08
  • Hat sich bedankt: 137 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
ccmario hat geschrieben: @USHOME
Ich habe jetzt auch 10k KM drauf und da ich zu 95% Zuhause lade, war für mich die Problematik auch nicht wirklich nachvollziehbar. Dann machten wir einen Urlaub und ich musste auf der Strecke dreimal Schnellladen ... Was soll ich sagen, plötzlich wird es zum Problem und ist einfach nur ärgerlich, dass es doppelt bis dreimal so lange dauert wie angegeben ....
Also ich habe auch einige Langstrecken drauf, nach Kiel, Berlin, Karlsruhe usw., 2 bis 3 mal so lange kann nicht sein. Ein 72,6 kWh Accu wird mit bei Ladung von 10 auf 80% rund 55 kWh benötigen. Und 100 kW Ladeleistung im Durchschnitt sind bei 5 Grad Celsius bei uns immer drin, das bedeutet ca. 35 Min Ladezeit. Also max. doppelt so lange wie bei 20 Grad Celsius. Das ist voll i.O. Also ich sehe nicht ein, für ein bisschen schnelleres laden Energie zu verschwenden. Andere Autos benötigen noch mehr Zeit, das ändert zwar nicht den Umstand der längeren Dauer, aber es zeigt, es ist kein Ioniq5-spezifisches Thema, es trifft also fast alle, auch die Top-Cars . Aber das ist meckern auf allerhöchsten Niveau. Nach 250 km Autofahrt im Winter freue ich mich eh auf ein WC und einen heissen Tee oder Cafe. Im übrigen lade ich hauptsächlich unterwegs bei Ionity.

Solltest Du wirklich 50 oder mehr Minuten für 70% am HPC benötigen, würde ich den Service von Hyundai damit konfrontieren.

Ich hoffe ja, Du bist kein Angstlader und lädst schon bei >40%?
IONIQ 5 - RWD LR 217 PS, Cyber Gray, Techniq-Paket, 20", elektr. Heckklappe - seit 12. Nov. 2021
Ford Puma ST-Line X 155 PS Hybrid Lucid-Rot seit 09.2020

Re: Vorkonditionierung!

USHOME
  • Beiträge: 208
  • Registriert: So 7. Nov 2021, 10:08
  • Hat sich bedankt: 137 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
bithagoras hat geschrieben: Ich lade in der Regel auch Zuhause. Aber schließlich war es unter anderem genau der Punkt, dass ich mit diesem Fahrzeug richtig schnell laden kann. Selbst wenn ich es nur äußerst selten nutze, finde ich es schon wichtig.
Wenn ich einen Sportwagen kaufe, der mit 300km/h Spitzengeschwindigkeit angegeben ist - die ich zwar nicht fahre, aber durchaus ein Verkaufsargument ist - und sich dann herausstellt, dass ich bei Tempo 200 von vielen anderen überholt werde, weil mein Fahrzeug nicht schneller läuft ...
Vielleicht hinkt der Vergleich etwas ... aber es nervt.
Du wirst auch im Winter immer einer der Ersten sein, die den Ladeplatz mit einem Grinsen verlassen, während andere noch nuckeln, musst Du schon weiter ;-)

So war es zumindest bei uns so ;-)
IONIQ 5 - RWD LR 217 PS, Cyber Gray, Techniq-Paket, 20", elektr. Heckklappe - seit 12. Nov. 2021
Ford Puma ST-Line X 155 PS Hybrid Lucid-Rot seit 09.2020

Re: Vorkonditionierung!

USER_AVATAR
  • Ändu
  • Beiträge: 200
  • Registriert: Di 5. Okt 2021, 16:46
  • Wohnort: Berner Oberland
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Wem die 18 Minuten von 10% auf 80% so wichtig sind, und den I5 Kauf darauf abgestützt hat, hat sich mit der Thematik einfach zu wenig auseinandergesetzt. Wer sich das Auto und die Daten angeschaut hat, hat nirgendwo etwas von "Vorkonditionierung" gelesen. Das wäre beworben worden, ergo gibt es das nicht. Wer sich mit Elektromobilität allgemein auseinandersetzt (was man vor dem Kauf tun sollte), dem sollte die Akku-Thematik, resp. die längere Ladezeit bei kalten Temperaturen auch bekannt sein.

Zudem steht beim «Versprechen» der 18 Minuten auf der Webseite und im Prospekt ganz klar der Satz: «Die angegebenen Ladezeiten können variieren – in Abhängigkeit von den örtlichen Ladebedingungen (z.B. Art und Zustand der Ladesäule, Batterietemperatur oder Umgebungstemperatur).»

Daher verstehe ich einfach die Aufregung um diese 18 Minuten nicht.
IONIQ 5 First Edition (Schweiz) Gravity Gold

Re: Vorkonditionierung!

USHOME
  • Beiträge: 208
  • Registriert: So 7. Nov 2021, 10:08
  • Hat sich bedankt: 137 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
@Ändu
Du triffst den Nagel auf den Kopf!

Vor allem: Wenn man es so genau nimmt, wie alle “Vorkonditionierer” :-), dann mietet man ein solches Kfz und testet es bevor man es kauft.
IONIQ 5 - RWD LR 217 PS, Cyber Gray, Techniq-Paket, 20", elektr. Heckklappe - seit 12. Nov. 2021
Ford Puma ST-Line X 155 PS Hybrid Lucid-Rot seit 09.2020

Re: Vorkonditionierung!

USER_AVATAR
  • Awaxh
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Mi 23. Jun 2021, 21:07
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 117 Mal
  • Danke erhalten: 148 Mal
read
Rechtlich kann man Hyundai da nichts vorwerfen, das stimmt, @Ändu. Aber so richtig vorab informieren hätte sich ein Kunde gar nicht können, da im Sommer 2021 diese Temperaturbedingungen nirgendwo vorherrschten, @USHOME, daher hätte eine Test-Miete auch nichts gebracht.
Das 800V-System wurde als Quantensprung verkauft, das die langsamen bisherigen Systeme in den Schatten stellt, was ja zu großen Teilen auch so ist. Es wurde gerade für Langstreckenfahrer angepriesen, die oft schnell nachladen wollen - und das im Winter nun nicht im selben Maße wie im Sommer können. Gerade ehemalige Verbrennerfahrer können nicht auf Anhieb verstehen, warum das "Tanken" im Winter länger dauern sollte. Wenn die Elektromobilität in der breiten Masse ankommen soll, müssen diese Einschränkungen auch von den Herstellern transparent kommuniziert werden, ansonsten wird nur dem Stammtischgerede in die Hände gespielt, dass sich Elektroautos nicht als Verbrennerersatz eignen.

"Ladezeiten können variieren" kann vieles bedeuten, aber was für eine Ladedauer z.B. bei 0° bei kalter Batterie am 350kW-Schnelllader konkret zu erwarten ist - das konnte nur Hyundai zu Verkaufsstart wissen. Sind es dann 20 Minuten? 30 Minuten? 45? 60? Eine tabellarische Übersicht, bei welcher Temperatur welche maximale Ladeleistung erlaubt ist (wird ja vom BMS bestimmt) wäre hilfreich gewesen - das hätten die Marketingleute aber bestimmt nicht haben wollen. So hat sich Hyundai die Nachbesserung via Softwareupdate und Batterieheizung offen gehalten, wofür die Arbeiten dazu bestimmt schon von Carmaniacs angefangen hatten ;-)

Ob man sich nun darüber aufregen sollte, muss jeder selbst entscheiden. Verbrauchertäuschung ist es nur bedingt, zur Rückgabe berechtigt es bestimmt nicht, denn keiner hat behauptet, dass bei allen Bedingungen (Ladesäule, Temperatur, SOC) immer die volle Ladeleistung möglich ist. Ich vergleiche es gerne mit dem Heckscheibenwischer, dessen Fehlen manchen Leuten erst später negativ auffällt. Sollte Hyundai in seinen Werbeprospekten deshalb eine Warnung aufdrucken? "Achtung, Sicht nach hinten könnte bei schlechtem Wetter beeinträchtigt sein!" Ich denke, der IONIQ 5 ist einfach so ein erfolgreiches, gut durchdachtes Fahrzeug, dass die Teile die nicht voll und ganz den Erwartungen mancher entsprechen (Ladeleistung im Winter, Heckscheibenwischer, Licht, Reichweite) einfach übermäßig aufgebauscht werden.
Bestellt (23.06.21): IONIQ5 RWD 72,6kWh UNIQ Pano Relax Atlas White/schwarz (Liefertermin 12.21)
Geändert auf AWD am 09.08.21: Liefertermin 03.22
Status: Produziert am 15.3.22, vorauss. Ankunft beim Händler: Ende Mai
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag