Effizienz verfeinern

Effizienz verfeinern

Tenovice
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Di 25. Jan 2022, 14:53
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Servus beisammen...

der Ioniq ist bestellt und man hat in der stürmischen Wintertristesse Zeit die Gedanken kreisen zu lassen.

Bei meinen bisherigen (Verbrenner-) Fahrzeugen habe ich durch kleine Eingriffe die Effizienz im Schnitt um 10- 15% steigern können. Das sollte beim Ioniq 5 auch gehen und sich durch eine Reichweitensteigerung bemerkbar machen...

1,. Tieferlegung... Eibach bietet mittlerweile die -30mm Federn an. Dadurch sollte sich der Verbrauch bereits merklich verringern. Das tiefergelegte Fahreug ist für mein Fahrprofil kein Poblem - die Straßen sind gut und der Ioniq 5 hat ab Werk 16cm Bodenfreiheit - also auch genug Puffer.

2. Bereifung... Der Ioniq kommt wohl auf 235ern daher. Viel zu breit für meinen Geschmack und zuviel Rollwiderstand. Habe beim Tüv nachgefragt, eine geringere Reifenbreite würden die mir problemlos eintragen, solange der Abrollumfang innerhalb der Toleranz bliebe und der Traglastindex stimmt. Ich liebäugel mit 195-205ern - Favorit derzeit Goodyear 205/55 R19 97V EfficientGrip Performance 2 XL . (mir ist der Traglastindex vom Ioniq 5 leider nicht bekannt)

Gibt es Erfahrungen dazu oder weitere Optimierungsmöglichkeiten?

MfG
Teno
Ioniq Basis LR +Effizienz - Bestellt 01/22 - Voraussichtlich 06/22
Anzeige

Re: Effizienz verfeinern

Andrei
  • Beiträge: 242
  • Registriert: Mi 22. Dez 2021, 00:41
  • Hat sich bedankt: 169 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
Dermaßen signifikant schmallere Reifen würden deutlich schneller verschleissen und auch zu längeren Bremswegen führen.

Re: Effizienz verfeinern

USER_AVATAR
read
Breitere Reifen bringen dafür nix:
https://youtu.be/kb0RZEHiKDA
- Passivhaus, 9,75 kWp PV, SMA WR Modbus
- go-e Charger 11kW
- APP "Wallbox-Steuerung für E-Autos" auf PC/Virtualbox/Android für PV-Überschuss
- Ioniq 5 Basis, 2WD, 58kWh SR, Effizienz, Mystic Olive, schwarz/schwarz, bestellt 26.1.22

Re: Effizienz verfeinern

petzstef
  • Beiträge: 401
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 16:07
  • Hat sich bedankt: 88 Mal
  • Danke erhalten: 162 Mal
read
Interessanter Ansatz, wenn er funktioniert.
205er Reifen hat man normalerweise bei Autos, die eine halbe Tonne weniger wiegen. Aber mit mehr Luftdruck sollte es gehen, Kleintransporter haben ja auch vergleichsweise schmale Reifen.
Beim Tieferlegen muss man den langen Radstand bedenken. Da könnte eine hohe Bremsschwelle schon Probleme machen.
Ioniq Style 04/2018 - 04/2021
Ioniq FL Style seit 04/2021

Re: Effizienz verfeinern

michelsberg
  • Beiträge: 242
  • Registriert: Do 4. Nov 2021, 17:56
  • Hat sich bedankt: 843 Mal
  • Danke erhalten: 137 Mal
read
TheRedDevil hat geschrieben: Breitere Reifen bringen dafür nix:
https://youtu.be/kb0RZEHiKDA
Was möchtest Du sagen?
Hyundai Ioniq 5 RWD, 72.6 kWh, 19 Zoll, Techniq + Extras

Re: Effizienz verfeinern

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 3817
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 409 Mal
  • Danke erhalten: 1224 Mal
read
@Tenovice der benötigte Traglastindex beim IONIQ 5 ist 105…
06/2020 ZOE ZE50 INTENS (Blueberry Violett)
07/2021 IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0006xx)

11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV (190° SSW)

Re: Effizienz verfeinern

USER_AVATAR
  • luig
  • Beiträge: 552
  • Registriert: Fr 19. Mär 2021, 20:28
  • Hat sich bedankt: 81 Mal
  • Danke erhalten: 172 Mal
read
Dass ein tiefer gelegtes Fahrwerk für die Effizienz mehr als eine homöopathische Dosis (wenn überhaupt) bringt wage ich zu bezweifeln, mal ganz abgesehen von massiven Komfort-Einbußen und der Optik eines proletenhaften 1er Golf GTI der max. beim gleichnamigen Treffen in Velden für Aufsehen sorgen würde.
Ob bei den Reifen der Spielraum groß genug ist weiß ich auch nicht, irgendwie ist man ja auch an die Einträge im Fahrzeugbrief gebunden.
IONIQ 5 AWD LongRange > Top Line > Digital Teal / Grau > Pano > WP > 19" > 01/2022

Re: Effizienz verfeinern

Helfried
read
Ich würde, wenn mir der Wagen zu kastenförmig wäre, statt wenig einbringende Federexperimente einzugehen einfach auf den sportlicheren Kia EV6 ausweichen, der auf der Autobahn ein wenig sparsamer saufen dürfte.

Re: Effizienz verfeinern

USER_AVATAR
read
Zum Thema Tieferlegung geht es hier weiter:
viewtopic.php?f=531&t=71657
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
beim Händler: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: Effizienz verfeinern

USER_AVATAR
read
Das Gewicht reduzieren wäre gut. Z.B. unnötige Ladekabel raus, Kofferraumbodenplatte raus, Kofferraumhutablage raus, ggf. Rückbank raus wenn nicht benötigt, Kunststoffffrunk raus, etc. Vielleicht gibt es ja noch mehr Ideen die etwas bringen könnten.

Andererseits entsprechen 20kWh ca. 2,4l Super. Und das bei so einem schweren Auto. Ob da noch viel möglich ist ...
- Passivhaus, 9,75 kWp PV, SMA WR Modbus
- go-e Charger 11kW
- APP "Wallbox-Steuerung für E-Autos" auf PC/Virtualbox/Android für PV-Überschuss
- Ioniq 5 Basis, 2WD, 58kWh SR, Effizienz, Mystic Olive, schwarz/schwarz, bestellt 26.1.22
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag