Ausstattung nach Bestellung ändern

Ausstattung nach Bestellung ändern

5_qinoI
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mo 3. Jan 2022, 12:24
read
Hallo zusammen, habe mir letzten Donnerstag einen Ioniq 5 (72,4 kWh, AWD) mit Techniq-Paket bestellt und wollte jetzt doch auf das Uniq-Paket aufstocken. Ist laut Aussage meines Händlers leider nicht möglich. Finde ich etwas traurig. Unverbindlicher Liefertermin ist KW52/2022.

Ich muss dazu sagen, dass die erste Bestellung (am Vortag) storniert werden musste, da bei der Konfiguration im Autohaus eine unzulässige Kombination (Techniq-Paket + Stoff) gewählt wurde. Hatte mich schon gewundert, dass dies vermeintlich möglich war. Im Konfigurator auf der Hyundai-HP ist dies nämlich nicht möglich. Bei der erneuten Bestellung habe ich dann das 20"-Paket mit hinzugenommen. Dementsprechend wurde mir die Aktion als Stornierung zugeschrieben.

Die Kernaussage ist jetzt: Upgrade "nicht möglich", da zweite Stornierung (selbst wenn, dann würden die gewährten Rabatte entfallen).

Habe gerade etwas Bedenken, dass mich der Sachverhalt dauerhaft (über die Auslieferung hinaus) wurmen könnte. Erachte das Upgrade durchaus als sinnvoll und ich hatte mich extra für einen Händler vor Ort (nicht das günstigste Angebot) entschieden, da mir ein Ansprechpartner wichtig war.

Wie waren ggf. eure Erfahrungen bei einem Wunsch einer nachträglichen Änderung der Konfiguration?
Zuletzt geändert von 5_qinoI am So 9. Jan 2022, 00:06, insgesamt 3-mal geändert.
Anzeige

Re: Ausstattung nach Bestellung ändern

sealpin
  • Beiträge: 1658
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 504 Mal
  • Danke erhalten: 759 Mal
read
Also bei der langen Vorlaufzeit ist das Gahrzeug noch nicht produziert und man sollte durchaus noch Änderungen machen können m.M.n.

Geht das über den Händler nicht, würde ich komplett stornieren, einen andern Händler suchen und neu konfigurieren und neu bestellen.
Oder ggf. mal nach Fahrzeugen im Zulauf forschen. Dazu die einschlägig bekannten großen Hyundai Händler direkt anfragen.
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz
Vin: 002xxx
Aktueller Verbrauch inkl. Ladeverluste
(direkt aus Spritmonitor): Bild

Re: Ausstattung nach Bestellung ändern

5_qinoI
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mo 3. Jan 2022, 12:24
read
Diese Diskrepanz (Lieferzeit ≈ 52 Wochen, Änderungswusch < 1 Woche nach Bestellung) bringt mich auch zum Grübeln. Offenbach sagte auch: "...sollte eigentlich kein Problem sein, wenn der Händler das möchte."

Ich möchte ja auch nicht gleich mit einem Streitfall starten. Ist ein größerer Händler, der über einige Niederlassungen verfügt. Vielleicht frage ich mal eine Hirachieebene höher an. Fühlt sich mein Beraterin sicherlich übergangen, aber es stehen ja (vor Abzug der Prämien) grob 60.000 € im Raum.

Stornierung wäre natürlich die letzte Option. War mir aber bisher relativ sicher, dass dies mit (erheblichen) Gebühren verbunden sei.

Re: Ausstattung nach Bestellung ändern

pavlos100
  • Beiträge: 224
  • Registriert: Fr 1. Feb 2019, 13:28
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Ich habe meine 3 mal geändert.
Erstmal in Mai dann in Juni und zu Schluß im Juli.
War bei mein Händler überhaupt keine Problem (nur für mich jedesmal immer ein neu Termin nach hinten).
5_qinoI hat geschrieben: Hallo zusammen, habe mir letzten Donnerstag einen Ioniq 5 (72,4 kWh, AWD) mit Techniq-Paket bestellt und wollte jetzt doch auf das Uniq-Paket aufstocken. Ist laut Aussage meines Händlers leider nicht möglich. Finde ich etwas traurig. Unverbindlicher Liefertermin ist KW52/2022.

Ich muss dazu sagen, dass die erste Bestellung (am Vortag) storniert werden musste, da bei der Konfiguration im Autohaus eine unzulässige Kombination (Techniq-Paket + Stoff) gewählt wurde. Hatte mich schon gewundert, dass dies vermeintlich möglich war. Im Konfigurator auf der Hyundai-HP ist dies nämlich nicht möglich. Bei der erneuten Bestellung habe ich dann das 20"-Paket mit hinzugenommen. Dementsprechend wurde mir die Aktion als Stornierung zugeschrieben.

Die Keraussage ist jetzt: Upgrade "nicht möglich", da zweite Stornierung (selbst wenn, dann würden die gewährten Rabatte entfallen).

Habe gerade etwas Bedenken, dass mich der Sachverhalt dauerhaft (über die Auslieferung hinaus) wurmen könnte. Erachte das Upgrade durchaus als sinnvoll und ich hatte mich extra für einen Händler vor Ort (nicht das günstigste Angebot) entschieden, da mir einen Ansprechpartner wichtig war.

Wie waren ggf. eure Erfahrungen bei einem Wunsch einer nachträglich Änderung der Konfiguration?
Hyundai ioniq 5, AWD, 72,6KWH, Uniq, cyber Grey.
Bestellt 27 Juli 2021

Re: Ausstattung nach Bestellung ändern

USER_AVATAR
  • Awaxh
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Mi 23. Jun 2021, 21:07
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 117 Mal
  • Danke erhalten: 148 Mal
read
Anhand deiner Beschreibung und ohne deinen Händler zu kennen deutet vieles darauf hin, dass bei diesem die Kundenzufriedenheit nicht gerade an erster Stelle steht, und dass er sich mit dem Modell nicht richtig auskennt. Ich sehe da auch zukünftig Probleme auf dich zukommen, wenn der Wagen dann da ist und die ersten Problemchen auftreten. Dein Händler scheint sich um "Schreibkram" zu drücken, und mehr wäre diese Änderung von Techniq auf Uniq nicht.
Ein Händler vor Ort ist zwar wünschenswert, aber ich habe zum Beispiel eher bei einem gekauft, der etwas weiter weg ist (30 Minuten), sich aber beim Thema Kundenzufriedenheit auch nach dem Kaufvertrag einen Namen gemacht hat, einfach weil es auch das erste EV für uns ist und ich lieber 20 Minuten weiter fahre, falls was ist, als mir den ständigen Stress mit dem Vor-Ort-Händler auszusetzen. In meinem Fall war das zum Beispiel der Unwille, mir ein zweites Angebot auszurechnen weil ich angedeutet habe, dass ich vor der Bestellung ohnehin erst Probe fahren will. Ein Probefahrzeug wäre aber erst zwei Monate später verfügbar gewesen. War für mich dann schon ein "red flag" und ich bin zum anderen Händler gegangen. Und habe anschließend auch dort bestellt.
Bestellt (23.06.21): IONIQ5 RWD 72,6kWh UNIQ Pano Relax Atlas White/schwarz (Liefertermin 12.21)
Geändert auf AWD am 09.08.21: Liefertermin 03.22
Status: Produziert am 15.3.22, vorauss. Ankunft beim Händler: Ende Mai

Re: Ausstattung nach Bestellung ändern

5_qinoI
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mo 3. Jan 2022, 12:24
read
5_qinoI hat geschrieben: Diese Diskrepanz (Lieferzeit ≈ 52 Wochen, Änderungswusch < 1 Woche nach Bestellung) bringt mich auch zum Grübeln. Offenbach sagte auch: "...sollte eigentlich kein Problem sein, wenn der Händler das möchte."

Ich möchte ja auch nicht gleich mit einem Streitfall starten. Ist ein größerer Händler, der über einige Niederlassungen verfügt. Vielleicht frage ich mal eine Hirachieebene höher an. Fühlt sich meine Beraterin sicherlich übergangen, aber es stehen ja (vor Abzug der Prämien) grob 60.000 € im Raum.

Stornierung wäre natürlich die letzte Option. War mir aber bisher relativ sicher, dass dies mit (erheblichen) Gebühren verbunden sei.

Re: Ausstattung nach Bestellung ändern

5_qinoI
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mo 3. Jan 2022, 12:24
read
Ich werde mich gleich nochmals an meine Verkaufsberaterin und, falls wirklich nötig, im Anschluss an die Verkaufsleitung wenden. Schon mal besten Dank!

Re: Ausstattung nach Bestellung ändern

dennosius
  • Beiträge: 448
  • Registriert: Do 22. Apr 2021, 09:25
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 208 Mal
read
Da sucht ein Verkäufer nach Gründen, ein Upgrade nicht zu verkaufen? Himmel!
IONIQ5 P45 – früher: BMW 530e
"Do you need a current license to drive an electric car?" ;)

Re: Ausstattung nach Bestellung ändern

5_qinoI
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mo 3. Jan 2022, 12:24
read
Um abschließend Rückmeldung zu geben: Bin mit dem besagten Anliegen dann schlussendlich wirklich eine Hierarchieebene höher vorstellig geworden, da ich meine Beraterin telefonisch nicht erreichen konnte. Aussage: Ein Upgrade auf ein höheres Paket wäre prinzipiell möglich, aber mit Mehrkosten in Höhe von 1000 € verbunden, da Rabatte aus dem abgelaufenen Quartal nicht übertragbar seien. Zudem würde der ursprünglich bestellte Wagen so oder geliefert werden und würde dann halt beim Händler verbleiben (Ist das realistisch? Produktionsstart wird ja vielleicht in vier bis fünf Monaten sein).

Bin jetzt am Überlegen. Mich schmerzen die 1000 €. Was mir aber fast noch mehr Kopfzerbrechen bereitet, ist die Tatsache, dass aus den 1000 € schnell 4000 € werden könnten, falls der Wagen nicht mehr dieses Jahr zugelassen werden sollte. Würde durch eine Neubestellung ca. 2 Wochen verlieren. Ich weiß, wäre der ungünstigste Fall. Könnte sich trotzdem zeitlich noch ausgehen und ich gehe eher davon aus, dass die Prämie "langsam" abgeschmolzen wird, aber gewiss ist das wohl nicht. Ich habe keine Erfahrung mit Hyundai was die Neuwagenbestellung angeht. Habe diesbezüglich bisher nur Erfahrung mit der VAG und BMW gemacht. Dort konnte eine existierende Bestellung bis zu einem gewissen Zeitpunkt bearbeitet werden und es musste nicht gleich ein Storno erfolgen. Ist schon eine harte Nummer.

Re: Ausstattung nach Bestellung ändern

Andrei
  • Beiträge: 237
  • Registriert: Mi 22. Dez 2021, 00:41
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Keine Ahnung, was mit deinem Händler los ist. Ich habe einen Kia EV6 bestellt, dann nach ca. 1,5 Wochen die Farbe geändert. Das wurde ohne zu murren gemacht, obwohl die neue Farbe 200,- günstiger ist. Und diese 200,- wurden auch auf der Bestellung vermerkt, so dass ich diese Differenz auch bekomme.

Aber an deiner Stelle wäre mir die Sache 1000,- wert. Denn man möchte mit dem Wagen zufrieden sein.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag