Innenraumluftfilter - mit Aktivkohle gleich viel besser

Re: Innenraumluftfilter - mit Aktivkohle gleich viel besser

MG-G
  • Beiträge: 89
  • Registriert: So 23. Jan 2022, 20:10
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 113 Mal
read
unknown.man hat geschrieben: Ich glaube, wir meinen das selbe: AUTO sollte die Steuerung der Klimaanlage mit beinhalten
Was es auch tut.
Unter 4 - 5 Grad Außentemperatur schaltet eine Klimaanlage nicht aktiv an. Den technischen Hintergrund (Vereisen des Verdampfer) erspare ich mir hier jetzt. Der Unterschied bei den verschiedenen Hersteller liegt bei der Anzeige. Bei Audi bleibt die Kontroll-LED z.B. an, auch wenn die Klimafunktion nicht aktiv ist. Bei anderen Hersteller geht sie halt aus.
Ioniq 5
LR, AWD, Uniq, 20er, Relax, Lucid Blue, Leder schwarz, Dach in Blech
"in Wartespur"
Bestellt: 17.01.22
Gebaut: 11.04.22
Verschifft: 18.04.22
Anzeige

Re: Innenraumluftfilter - mit Aktivkohle gleich viel besser

USER_AVATAR
  • lecsy
  • Beiträge: 670
  • Registriert: Sa 12. Mai 2018, 10:20
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
mimo-1967 hat geschrieben:Hier gibt es den beschichteten Mann FP 23024 sehr günstig.
https://www.autoteile-markt.de/shop/q-f ... le-fi22649

Der Filter ist in mehreren Hyundai Modellen verbaut. Auch im Tucson.
Die gleiche Baugröße hat der einfachere Aktivkohlefilter CUK 23024 von MANN.
Der wird in diesen Modellen eingebaut:
https://catalog.mann-filter.com/EU/ger/ ... 2023%20024
Super Preis. Und schon beachtlich, wie stark die Preise schwanken. Ich hatte ihm fast die 47 Euro gekauft, im Mittel was es so 35 Euro in den letzten Monaten

Re: Innenraumluftfilter - mit Aktivkohle gleich viel besser

unknown.man
  • Beiträge: 580
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 08:53
  • Hat sich bedankt: 126 Mal
  • Danke erhalten: 250 Mal
read
MG-G hat geschrieben:
unknown.man hat geschrieben: Ich glaube, wir meinen das selbe: AUTO sollte die Steuerung der Klimaanlage mit beinhalten
Was es auch tut.
Unter 4 - 5 Grad Außentemperatur schaltet eine Klimaanlage nicht aktiv an. Den technischen Hintergrund (Vereisen des Verdampfer) erspare ich mir hier jetzt. Der Unterschied bei den verschiedenen Hersteller liegt bei der Anzeige. Bei Audi bleibt die Kontroll-LED z.B. an, auch wenn die Klimafunktion nicht aktiv ist. Bei anderen Hersteller geht sie halt aus.
Also, wenn ich auf Auto stelle, schaltet sich bei mir bisher nie die Klimaanlage an, egal wie die Aussentemperatur ist. Ich bin bisher seit Oktober mit dem Wagen gefahren.
Ioniq 5, AWD, LR, Uniq-Paket, Atlas White aussen und schwarz innen

Re: Innenraumluftfilter - mit Aktivkohle gleich viel besser

sealpin
  • Beiträge: 1659
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 505 Mal
  • Danke erhalten: 759 Mal
read
Die Erfahrung habe ich auch, aber ich warte mal ab, bis es draußen echt warm wird.
Und nochmals: Auto bedeutet für mich, alles wird automatisch geschaltet, Wenn bei Auto noch manuelle Einstellungen gemacht werden müssen, um bestimmte Funktionen zu aktivieren, ist das halt für mich nicht Aufo. Manuelles Abschalten ist ok.
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz
Vin: 002xxx
Aktueller Verbrauch inkl. Ladeverluste
(direkt aus Spritmonitor): Bild

Re: Innenraumluftfilter - mit Aktivkohle gleich viel besser

dberner
  • Beiträge: 265
  • Registriert: Fr 21. Sep 2018, 16:47
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
Der Ioniq 5 hat Probleme mit der Lüftung, bei den anderen Hyundai Modellen braucht man nichts anderes als AUTO Modus. Dazu kommt nach ca. 30 km keine warme Luft mehr. Da muss Hyundai noch viel an ihrer Software verbessern. Hat aber alles nichts mit dem Filter zu tun.

Re: Innenraumluftfilter - mit Aktivkohle gleich viel besser

unknown.man
  • Beiträge: 580
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 08:53
  • Hat sich bedankt: 126 Mal
  • Danke erhalten: 250 Mal
read
Wenn alles automatisch funktionieren soll (wie ich eigentlich erwartet hätte), dann sollte sich auch die Klimaanlage anschalten, wenn die Frontscheibe total beschlagen ist; macht sie aber nicht. Wenn man dann nicht manuell eingreift, sieht man ganz schnell gar nichts mehr nach vorne.
Ioniq 5, AWD, LR, Uniq-Paket, Atlas White aussen und schwarz innen

Re: Innenraumluftfilter - mit Aktivkohle gleich viel besser

USER_AVATAR
read
lecsy hat geschrieben:
mimo-1967 hat geschrieben:Hier gibt es den beschichteten Mann FP 23024 sehr günstig.
https://www.autoteile-markt.de/shop/q-f ... le-fi22649

Der Filter ist in mehreren Hyundai Modellen verbaut. Auch im Tucson.
Die gleiche Baugröße hat der einfachere Aktivkohlefilter CUK 23024 von MANN.
Der wird in diesen Modellen eingebaut:
https://catalog.mann-filter.com/EU/ger/ ... 2023%20024
Super Preis. Und schon beachtlich, wie stark die Preise schwanken. Ich hatte ihm fast die 47 Euro gekauft, im Mittel was es so 35 Euro in den letzten Monaten
30,89 EUR inkl. DHL Versand bezahlt ... hier:
https://www.engineyourlife.de/de/articl ... 0-cuk23024
Fahren: IONIQ 5 P45 (VIN …0012xx, Gravity Gold, Leder Hellgrau, Innenraum Dunkelgrün/Hellgrau); EQ42 Cabrio (- 11/2021); BMW i3, 94 Ah (- 05/2019)
Laden: Webasto PURE 22kw
Produzieren: 1x Piko 8.3, 36x ET-Solar ET-P660245 245 W

Re: Innenraumluftfilter - mit Aktivkohle gleich viel besser

Udomann
  • Beiträge: 1004
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 141 Mal
  • Danke erhalten: 486 Mal
read
unknown.man hat geschrieben: Wenn alles automatisch funktionieren soll (wie ich eigentlich erwartet hätte), dann sollte sich auch die Klimaanlage anschalten, wenn die Frontscheibe total beschlagen ist; macht sie aber nicht. Wenn man dann nicht manuell eingreift, sieht man ganz schnell gar nichts mehr nach vorne.
Aber das tut es doch, einfach einmal auf "Auto" drücken und die Klimaanlage ist eingeschaltet, wie bei jedem anderen Auto auch. Wenn man danach natürlich manuell die Klimaanlage ausschaltet, warum auch immer, schaltet sie sich natürlich NICHT wieder selbsttätig ein, wenn sie es doch täte, würde hier wiederum darüber gemeckert werden, was das soll, man hatte sie doch ausgeschaltet?

Re: Innenraumluftfilter - mit Aktivkohle gleich viel besser

Udomann
  • Beiträge: 1004
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 141 Mal
  • Danke erhalten: 486 Mal
read
dberner hat geschrieben: Der Ioniq 5 hat Probleme mit der Lüftung, bei den anderen Hyundai Modellen braucht man nichts anderes als AUTO Modus. Dazu kommt nach ca. 30 km keine warme Luft mehr. Da muss Hyundai noch viel an ihrer Software verbessern. Hat aber alles nichts mit dem Filter zu tun.
Nein, der Ioniq 5 hat KEINE Probleme mit der Lüftung oder mit beschlagenen Scheiben, sofern man einmal auf "Auto" drückt, regelt die Automatik alles, selbstverständlich muss man noch die gewünschte Temperatur einstellen und eventuell die Stärke der Lüftung regulieren, das ist alles.

Sofern es mit dieser Automatik-Einstellung dennoch Probleme mit der Heizung oder Lüftung gibt, ist da was defekt, ab zur Werkstatt.

Re: Innenraumluftfilter - mit Aktivkohle gleich viel besser

Udomann
  • Beiträge: 1004
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 141 Mal
  • Danke erhalten: 486 Mal
read
sealpin hat geschrieben: Die Erfahrung habe ich auch, aber ich warte mal ab, bis es draußen echt warm wird.
Und nochmals: Auto bedeutet für mich, alles wird automatisch geschaltet, Wenn bei Auto noch manuelle Einstellungen gemacht werden müssen, um bestimmte Funktionen zu aktivieren, ist das halt für mich nicht Aufo. Manuelles Abschalten ist ok.
Ich weiß ja nicht, welche Autos du zuvor gefahren bist, aber die Automatikfunktionen bezüglich Heizung und Lüftung im Ioniq 5 sind Standard, einmal auf "Auto" drücken, dazu noch die gewünschte Temperatur und die Lüftungsintensität wählen und dann kümmert sich die Automatik im Rahmen ihrer Möglichkeiten um alles, normalerweise hat man dann weder beschlagene Scheiben noch sonstige negative Effekte, manchmal kommt warme Luft in den Innenraum in der Aufheizphase, danach übernimmt die Wärmepumpe und es wird ein stetiger. warmer Luftstrom ins Inneren geblasen, dessen Temperatur auch manchmal schwankt, was aber ganz normal ist, gerade jetzt, bei Kälte plus Sonnenschein, weiß der Automat manchmal nicht, ob er heizen oder kühlen soll, weil der Treibhauseffekt bei voller Sonneneinstrahlung den Innenraum ganz schön aufheizt, dennoch muss die Zuluft geheizt werden, da sie ansonsten eiskalt wäre.

Mein voriges Auto, ein BMW Fünfer, hatte sogar gegen Aufpreis einen "erweiterten Funktionsumfang" der Klimaanlage/Heizungsregelung, trotzdem war ich mit der Heizung in dem Auto ständig unzufrieden, weil man die mittleren Luftausströmer getrennt von der Automatik manuell regeln musste, was das sollte, weiß ich nicht, jedenfalls war das dort ein Krampf gegenüber der einfachen, simplen Regelung im Ioniq 5.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag