Erfahrungsbericht nach 4000 Kilometern

Erfahrungsbericht nach 4000 Kilometern

pnyce
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mi 3. Nov 2021, 13:10
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Ich habe auf meinem persönlichen Blog mal einen kleinen Erfahrungsbericht geschrieben über die ersten 4000 Kilometer. Falls jemand interesse hat das mal zu lesen. Sind auch nur rund 1500 Wörter geworden :o

https://kursikowski.com/2021/10/25/4000 ... ai-ioniq5/
Hyundai Ioniq 5 RWD - 73kWh - Seit Oktober 2021
Anzeige

Re: Erfahrungsbericht nach 4000 Kilometern

4504
  • Beiträge: 248
  • Registriert: Mi 20. Feb 2019, 10:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Hallo Forum,
@pnyce, das ist ALLES ziemlich genau auf den Punkt gebracht, danke :)

Gruß,
4504

Re: Erfahrungsbericht nach 4000 Kilometern

USER_AVATAR
read
Beim Überfliegen habe ich einen kleinen Fehler entdeckt:

„…auch habe ich noch nicht mit über 170 KV geladen.…“

😉
- Zoe: 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13.03.2020

Re: Erfahrungsbericht nach 4000 Kilometern

USER_AVATAR
  • Awaxh
  • Beiträge: 271
  • Registriert: Mi 23. Jun 2021, 21:07
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 159 Mal
read
Wieso, stimmt doch? Er hat NICHT mit über 170 kV geladen, bestimmt nur mit maximal 0,8 kV... ;-)

Klasse Erfahrungsbericht, freue mich auch schon auf unseren. Bin auf die Reaktion unserer Kids auf das Panoramadach gespannt, sowas kennen die gat nicht, und der Vorführer hatte es auch nicht.
Bestellt (23.06.21): IONIQ5 RWD 72,6kWh UNIQ Pano Relax Atlas White/schwarz (Liefertermin 12.21)
Geändert auf AWD am 09.08.21: Liefertermin 03.22
Status: Produziert am 15.3.22, vorauss. Ankunft beim Händler: Ende Mai

Re: Erfahrungsbericht nach 4000 Kilometern

E-Dreamer
  • Beiträge: 152
  • Registriert: Do 2. Sep 2021, 07:18
  • Wohnort: Südbaden
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
@pnyce Sehr schön geschrieben!! Ich warte ja auch noch auf meinen I5, durch das lesen hier im Forum wurde mir zum Teil Angst und Bange. Du hast mir einen erheblichen Teil der Angst genommen bei meinem Umstieg auf die Elektromobilität. Dein Bericht spiegelt fast zu 100% meine zukünftige Nutzung des I5 wieder, daher erwarte ich auch dieselben Erfarhrungen. Und endlich mal ein richtiges Foto der schwarzen Innenaustattung! Ich mag schwarz innen......
Danke dafür :-)
Zuletzt geändert von E-Dreamer am Do 18. Nov 2021, 08:30, insgesamt 1-mal geändert.
72kWh - RWD - Uniq - 19" - Digital Teal - Relax (schwarz) - Solar - **Status: Wartend, Bestellt September ´21**

Re: Erfahrungsbericht nach 4000 Kilometern

USER_AVATAR
read
:D :danke: Danke für diesen Bericht, den ich gerade lese . Ich hatte mal in einem Vlog dies mit der Ladeplanung genau so geschildert. Ich brauche keine Planung wenn ich nach Calais oder nach Hamburg fahre. Das kann ich auch noch ohne Navi und unterwegs gibt es unterdessen genügend Lademöglichkeiten.
IONIQ 5 Vertex® 72.6 kWh -4WD (305 PS) Phantom Black Pearl

Re: Erfahrungsbericht nach 4000 Kilometern

USER_AVATAR
read
Awaxh hat geschrieben: Wieso, stimmt doch? Er hat NICHT mit über 170 kV geladen, bestimmt nur mit maximal 0,8 kV... ;-)
made my day, und ja, über 170 kV wird so schnell auch keiner laden :-)

170 kV (Kilovolt) = 170.000 Volt wären auch etwas viel für ein 800er System ;-) Sollte man bei Gelegenheit im Bericht korrigieren => 170 kW (Kilowatt)

Re: Erfahrungsbericht nach 4000 Kilometern

pnyce
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mi 3. Nov 2021, 13:10
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
wp-qwertz hat geschrieben: Beim Überfliegen habe ich einen kleinen Fehler entdeckt:

„…auch habe ich noch nicht mit über 170 KV geladen.…“

😉
Danke für den Hinweis. Ich habe es gleich korrigiert.
Hyundai Ioniq 5 RWD - 73kWh - Seit Oktober 2021

Re: Erfahrungsbericht nach 4000 Kilometern

pnyce
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mi 3. Nov 2021, 13:10
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
E-Dreamer hat geschrieben: @pnyce Sehr schön geschrieben!! Ich warte ja auch noch auf meinen I5, durch das lesen hier im Forum wurde mir zum Teil Angst und Bange. Du hast mir einen erheblichen Teil der Angst genommen bei meinem Umstieg auf die Elektromobilität. Dein Bericht spiegelt fast zu 100% meine zukünftige Nutzung des I5 wieder, daher erwarte ich auch dieselben Erfarhrungen. Und endlich mal ein richtiges Foto der schwarzen Innenaustattung! Ich mag schwarz innen......
Danke dafür :-)
Schön das es Dir gefallen hat. Ich muss auch noch unbedingt das Thema Ladekarten ergänzen, das fand ich, bevor das Auto kam auch total verwirrend.
Ansonsten kann man sich eigentlich entspannen, das ist alles gar nicht so wild, wie das immer in den Vlogs der üblichen Verdächtigen rüberkommt.
Hyundai Ioniq 5 RWD - 73kWh - Seit Oktober 2021

Re: Erfahrungsbericht nach 4000 Kilometern

pnyce
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mi 3. Nov 2021, 13:10
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
3lectrified hat geschrieben:
Awaxh hat geschrieben: Wieso, stimmt doch? Er hat NICHT mit über 170 kV geladen, bestimmt nur mit maximal 0,8 kV... ;-)
made my day, und ja, über 170 kV wird so schnell auch keiner laden :-)

170 kV (Kilovolt) = 170.000 Volt wären auch etwas viel für ein 800er System ;-) Sollte man bei Gelegenheit im Bericht korrigieren => 170 kW (Kilowatt)
Korrigiert, bedankt und Euch fleißigen Leser erwähnt :-)
Hyundai Ioniq 5 RWD - 73kWh - Seit Oktober 2021
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag