Mattlack reinigen / pflegen

Re: Mattlack reinigen / pflegen

USER_AVATAR
  • Wallbox
  • Beiträge: 42
  • Registriert: Do 7. Okt 2021, 16:06
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Das ist sehr lieb von Dir und ich hätte die Farbe auch sehr gern genommen. Da es aber ein Leasing Fahrzeug wird, hat der Leasinggeber auf Basis der von Dir eingestellten Pflegeanweisung jegliche Möglichkeit bei der Rückgabe richtig Probleme zu bereiten. Und ständige Handwäsche ist definitiv nichts für mich....
IONIQ 5 - 72,6 kWh - 4WD - UNIQ+20" - Gravity Gold umbestellt Digital Teal - Pano - Leder schwarz
Anzeige

Re: Mattlack reinigen / pflegen

USER_AVATAR
read
Überaus schade! (für dich)
Aber es ist so wie es ist.
Ioniq 5, Projekt 45, Gravity Gold Matte

Re: Mattlack reinigen / pflegen

USER_AVATAR
  • Wallbox
  • Beiträge: 42
  • Registriert: Do 7. Okt 2021, 16:06
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Naja, der Ioniq 5 ist ja allein für sich schon ein tolles Auto und sieht auch in Glanzlacken ganz hervorragend aus ;)
IONIQ 5 - 72,6 kWh - 4WD - UNIQ+20" - Gravity Gold umbestellt Digital Teal - Pano - Leder schwarz

Re: Mattlack reinigen / pflegen

USER_AVATAR
read
Udomann hat geschrieben: ...Textilwaschanlage (nebenbei bemerkt, es gibt nur noch solche, die alten Bürstenwaschanlagen sind doch alle schon längst verschwunden)...
Einspruch Euer Ehren.

Hier im Landkreis gibt es noch KEINE Textilwaschanlage, aber dafür vor 2 Jahren neu errichtete, die ebenfalls mit rotierenden Bürsten arbeiten.

Die "beste", die wir hier bis vor 2 Jahren hatten war eine, wo jemand von Hand vor Einfahrt in die Anlage das Auto einmal mit Felgenreiniger, Fliegenlöser und dann bis zu 5 Minuten ! mit dem Hochdruckreiniger bearbeitet hatte. Danach brauchte man eigentlich nichtmal mehr durch die Anlage ;)
Grüße aus Ostfriesland

Ioniq5 LR, Cyber-Grey, RWD, 20", UNIQ, Relax, AHK...seit 27.08.2021 ;)

VIN : 0010xxx, Softwarestand 02/22

Bild ( BRUTTO, d.h. Angabe des Stromzählers )

Re: Mattlack reinigen / pflegen

Udomann
  • Beiträge: 1016
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 490 Mal
read
@SnoopyWTM: Ich glaube, du irrst dich da, auch die gar nicht mehr so neuen Textilwaschanlagen sehen optisch von etwas weiter weg genau so aus, wie die alten Bürstenwaschanlagen, man hat dort auch diese sich drehenden Walzen, allerdings sind die nicht mehr mit runden, harten Kunststoffbürsten bestückt, sondern mit so Kunststoffstreifen aus weichem Material, die sind so ähnlich geformt wie kleine Läppchen, sind keine Bürsten mehr.

Geh mal direkt ran an eine solche Waschanlage, wenn sie gerade mal stillsteht und schaue dir diese Walzen genau an, ich wette, sie haben alle nur noch diese Läppchen und keine Bürsten mehr.

Ist aber auch in diesem Zusammenhang egal, Hyundai sagt ganz klar was von Handwäsche, Maschinenwäsche ist da verboten, finde ich unglaublich.

Besonders jetzt im Winter ist Handwäsche beim Auto doch ziemlich ..... schwierig, habe noch vorige Woche auf diese Art meinen mattgoldenen Ioniq 5 handgewaschen, nach kurzer Zeit hatte ich das Gefühl, dass sich meine Finger verabschieden würden, ich konnte sie kaum noch spüren, da musste ich das Waschen unterbrechen und drinnen erst mal die Hände wieder aufwärmen. Klar kann man heißes Wasser nehmen, das kühlt aber sehr schnell ab und ist auch nicht besonders umweltfreundlich.

Jetzt ist das Auto wieder dreckig, dazu reichen ein paar Kilometer Fahrt in diesem feucht-kalten Schmuddelwetter und das Auto sieht wieder sehr dreckig aus.

Da Maschinenwäsche verboten ist, bleibt das Auto jetzt eben dreckig, was aber laut Hyundai auch nicht so gut ist für den Lack, wenn Dreck darauf länger haftet.

Beim Kauf wusste ich von dieser Problematik nichts, hätte ich das gewusst, hätte ich eine andere Farbe genommen, garantiert.

Ob Hyundai damit durchkommt? Ein Auto heutzutage zu verkaufen, das man nur per Hand waschen darf, ist ein Anachronismus, das passt nicht in die Zeit und außerdem wird Hyundai hier auch rechtliche Probleme bekommen, wenn sie den Käufer VOR dem Kauf nicht explizit darauf hingewiesen haben, dann der Käufer kann so etwas nicht erwarten, er geht davon aus, dass man das Auto natürlich auch wie alle anderen Autos, sogar Stoffdachcabrios, in einer Waschanlage waschen darf.

Also ich wurde VOR dem Unterzeichnen des Leasingvertrages nicht darauf hingewiesen, weder mündlich noch etwa schriftlich, daher sagt mir mein laienhaftes Rechtsverständnis, dass diese nachträglich per Bedienungsanleitung untergeschobene Anweisung (Verbot der Maschinenwäsche) rechtlich nicht bindend sein kann.

Aber was Recht ist und was nicht, das entscheiden letztlich Gerichte und nicht mein laienhaftes Empfinden. Schöner Mist.

Re: Mattlack reinigen / pflegen

USER_AVATAR
  • Ändu
  • Beiträge: 200
  • Registriert: Di 5. Okt 2021, 16:46
  • Wohnort: Berner Oberland
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 268 Mal
read
Udomann hat geschrieben: Jetzt ist das Auto wieder dreckig, dazu reichen ein paar Kilometer Fahrt in diesem feucht-kalten Schmuddelwetter und das Auto sieht wieder sehr dreckig aus.
Würdest du denn, wenn du eine andere Farbe hättest, tatsächlich jedes Mal nach ein paar Kilometer Fahrt in diesem feucht-kalten Schmuddelwetter wieder durch die Waschstrasse fahren? Wohl kaum.

Ich denke, das wird hier wieder mal etwas zu sehr hochgekocht. Meiner bleibt halt jetzt mal ein paar Tage dreckig. Ist ja auch nicht tragisch. Wenns mir zu viel wird, gehe ich rasch in die Waschbox und spritze ihn ab. Dauert 2 Minuten. Richtig waschen von Hand tue ich ihn dann wenn ich Lust und Zeit habe.
IONIQ 5 First Edition (Schweiz) Gravity Gold

Re: Mattlack reinigen / pflegen

Udomann
  • Beiträge: 1016
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 490 Mal
read
@Ändu: Unter normalen Umständen wasche ich mein Auto wöchentlich, auch im Sommer, da kommt dann nämlich je nach Jahreszeit entweder nur Staub oder auch so ein komisches aber aggressives Blütenpollengemisch drauf, das muss runter und im Winter natürlich auch mindestens wöchentlich, nach Bedarf noch öfter, den ich hasse einen dreckigen Wagen, Innen wie Außen, da fühle ich mich nicht mehr wohl.

Wenn Hyundai das nicht verboten hätte, wäre der Wagen längst wieder sauber mittels Maschinenwäsche.

Re: Mattlack reinigen / pflegen

sealpin
  • Beiträge: 1669
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 506 Mal
  • Danke erhalten: 759 Mal
read
@Udomann dann würde ich den Wagen folieren oder Keramikversiegeln lassen. Das geht auch für Mattlack. Sind halt x-tra Kosten, aber damit kannst Du in jede Waschanlage fahren.
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz
Vin: 002xxx
Aktueller Verbrauch inkl. Ladeverluste
(direkt aus Spritmonitor): Bild

Re: Mattlack reinigen / pflegen

USER_AVATAR
read
800Volt in Gold hat geschrieben: Das Wachs solltest du jedenfalls nicht nutzen!
Auch wenn da "für Matt-Lack" drauf steht.
Danke für den Hinweis. Aber ich werde Das trotzdem mal ausprobieren. No risk no fun 😅.
IONIQ 5 AWD LR, SSG

Re: Mattlack reinigen / pflegen

USER_AVATAR
read
@Udomann
Das hat nichts mit Hyundai zu tun!
Das man Mattlack nicht in der Waschstraße waschen soll, sagt genau so Mercedes, BMW, Audi usw.
Und könnte man sich eigentlich auch selber denken!

Folieren, bei Gravity Gold Matt, ist übrigens eine sehr gute Idee! Habe ich, als Steinschlag Schutz, am gesamten Vorderwagen machen lassen. Ist dadurch sogar noch eine Nuance matter.
Ioniq 5, Projekt 45, Gravity Gold Matte
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag