Mattlack reinigen / pflegen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Mattlack reinigen / pflegen

USER_AVATAR
read
Das gibt es aber, meines Wissens, nicht von Mercedes original. Das wäre Mercedes wohl zu „prollig“. Und ich finde das auch nicht wirklich passend, für große Autos.
Ioniq 5, Projekt 45, Gravity Gold Matte
Anzeige

Re: Mattlack reinigen / pflegen

USER_AVATAR
read
Es gibt für den Mattlack weder einen Hinweis noch den Ausschluß bzw. ein Verbot einer Waschanlage in den Garantiebedingungen, noch im Leasingvertrag. Beides habe ich unterschrieben und ist somit gültig. Jede Nebenabrede bedarf zum einen der Schriftform und muss von mir als "zur Kenntniss genommen" unterschrieben werden. Alles andere wäre im Falle eines Falles wohl sinnfrei. Habe meinen Matte Golden zweimal in 5 Monaten in einer Textilwaschanlage im Billigproramm (Wasser, Seife, Föhnen) gewaschen. Problemlos.

Re: Mattlack reinigen / pflegen

sealpin
  • Beiträge: 1658
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 504 Mal
  • Danke erhalten: 759 Mal
read
da bei Dir die Leasing Dein Vertragspartner ist, kann das so rechtlich ok sein.

Ich hoffe nur, dass die nicht irgendwo versteckt so was haben wie "den Pflegehinweisen des Herstellers ist Folge zu leisten" oder inhaltlich ähnlich. Und wenn irgendwo in den Handbüchern zum Auto eindeutige Hinweise zum Umgang mit dem Mattlack drin sind, dann wäre es zum Vorbeugen bei Leasingrückgabe politisch klug, diese zu beachten - just my 2 cents.
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz
Vin: 002xxx
Aktueller Verbrauch inkl. Ladeverluste
(direkt aus Spritmonitor): Bild

Re: Mattlack reinigen / pflegen

USER_AVATAR
read
The Dude hat geschrieben: Es gibt für den Mattlack weder einen Hinweis noch den Ausschluß bzw. ein Verbot einer Waschanlage in den Garantiebedingungen, noch im Leasingvertrag. Beides habe ich unterschrieben und ist somit gültig. Jede Nebenabrede bedarf zum einen der Schriftform und muss von mir als "zur Kenntniss genommen" unterschrieben werden. Alles andere wäre im Falle eines Falles wohl sinnfrei. Habe meinen Matte Golden zweimal in 5 Monaten in einer Textilwaschanlage im Billigproramm (Wasser, Seife, Föhnen) gewaschen. Problemlos.
Wie es sich mit Leasing verhält weiß ich nicht, ich habe das Fahrzeug gekauft.
Aber bei gekauften Fahrzeugen muss man nix unterschreiben, und es gilt trotzdem!
Im Zweifel muss man sich selbst schlau machen.
Dabei geht es auch weniger um rechtliche Dinge. Mehr darum, das keinerlei Wachs, auch keine Reste, auf den Lack kommen sollten/dürfen.
Und wenn eine Waschanlage prinzipiell Wachs anbietet, sind oft Reste in den „Bürsten“.
Ioniq 5, Projekt 45, Gravity Gold Matte

Re: Mattlack reinigen / pflegen

Udomann
  • Beiträge: 1003
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 141 Mal
  • Danke erhalten: 486 Mal
read
Jede Waschanlage arbeitet in der Schlussphase mit einem bestimmten Wachsanteil im Wasser, weil nur dann die Gebläse eine Chance haben, das Wasser zum größten Teil wegzublasen wegen dem Abperleffekt, Wachs gibt es auch dann, wenn man es nicht extra bestellt und bezahlt hat, das wird IMMER beim letzten Bürstendurchgang den Waschdüsen mit beigemischt. Wer extra Wachs bestellt, bekommt dann eben besonders viel Wachs, meist in einem gesonderten Portaldurchlauf, spendiert.

Warum sollte Wachs ausgerechnet dem Mattlack solchen immensen Schaden zufügen? Jedenfalls die geringe Wachsmenge, die es bei jedem Waschprogramm sowieso gibt?

Bei der Bundeswehr gab es damals alle Fahrzeuge in diesem speziellen "Oliv-Grün-Matt", der war nun wirklich offenporig rau, da war Waschanlage verboten, so viel ich weiß, allerdings glaub ich nicht, dass sich jeder daran gehalten hatte.

Bei unseren Ioniqs 5 handelt es sich aber um einen oberflächenvergüteten Mattlack, wenn man da mit dem Finger drüberstreicht, fühlt sich die Oberfläche glatt an, na ja, nicht so ganz glatt wie beim Metalliclack, aber man sieht, dass da noch eine Schutzschicht drauf ist.

Wer kann denn hier mal die Stellen zeigen, an denen Hyundai explizit vor Waschanlagen warnt? Ich finde nichts.

Re: Mattlack reinigen / pflegen

dennosius
  • Beiträge: 448
  • Registriert: Do 22. Apr 2021, 09:25
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 208 Mal
read
Nach meinem Verständnis schadet Wachs der Substanz des Mattlacks überhaupt nicht, es kann nur den Matt-Effekt (vorübergehend) beeinträchtigen.

Hier jetzt auch 3x Textil-Waschanlage, null problemo. Aber die Diskussion gab es jetzt schon 100x.
IONIQ5 P45 – früher: BMW 530e
"Do you need a current license to drive an electric car?" ;)

Re: Mattlack reinigen / pflegen

USER_AVATAR
read
Udomann hat geschrieben: Jede Waschanlage arbeitet in der Schlussphase mit einem bestimmten Wachsanteil im Wasser, weil nur dann die Gebläse eine Chance haben, das Wasser zum größten Teil wegzublasen wegen dem Abperleffekt, Wachs gibt es auch dann, wenn man es nicht extra bestellt und bezahlt hat, das wird IMMER beim letzten Bürstendurchgang den Waschdüsen mit beigemischt. Wer extra Wachs bestellt, bekommt dann eben besonders viel Wachs, meist in einem gesonderten Portaldurchlauf, spendiert.

Warum sollte Wachs ausgerechnet dem Mattlack solchen immensen Schaden zufügen? Jedenfalls die geringe Wachsmenge, die es bei jedem Waschprogramm sowieso gibt?

Bei der Bundeswehr gab es damals alle Fahrzeuge in diesem speziellen "Oliv-Grün-Matt", der war nun wirklich offenporig rau, da war Waschanlage verboten, so viel ich weiß, allerdings glaub ich nicht, dass sich jeder daran gehalten hatte.

Bei unseren Ioniqs 5 handelt es sich aber um einen oberflächenvergüteten Mattlack, wenn man da mit dem Finger drüberstreicht, fühlt sich die Oberfläche glatt an, na ja, nicht so ganz glatt wie beim Metalliclack, aber man sieht, dass da noch eine Schutzschicht drauf ist.

Wer kann denn hier mal die Stellen zeigen, an denen Hyundai explizit vor Waschanlagen warnt? Ich finde nichts.
Waschanlagen benutzen entmineralisiertes Wasser! Jedenfalls die guten.
Da wird in der Schlussphase nichts zugesetzt, schon überhaupt kein Wachsanteil. Die Behauptung ist völlig Gaga.

Wenn sich die Oberfläche von deinem Fahrzeug glatt anfühlt, liegt das eventuell an den Wäschen in einer Waschstraße. Bei meinem fühlt sich die Oberfläche jedenfalls nicht glatt an. Und da ist auch keine „weitere Schutzschicht“ drauf. Mein Fahrzeug war auch noch nie in einer Waschstraße. Die Wäsche zur Übergabe habe ich sogar dem Händler untersagt. Der hat nämlich eine eigene Waschstraße, und wusste natürlich, wie viele andere auch, nichts von der Anweisung.

Wo willst du denn etwas „finden“?
Es ist eine Anweisung, die der Händler dir ausdrucken und geben soll. Wie schon geschrieben, sprich deinen Händler an.
Zuletzt geändert von 800Volt in Gold am Mi 17. Nov 2021, 19:48, insgesamt 1-mal geändert.
Ioniq 5, Projekt 45, Gravity Gold Matte

Re: Mattlack reinigen / pflegen

USER_AVATAR
  • JDe
  • Beiträge: 1020
  • Registriert: Di 1. Sep 2020, 15:46
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 705 Mal
read
Hauptsache "entminimalisiert". 🙃
Hyundai Ioniq 5 seit 10/2021 // Renault Twingo Electric seit 06/2021 // Easee Home Wallbox // Grüner Strom für WP und WB von TEAG
Update & Downgrade für Ioniq 5 // Jährlich mind. 275€ für dein E-Auto +25€ Prämie über PayPal nach PN an mich

Re: Mattlack reinigen / pflegen

USER_AVATAR
read
Ich musste unterschreiben, dass ich mit meinem I5 GGM nicht in die Waschanlage darf. (hätte ich sowieso nicht vor gehabt)
Ioniq 5 GGM - 72,6Kw/h - Allrad - 20" - Uniq/Relax Paket - Solardach - Leder Hellgrau/Dunkelgrün/Hellgrau

Re: Mattlack reinigen / pflegen

USER_AVATAR
read
In der Bedienungsanleitung 9-55 findet sich ein Hinweis, auf der folgenden Seite sind auch noch zwei.
D71282E0-F8D7-41DA-9544-27051B132236.jpeg

Mündlich hat mir meiner bei der Übergabe auch gesagt ich müsse da was unterschreiben, hat er in der eigenen Euphorie dann vergessen und ich hab nicht nochmal nachgefragt 😁
2021-202x IONIQ 5 P45
2016-2019 BMW i3 94Ah

Reserviert: e.GO e.wave X
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag