Fragen über Fragen

Re: Fragen über Fragen

BEVeragist
  • Beiträge: 209
  • Registriert: Mo 20. Sep 2021, 13:33
  • Wohnort: Miesbach, Bayern
  • Hat sich bedankt: 158 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
read
Ist ja (meines Wissens nach) auch das erste Fahrzeug, das solche Späße überhaupt mitmacht, zumindest ab Werk.
Hyundai IONIQ 5 LR RWD Techniq Atlas White 19" HMD04EV seit 18.12.2021
Anzeige

Re: Fragen über Fragen

USER_AVATAR
read
Ist doch besser, man kann das Auto abschließen, während der Wohnwagenit dem Strom des I5 betrieben wird, wenn man nachts schläft, oder?
Kona 64 Style seit 3.21
Ioniq 5 72 AWD Uniq seit 11.21

Re: Fragen über Fragen

USER_AVATAR
read
surfandclimb.de hat geschrieben: War vielleicht etwas umständlich ausgedrückt...neuer Versuch: Auf dem Papier fährt zum Beispiel der Enyaq knapp 50 Kilometer weiter als der I5 RWD den wir im Auge haben. So lange aber nicht in ähnlicher Dichte HPC-Säulen wie normale Tankstellen an den Autobahnen stehen, könnte ich mir vorstellen, dass man diesen eher kleinen Reichweitenvorteil auf der Autobahn nicht immer voll ausfahren kann.
Ah ja, verstehe. 50 km sind aber schon recht viel, die Autobahnabschnitte in Deutschland, wo innerhalb 50 km keine Ladestation ist, sind eher selten (gleichwohl gibt es sie vereinzelt schon noch). Außerdem wird aufgrund der Ladekurve des Autos vielleicht die niedrigere Ladegeschwindigkeit des Enyaq aufgehoben, wenn man nicht bis zu einem ganz so hohen Ladestand wieder aufladen muss, gesetzt den Fall, man nimmt beim Enyaq die gleichen Ladestopps, wie man es mit dem IONIQ 5 täte. Auch der IONIQ 5 lädt gegen Ende eher langsam. Es kann also sein, dass es schneller geht, einen Enyaq auf 80% zu laden, als einen IONIQ 5 auf 95%, und dann wieder jeweils die gleiche Strecke zu fahren. Das ist natürlich eine schwierige Frage, aber möglich wäre es. Somit würde die größere Reichweite schon etwas bringen.

Re: Fragen über Fragen

Ioniq1234
  • Beiträge: 899
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 251 Mal
read
BEVeragist hat geschrieben: Nach allem was ich bislang gelesen habe ist die Örtlichkeit der Steckdose tatsächlich der einzige Unterschied.
Meines Wissens nach ist der Wechselrichter immer drin. Auch bei der billigsten Variante. Ab einer gewissen Ausstattung ist die Steckdose dann verbaut und ab noch höherer Ausstattung der Adapter dabei.

Der Adapter kann aber auch einzeln nachgekauft werden und funktioniert dann an jedem I5 und EV6. Kostet wohl 399€.

Mit dem Adapter hat man dann nur die Steckdose außen. Für der V2L aber sehr gut. Der Nutzen der Innensteckdose erschließt sich mir nicht. Während der Fahrt kann man ja außer Laptopnetzteil oder ähnlichem da kaum sinnvoll was betreiben. Und für Kleingeräte gibt es auch 12V Adapter.

Re: Fragen über Fragen

Kombjuder
  • Beiträge: 707
  • Registriert: Mo 14. Jan 2019, 21:40
  • Wohnort: Weil am Rhein
  • Hat sich bedankt: 50 Mal
  • Danke erhalten: 145 Mal
read
Warte mal bis deine Frau mitbekommt, dass man wärend der Fahrt noch die Lockenbürste etc. verwenden kann ...
Ioniq 5 P45 in Digital Teal mit heller Innenausstattung hat einen Hyundai Kona Caramic Blue aus 2019 ersetzt.
PV 5kWp

Re: Fragen über Fragen

ToxicOxygen
  • Beiträge: 297
  • Registriert: Mi 2. Jun 2021, 21:27
  • Hat sich bedankt: 73 Mal
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
Ich stelle meine Frage mal hier, möchte kein extra Thema dafür eröffnen.
Das rechte Display kann ja ganz rechts (klein) nochmal extra Dinge anzeigen.
Wenn ich das Auto starte wird da jedes mal die Reichweite etc angezeigt. Kann man es irgendwie anzeigen das dort gleich zu Beginn der Radiosender angezeigt wird?
Das muss ich bei jeder Fahrt immer manuell machen. Ist zwar kein großes Problem aber dennoch unnötig.
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag