Tieferlegung

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Tieferlegung

Hotrod-sh
  • Beiträge: 37
  • Registriert: So 17. Sep 2017, 20:01
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Gibt es bereits Anbieter für Tieferlegungsfedern oder Sportfahrwerke?
Anzeige

Re: Tieferlegung

ToxicOxygen
  • Beiträge: 330
  • Registriert: Mi 2. Jun 2021, 21:27
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 179 Mal
read
Bisher leider noch nicht.
Ich habe alle relevanten Hersteller von Federn angeschrieben.
Eibach ist wohl gerade in der Planung. Ich soll mich im Frühjahr noch mal melden.
H&R macht derzeit keine mangels Nachfrage. Evtl geht da was wenn mehr Leute anfragen.

Re: Tieferlegung

USER_AVATAR
read
Feste Tieferlegung bei Elektrofahrzeugen, die bekanntermaßen die Batterie im Unterboden haben, sollte man sich gut überlegen. Es könnte nützlich sein, sich schon mal 25000€ für Ersatzteile bereit zu legen für den "Ups, habe gerade aufgesetzt"-Moment. Porsche-Taycan-Fahrer mit dem Luftfahrwerk stellen es regelmäßig auf "ganz hoch", nicht ohne Grund.

Viele mm wird man den Ioniq 5 mit den 3 Metern Radstand nicht tiefer legen können. Wegen Gründen.

just sayin'
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018-05.2022: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
05.2022: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: Tieferlegung

sealpin
  • Beiträge: 1862
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 592 Mal
  • Danke erhalten: 894 Mal
read
ich versuche gerade das Problem zu finden, was durch eine Tieferlegung des Ioniq 5 gelöst wird ... :roll:

Nur zur Info: der Ioniq 5 ist keine Rennsemmel sondern eher ein Crusing und Langstreckenfahrzeug ohne Sportgene...just my 2 cents.
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz
Vin: 002xxx
Aktueller Verbrauch inkl. Ladeverluste
(direkt aus Spritmonitor): Bild

Re: Tieferlegung

ToxicOxygen
  • Beiträge: 330
  • Registriert: Mi 2. Jun 2021, 21:27
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 179 Mal
read
Es geht dabei ja nicht um Rennen oder rasen sondern um die Optik.
Und der I5 ist so hoch das da 40mm jetzt nicht wirklich was ausmachen, zumindest da wo ich fahre. Wer es nicht mag soll es lassen, wer es mag macht es halt. Darüber hinaus fahre ich seit fast 30 Jahren tiefergelegte Autos, ich weiß schon was wo geht.

Re: Tieferlegung

USER_AVATAR
read
Aber du fährst mich 30 Jahre tiefer gelegte E-Autos!
Ich denke nicht, dass du beurteilen kannst was wo geht. Im Übrigen erlischt damit die Garantie.
Ioniq 5, Projekt 45, Gravity Gold Matte

Re: Tieferlegung

Mometz
  • Beiträge: 624
  • Registriert: So 4. Jul 2021, 18:13
  • Wohnort: NRW
  • Hat sich bedankt: 710 Mal
  • Danke erhalten: 235 Mal
read
Ich glaube nicht das die volle Fahrzeuggarantie erlischt.
Allerdings alles was mit dem Fahrwerk zu tun hat, also auch Querlänker u.ä.

Zumindest hat damals Mazda so reagiert , als ich nachgefragt hatte.
Ich habe bei unserem MX-5 ein Gewindefahrwerk von H+R einbauen lassen.

Beim I5 würde ich allerdings so etwas nicht machen, da er optisch so wie er ist, stimmig aussieht.
Ist aber meine subjektive Meinung und respektiere jeden der eine andere Meinung hat.

Aber was @Gearsen angeführt hat würde ich schon ernst nehmen.
Den Radabstand bei einer Tieferlegung würde ich nicht unterschätzen.
Ioniq 5 RWD 72,6 KW/h Batterie Uniq Relax-Paket 20“ Felgen Galactic Grey

Re: Tieferlegung

ToxicOxygen
  • Beiträge: 330
  • Registriert: Mi 2. Jun 2021, 21:27
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 179 Mal
read
Stimmt, tiefergelegte E Autos nicht.
Aber die bodenfreiheit kann ich sehr wohl beurteilen und die Straßen auf denen ich fahre.
Die Garantie erlischt dadurch nicht. Ich habe bei Hyundai angefragt ob es Einwände gibt.
Hyundai selber bietet z. B. für den Kona auch Tieferlegungsfedern an.
Aber Diskussionen ob und welches Tuning sinnvoll ist oder nicht sind ohnehin überflüssig.
So gut wie alles ist eigentlich nicht sinnvoll, weder große Räder noch sonst was.
Wir könnten auch alle den gleichen sinnvollen Schuhkarton auf 4 Rädern fahren, wollen wir aber nicht. Meiner Meinung nach kann jeder mit seinem Auto machen was er will, solange es im Bereich der StVO zulässig ist.
Und ja in einem Punkt habt ihr natürlich Recht, wenn man sowas macht, muss man natürlich mehr aufpassen das man sich nichts beschädigt.

Re: Tieferlegung

USER_AVATAR
read
Ich kann mir halt gut vorstellen, dass eine Tieferlegung und somit einhergehende Verkürzung des Federwegs zu schnellerem Durchschlag auf den Endanschlagpuffer führen wird bei einigen Fahrbahngegebenheiten. Dies wird auf kurz oder lang der trägen Masse des in der Fahrwerksstruktur ebenfalls zur Festigung verbauten Batterie nicht gut tun. E-Autos wiegen im Vergleich zu einem Verbrenner halt mal eben 300-600kg mehr. Verbiegen ist eine Möglichkeit, brechen eine andere. Man kann halt nur drauf hinweisen. Soll jeder machen, was er mag.
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018-05.2022: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
05.2022: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: Tieferlegung

Athlon
  • Beiträge: 3417
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 447 Mal
  • Danke erhalten: 1202 Mal
read
Es ist im allgemeinen bekannt dass die Bodenfreiheit abnimmt und das weiß der te auch.
Ich bitte darum nur noch konstruktive Beiträge zu bringen und keine allgemeinen Belehrungen über Garantie oder so. Das ist doch jedem bewusst bei Veränderungen am Fahrzeug und muss nicht immer neu durchgekaut werden.
Wer mit seinen Fzg wie es ist zufrieden ist muss sich auch nicht zu Wort melden den das wäre ot.
Dieser Post kann Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210
Mii plus 03/20
8kWp PV

400-600€ für dich für deine THG Quote, 50€ für mich: https://geld-fuer-eAuto.de/ref/YRRPRR2X (Werbung)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag