Würde ich den Ioniq 5 noch mal kaufen?

Re: Würde ich den Ioniq 5 noch mal kaufen?

USER_AVATAR
read
@IONIQ-5
Leider gibt es es immer wieder Fahrzeuge die technische Mängel haben. Hoffe Du wirst mit dem Enyaq glücklicher, aber da habe ich so meine Zweifel auch diese E-Auto hat seine spezifischen Macken, spätestens beim DC-Laden könntest Du deine Entscheidung bereuen. - Ich würde den I5 aktuell wieder kaufen.
Grüße aus dem Odenwald

Ioniq 5
Anzeige

Re: Würde ich den Ioniq 5 noch mal kaufen?

Maddin33
  • Beiträge: 560
  • Registriert: Mo 13. Dez 2021, 15:33
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 175 Mal
read
Der Enyaq wird sicherlich während drei Monaten des Jahres langsamer laden als der Ioniq 5, während 6 Monaten sicherlich vergleichbar(vermutlich etwas langsamer) und während drei Monaten sogar etwas schneller laden. Der Enyaq hat sozusagen anders als der Ioniq 5 immer die gleiche DC-Ladeleistung während des Jahres.
Ioniq 5 RWD LR Techniq

Re: Würde ich den Ioniq 5 noch mal kaufen?

pelicus
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Mo 22. Mär 2021, 12:22
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Das halte ich für ein Gerücht, dass der Enyaq schneller läd wenn es kalt ist. Ich fahre den ID3 und der kommt, wenn es kalt ist, nicht mal Ansatzweise über 80KW beim Laden. Wenn es wärmer ist macht er das was er soll, aber lange nicht so stabil wie ich es mir vom Ioniq5 erhoffe. So zumindest meine Erfahrung.

Optisch gefällt mir der Enyaq tatsächlich etwas besser. Für mich sprachen aber die Ladeleistung, die Sitze und die Lieferzeit für den Ioniq5. Ich denke IONIQ-5 wird es nicht bereuen den Enyaq genommen zu haben. Er wird ihn aber wohl nur mit Glück noch 2023 erhalten schätze ich...
04/2021 VW ID3 bestellt
08/2021 VW ID3 58kwh, Mondsteingrau, Life, Fahrradträgeraufnahme
04/2022 Hyundai Ioniq5 bestellt
XX/2022 Hyundai Ioniq5, 72,6kwh RWD, Mystic olive, Techniq-Paket, AHK, Dachträger

Re: Würde ich den Ioniq 5 noch mal kaufen?

Maddin33
  • Beiträge: 560
  • Registriert: Mo 13. Dez 2021, 15:33
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 175 Mal
read
Ich habe es bei Minusgraden selbst erlebt.
Meiner zuckelte mit lediglich 35kw, während der ID4 und der Enyaq daneben von Anfang an mit über 80KW geladen, in der Spitze bis 125Kw(war noch vor dem Update, welches den MEB-Fahrzeuge noch mehr Ladeleistung ermöglicht) haben.
Ich selbst fuhr vorher eine Strecke von über 50km Autobahn, die anderen deutlich weniger.
Erst nach über 35 Minuten stieg die Ladeleistung bei mir auf 125Kw an, da waren die anderen schon fertig.

Ist alles logisch erklärbar, da der Ioniq 5 nicht vorkonditioniert, die MEBs sehr wohl.
Ioniq 5 RWD LR Techniq

Re: Würde ich den Ioniq 5 noch mal kaufen?

Danimal
  • Beiträge: 741
  • Registriert: Mo 8. Nov 2021, 09:21
  • Hat sich bedankt: 593 Mal
  • Danke erhalten: 534 Mal
read
viewtopic.php?f=446&t=67879&start=60
Da wird nix vorkonditioniert, das soll da (genau wie bei Hyundai) mit einem Software-Update nachgeliefert werden.
Ioniq 5 72kWh RWD uniq gravity gold

Re: Würde ich den Ioniq 5 noch mal kaufen?

feldstärke
  • Beiträge: 897
  • Registriert: So 20. Jun 2021, 14:55
  • Hat sich bedankt: 139 Mal
  • Danke erhalten: 462 Mal
read
Maddin33 hat geschrieben: Der Enyaq wird sicherlich während drei Monaten des Jahres langsamer laden als der Ioniq 5, während 6 Monaten sicherlich vergleichbar(vermutlich etwas langsamer) und während drei Monaten sogar etwas schneller laden. Der Enyaq hat sozusagen anders als der Ioniq 5 immer die gleiche DC-Ladeleistung während des Jahres.
Die Ladekurve bei den MEBs hat bei niedrigem SoC einen Peak bei 125 kW und fällt dann mehr oder weniger linear ab. Damit wirst Du nicht glücklich, wenn die HPCs nicht passend zu 10- 12 % SoC kommen.

Und bezüglich Winter: Ich hatte einen ID.3 First, der hat den Akku im Winter wegen der Software 2.1 sogar immer geheizt wenn er unter 8°C hatte (wie Hyundais "Winter-Modus", nur verschärft und nicht abschaltbar). Und dennoch waren selten über 40 kW möglich. Wenn man mehr wollte, musste man Yo-Yo-ing betreiben.

Vorkonditionierung mag mittlerweile bei den MEBs möglich sein, dann gilt aber wieder das zur Ladekurve oben gesagte und zudem hat Hyundai dieses Feature ja ebenfalls versprochen.

Nach der Erfahrung mit dem ID.3 war für mich alles auf MEB-Basis raus (und das als langjähriger VW und Audi-Fahrer). Auf den Konzern gucke ich erst wieder was auf deren SSP-Platform an - und dann garantiert auch nicht die erste Iteration.
Ioniq 5 P45 Digital Teal / Schwarz (EZ 07/2021)

Re: Würde ich den Ioniq 5 noch mal kaufen?

USER_AVATAR
read
Ich würde den I5 nicht nur wieder kaufen, ich HABE ihn heute sogar wiedergekauft. Aus dem Zulauf eines Händlers, Lieferung August.
Es geht ein schwarzer P45 mit Solardach und es kommt ein shooting star grey Vollausstattung mit Panodach, also fast das gleiche Auto.
Gibt für mich im Moment keine bessere Alternative.

Re: Würde ich den Ioniq 5 noch mal kaufen?

IONIQ-5
  • Beiträge: 360
  • Registriert: Do 1. Jul 2021, 18:29
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
@michelsberg: Den Nicknamen darf ich doch sicherlich behalten...

Also ob der Ioniq 5 oder der Enyaq schneller laden, ist mir eigentlich egal. Ich war bislang nur selten an DC-Ladern >50kW, das macht bei mir in der Summe nur wenig Zeitverlust.

Viel mehr zählt für mich z.B. Heckscheibenwischer, vernünftige schwenkbare AHK, bessere Scheinwerfer (Matrix LED). Und falls mich irgendwelche Assistenten beim Enyaq stören sollten, kann man sie über OBD2 umkonfigurieren oder ausschalten. Und bis das Auto 2024 geliefert wird, sind bestimmt noch einige Fehler in Software und Systemen behoben. Ich möchte halt jetzt nicht mehr als Betatester mit dem Ioniq5 rumfahren. So oft wie mit diesem Auto war ich mit meinen vorherigen Autos noch nicht in der Werkstatt. Wie lange soll das denn noch dauern, bis sie die Probleme mit den koppeln den Relax-Fahersitzen und mit der Kupplung am vorderen Motor hinbekommen? Dafür habe ich keine Geduld mehr.

Und dem Ioniq5 kann ein Enyaq Sportline auch in Punkto Design mithalten: Ich finde beide sehr schick.
IONIQ 5 AWD 72.6 AtlasWhite UNIQ Relax AHK
350 € THG-Quote bei emobia - Erhalte 15 € Bonus mit Promocode bu741

Re: Würde ich den Ioniq 5 noch mal kaufen?

USER_AVATAR
read
To be fair, ich mag den Enyaq auch. Sowieso ist Škoda die einzige Submarke des VAG-Konzerns, der ich designtechnisch etwas abgewinnen kann. Dazu die Simply-Clever-Lösungen sind schon nice. Aber gegen einen Ioniq 5 tauschen? Never. Aber ok. Deine Entscheidung. Alles gut.

Und du kannst deinen Namen ruhig ändern (lassen), wenn du willst. Der Octavia-Fahrer heißt jetzt auch Ex-Octavia-Fahrer. ;-)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018-05.2022: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
05.2022: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: Würde ich den Ioniq 5 noch mal kaufen?

michelsberg
  • Beiträge: 318
  • Registriert: Do 4. Nov 2021, 17:56
  • Hat sich bedankt: 985 Mal
  • Danke erhalten: 181 Mal
read
IONIQ-5 hat geschrieben: Also ob der Ioniq 5 oder der Enyaq schneller laden, ist mir eigentlich egal. Ich war bislang nur selten an DC-Ladern >50kW, das macht bei mir in der Summe nur wenig Zeitverlust.
Wenn man das Schnellladen eigentlich gar nicht braucht, fällt das größte objektive Argument pro Ioniq 5 natürlich weg.
IONIQ-5 hat geschrieben: Viel mehr zählt für mich z.B. Heckscheibenwischer, vernünftige schwenkbare AHK, bessere Scheinwerfer (Matrix LED). Und falls mich irgendwelche Assistenten beim Enyaq stören sollten, kann man sie über OBD2 umkonfigurieren oder ausschalten. Und bis das Auto 2024 geliefert wird, sind bestimmt noch einige Fehler in Software und Systemen behoben. Ich möchte halt jetzt nicht mehr als Betatester mit dem Ioniq5 rumfahren. So oft wie mit diesem Auto war ich mit meinen vorherigen Autos noch nicht in der Werkstatt. Wie lange soll das denn noch dauern, bis sie die Probleme mit den koppeln den Relax-Fahersitzen und mit der Kupplung am vorderen Motor hinbekommen? Dafür habe ich keine Geduld mehr.
Ich bin dann gespannt auf deine Berichte zum Enyaq. Mei, 2024 ist heftig...
Aber ja, der Enyaq wäre wohl für uns auch die einzige Alternative gewesen, die noch zum Budget gepasst hätte.
Hyundai Ioniq 5 RWD, 72.6 kWh, 19 Zoll, Techniq + Extras
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag