Reicht Basis auch?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Reicht Basis auch?

Udomann
  • Beiträge: 1009
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 142 Mal
  • Danke erhalten: 488 Mal
read
Der Beitrag von @BOH-IONIQ oben ist ja ein schönes Beispiel für die Situation, die ich meine: Man bestellt die Basis plus Wärmepumpe bzw. Effizienzpaket, weil man glaubt, auf den ganzen anderen Quatsch verzichten zu können (Wer braucht das schon?), beim genaueren Hinsehen dann stellt man aber doch fest, dass man nicht nur auf einige nützliche bzw. "nice-to-have"-Dinge verzichten muss, sondern dass auch der Innenraum jetzt nicht besonders wertig erscheint, dazu noch billiger erscheinende (für manche) Plastikverkleidungen und nicht so toll designte Außenlampen, wo man teilweise auf Glühbirnchen zurückgreift bekommt.

Klar kann man damit auch fahren und glücklich sein, immer im Hinterkopf habend, dass man nur sozusagen "zweitklassig", was das Design betrifft, unterwegs ist.

Dann wäre man mit der Unique-Komplettausstattung mit Innenraum hell doch erheblich komfortabler unterwegs.

Dummerweise kostet diese Ausstattung so verdammt viel.

Aaaber: Wie im obigen Beitrag erwähnt, kann man auch schon mal ein Exemplar sogar günstiger als normal beim Händler erwischen, dann heißt es zuschlagen, wie ich finde, oder man kauft sowieso nicht, sondern least, da sieht die Rechnung wieder ganz anders aus, man kann sich da viel eher Luxus leisten.

Wer jedoch den Ioniq 5 normal kauft und das mit der Absicht, ihn möglichst lange zu besitzen, für den relativiert sich dann auch wieder der Anschaffungspreis über all die Jahre, nach 10 Jahren merkt man nicht mehr an seinem Geldbeutel, ob man damals 41.000 oder 52.000 Euro ausgegeben hat, vor allem nicht vor dem Hintergrund der gerade anlaufenden großen Inflation, man hat aber all die Jahre den wohnlichen Luxus der Unique-Ausstattung genießen dürfen und genießt ihn dann immer noch, was sind denn schon läppische 11.000 Euro? Als Gegenleistung bekomme ich dafür Luxus und ein Stück gehobener Lebensqualität, ist doch nur Geld.

Okay, das klingt jetzt abgehoben und hört sich so an, als spräche hier ein Millionär, aber dem ist nicht so, bei weitem nicht.

Ich erkenne aber sehr wohl an, dass manche Menschen eben entweder diese hohe Geldausgabe für bloßen Luxus einfach nicht machen WOLLEN und dass es andere gibt, die gerade nicht in der Lage sind, sich diesen Luxus finanziell leisten zu können, es gibt ja noch andere Verpflichtungen im Leben.

Für die ist Basis sehr wohl geeignet, man sollte aber dann außer dem großen Akku auch wirklich nichts dazu nehmen, auch keine Wärmepumpe oder anderen Luxus, das konterkariert dann ja wieder den Basispreis, was die ursprüngliche Absicht Geld zu sparen dann wieder zunichte macht, wenn ich hier lese, dass manche Menschen gleich einige Pakete plus Einzelextras dazukaufen und somit den Basispreis um schlappe 8.000 Euro überbieten, verstehe ich den Sinn dahinter nicht so richtig, warum denn dann nicht gleich die Unique-Ausstattung nehmen? Wer ohne weiteres 8.000 Euro draufzahlen kann, der kann auch 11.000 Euro draufzahlen.

Aber seis drum, jedem das Seine.
Anzeige

Re: Reicht Basis auch?

Schaschuu
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Sa 2. Jan 2021, 14:54
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Schon interessant wie unterschiedlich die Beweggründe für die eine oder andere Variante sind. Bei uns ist’s (bzw. wird‘s) Basis, da der Wagen für uns ein Gebrauchsgegenstand ist und ich nicht bereit bin, noch mehr Geld dafür zu bezahlen. Von A nach B bringen uns alle Ausstattungsvarianten, da ich in meinen bisherigen Fahrzeugen eh nie den neuesten besten (teuersten!) Schnickschnack hatte werde ich ihn auch nicht vermissen. „Ein Stück gehobener Lebensqualität“ wäre es für mich nicht, die 11.000 Euro Aufpreis investiere ich gerne anders. Es scheint dass es vielleicht doch für den einen oder anderen ein Statussymbol und ne Aufwertung des Egos ist, die größte beste teuerste Ausstattung zu wählen? BRAUCHEN tut die ganz sicher keiner.
VW e-up! seit 02/21, Hyundai Ioniq 5 Basis RWD LR seit 03/22

Re: Reicht Basis auch?

USER_AVATAR
read
Schaschuu hat geschrieben: Es scheint dass es vielleicht doch für den einen oder anderen ein Statussymbol und ne Aufwertung des Egos ist, die größte beste teuerste Ausstattung zu wählen? BRAUCHEN tut die ganz sicher keiner.
Immer wieder köstlich, dass so manch einer zu wissen scheint, warum und wieso sich andere Leute etwas kaufen bzw. welche Beweggründe sie doch haben. Und dann noch für diese entscheiden, ob man diese Dinge nun braucht...oder auch nicht. 🤦‍♂️
IONIQ 5 AWD LR, SSG

Re: Reicht Basis auch?

Schieder
  • Beiträge: 35
  • Registriert: So 18. Jul 2021, 20:24
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Schaschuu hat geschrieben: Schon interessant wie unterschiedlich die Beweggründe für die eine oder andere Variante sind. Bei uns ist’s (bzw. wird‘s) Basis, da der Wagen für uns ein Gebrauchsgegenstand ist und ich nicht bereit bin, noch mehr Geld dafür zu bezahlen. Von A nach B bringen uns alle Ausstattungsvarianten, da ich in meinen bisherigen Fahrzeugen eh nie den neuesten besten (teuersten!) Schnickschnack hatte werde ich ihn auch nicht vermissen. „Ein Stück gehobener Lebensqualität“ wäre es für mich nicht, die 11.000 Euro Aufpreis investiere ich gerne anders. Es scheint dass es vielleicht doch für den einen oder anderen ein Statussymbol und ne Aufwertung des Egos ist, die größte beste teuerste Ausstattung zu wählen? BRAUCHEN tut die ganz sicher keiner.
Es ist schon eine Menge Geld und wenn man es hat OK.
Viele müssen sich die 40T auch erst zusammensparen. Manche haben das Geld überhaupt nicht und werden es nie ersparen können. Gerne hätte ich die volle Hütte genommen, aber wenn das Kleingeld fehlt,geht's halt nicht.
Deshalb haben wir uns auch nur für die Basis mit EffizienzP. entschieden. Man hätte sich für 40.000 schon zwei Benziner kaufen können!!! Jeder so wie er kann. In einem ist man sich doch einig.....besser wie ein Verbrenner ist er so oder so.
IONIQ 5
Basis, LongRange, Effizienz Paket, RWD,
Mystic Olive Green

ABL Wallbox

Renault Twizy seit 2020

Re: Reicht Basis auch?

bendel80
  • Beiträge: 287
  • Registriert: Sa 27. Mär 2021, 11:28
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
CNO hat geschrieben:
Am ende des Tages war mir nur wichtig die elektrische Heckklappe, ausklappbare griffe sitzheizung und ne kamera hinten
und der tempomat natürlich.
Ich hole Samstag meine Basis (nur mit großer Batterie) ab, freue micht sehr. Mein Beweggrund für Basis war ganz einfach die Wirtschaftlichkeit. In kaum einem anderen Lebensbereich wird so schnell so viel Geld vernichtet wie beim Auto. Daher habe ich bisher auch immer Gebrauchtwagen gefahren. Mit den Förderungen und meiner PV dürfte aber jetzt der Ioniqn 5 Alles in Allem über die Jahre nicht mehr kosten. Wegen der Wirtschaftlichkeit auch kein Leasing (da sind die Pakete natürlich weniger teuer).

Mit den diversen Paketen würde sich der E-Neuwagen im Vergleich zu gebrauchten Verbrennern aber nicht mehr lohnen.
Hinzu kommt, dass bei der Basis nahezu alles dabei ist, was ich glaube zu brauchen. Btw: Sitzheizung, Kamera und Abstandstempomat sind ja in der Basis dabei (vgl. Zitat). Lenkradheizung ist mir auch wichtig, ist aber auch dabei. Vermissen werde ich vielleicht die Parksensoren vorne, die man ja aber wohl auch nachrüsten kann und ohne die ich vermutlich auch gut auskommen werden, jedenfalls sind sie mir nicht 5.000 Euro wert.
Konkret für den Ioniq 5 sprach dann für mich natürlich auch die Ladezeit und der große Kofferraum.

Einem Technik- und/oder Autofreak mag es vielleicht wert sein, an der Stelle so viel Geld zu "vernichten", mir aber nicht. Selbst, wenn ich es mir vielleicht leisten könnte - jeden Euro kann man ja nur einmal ausgeben.

Viele der neuesten technischen Errungenschaften scheinen ja auch noch nicht ganz ausgegoren zu sein, fehleranfällig oder im Alltag zu langsam/umständlich. Zudem ist da ja gerade die Lieferzeit megalang, was man natürlich vor ein paar Monaten noch nicht wissen konnte.

Zur optischen/haptischen Wertigkeit: Klar, wirkt das Gesamtpaket. Ist mir aber auch nicht mehrere Tausend Euro wert und ich persönlich werde mit Sicherheit auch nicht im Hinterkopf haben mit einem "minderwertigen" Auto zu fahren, wie hier behauptet. Dazu: ich wundere mich häufig, dass es einige Leute gibt, die auf einem jahrealten, durchgesessenen Sofa sitzen oder in jahrezehnte alten Betten schlafen (beides übriens viel länger täglich als sie im Auto sitzen), im Auto aber nichts unter Vollleder geht - und da sind wir wieder beim Auto als Geldvernichter bzw. jeden Euro nur einmal ausgeben.
Ioniq 5, 72,6 kWh, Basis, Mystic Olive
PV mit 11,1 kWp und Fronius Wallbox

Re: Reicht Basis auch?

cellardoor
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Do 14. Mai 2020, 11:00
  • Hat sich bedankt: 86 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Das Auto ist auch schon in der Basis Ausstattung top ausgestattet. Wollte zuerst auch Basis mit Effizienz Paket bestellen, war dann schnell gedanklich bei Dynamiq weil ich unbedingt die Parksensoren vorne wollte.

Den Dynamiq bin ich dann auch Probe gefahren, habe im Autohaus kurz in ein Modell mit Uniq Ausstattung geschaut und direkt abgewunken 'Brauche ich nicht!'.

Was mir beim Dynamiq nicht gefallen hat waren die schwarzen Radkästen und die Blinker (nicht LED), also Dynamiq mit LED Paket. Habe dafür Preise angefragt und auch ein gutes Angebot bekommen.

Dann ist mir aufgefallen, dass es die elektrische Kindersicherung für die hinteren Türen nur mit dem Sitzpaket gibt und mir wurde mehrfach von Eltern von Kleinkindern versichert, dass das sehr sinnvoll ist (Kind wird jetzt ein Jahr alt), also dann Techniq mit Sitzpaket, zum Spaß habe ich dann auch den Preis für Uniq angefragt.

Tatsächlich habe ich einen viel besseren Preis für Uniq erhalten, es waren knapp 1500€ gegenüber Techniq und auch 'nur' 6000€ Aufpreis zur Basisausstattung. Das ist trotzdem ein ordentlicher Aufpreis, war aber deutlich weniger als ich erwartet hatte, da der Rabatt je höher die Ausstattung wurde auch immer besser wurde. Also jetzt doch volle Hütte bestellt, nur wegen der blöden Kindersicherung 😄

Bin gespannt auf das Auto, hatte sonst immer nur einfache Ausstattungen und habe mir Uniq jetzt nicht nochmal vorher angeschaut.
Aktuell: Skoda Superb IV
Bestellt: IONIQ 5 LR RWD Uniq Galactic Grey 19"

Re: Reicht Basis auch?

Andrei
  • Beiträge: 248
  • Registriert: Mi 22. Dez 2021, 00:41
  • Hat sich bedankt: 171 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
Ich habe eine andere Einstellung zu den Extras im Auto: die allermeisten sind nützlich und machen das Fahren angenehmer. Daher habe ich immer versucht, möglichst Vollausstattung auch bei gebrauchten Autos zu bekommen. Manchmal musste ich auch lange danach suchen und entsprechend bezahlen.
Jetzt habe ich den Kia EV6 bestellt und wirklich alles genommen, was ging. Ich habe einfach Spass daran und vertrete die Einstellung, dass Haben besser als Brauchen ist.
Das sichert auch ein Stück weit ab, dass ich das Auto länger behalte, denn es fehlt dann einfach nichts.

Und wenn ich das Auto mal gebraucht verkaufe, dann ist der Preis wieder deutlich höher als bei einem "nackten" Wagen. Und die Nachfrage ist definitiv da, man muss nur die "Schnäppchenjäger" höflich aber bestimmt auf den Festpreis hinweisen.

Re: Reicht Basis auch?

Udomann
  • Beiträge: 1009
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 142 Mal
  • Danke erhalten: 488 Mal
read
Hier gehen die Meinungen ja durchaus auseinander, was jedoch gut ist, denn jeder Mensch ist nun mal anders, setzt andere Prioritäten usw.

Wir sollten die Beweggründe des jeweils anderen verstehen und akzeptieren, was aber auch bedeutet, dass "der Andere", also der, der eine gegenteilige Entscheidung getroffen hat zu unserer, uns (mir) nicht unterstellt, man handele aus niederen Beweggründen, also Neigung zum Protzen oder, das Gegenteil, zu kniepig zu sein, um sich mal Luxus zu leisten.

Natürlich BRAUCHT niemand einen Autobahnassistenten 2.0, eigentlich braucht man gar keinen, ein simpler Tempomat tuts auch, natürlich BRAUCHT man keine Luxus-Ledersitze mit Popoheizung und Löchern, aus denen bei Knopfdruck kalte Luft strömen kann, natürlich BRAUCHT niemand unbedingt eine tolle Metalliclackierung in komischen Effekten, da darf man dann das Auto auch nicht in eine Waschanlage fahren und muss immer selber Hand anlegen, was gerade jetzt im Winter suboptimal ist, natürlich BRAUCHT kein Mensch Blinker in LED-Technik oder elektrisch verstellbare Sitze mit Memoryfunktion, man BRAUCHT auch kein beheizbares Lenkrad, man BRAUCHT all diese Dinge und noch viel mehr eigentlich nicht.

Einige Goodies können sogar recht nervig sein.

Einige Extras werden von den Besitzern sowieso sofort abgestellt, da sie nerven.

Aaaber ......

ich finde es toll, dass ich jedes Mal, wenn ich meinen Ioniq 5 sehe, von Außen oder Innen, ein erfreuliches Gefühl bekomme, weil genau SO mir dieses Auto am besten "passt", ich finde es toll, wenn ich auf der Autobahn den HDA 2.0 anstellen kann und ich dann im HUD, also direkt im Sichtfeld ohne den Blick von der Straße nehmen zu müssen, alle relevanten Angaben im Bick habe: derzeitiges Tempo, eingestelltes Tempo, Richtungsanzeige des Navis, Spurhalteassistent aktiv oder nicht, Abstand zum Vordermann, Anzeige ob von hinten rechts oder links was ankommt ohne den Blick abzuwenden, das ist schon recht hilfreich, auch, dass das Auto den Abstand zum Vordermann selbsttätig einhält und schon beim Blinken zwecks Überholens beschleunigt, finde ich toll und hilfreich, das Fahren wird erleichtert, obwohl man sich schon noch selber um alles kümmern muss.

Jedoch: NOTWENDIG, um das Auto zu fahren und Spaß damit zu haben ist das nicht.

Desweiteren finde ich es toll, dass mein Ioniq 5 Sitzmemory hat, da kann man ohne befürchten zu müssen, man findet die gleichen Einstellungen nachher nicht mehr, jemand anders mal damit fahren lassen, der sich alles individuell anders einstellen kann wie er will, nachher reicht ein Knopfdruck aus und alles ist wieder so, wie zuvor.

Man BRAUCHT es nicht unbedingt, es ist aber doch sehr hilfreich.

Das Argument mit dem ersparten Geld, das man viel sinnvoller für andere Dinge einsetzen kann, lasse ich so ohne weiteres nicht gelten, denn der Ioniq 5 ist ja kein Zweit- oder Stadtwagen, das ist schon ein vollwertiges Reiseauto für die langen Strecken, ergo verbringt man darin doch so manche Stunden am Stück und dann sollte man schon den Komfort haben, den man sich wünscht, auch im Angesicht der meist langen Haltedauer.

Ich habe den Eindruck, dass hier so mancher am falschen Ende spart und sich dann lange Zeit ärgert, nur, man sagt das natürlich nicht so offen, dann werden eben Vernunftgründe angeführt, was bei der Anschaffung eines solche Autos allerdings lächerlich ist, aus Vernunftgründen hätte man sich einen Dacia Spring Elektrik oder einen MG Marvel gekauft oder einen VW e-up oder einen ID 3 in Basisausstattung.

Re: Reicht Basis auch?

Udomann
  • Beiträge: 1009
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 142 Mal
  • Danke erhalten: 488 Mal
read
bendel80 hat geschrieben: Ich hole Samstag meine Basis (nur mit großer Batterie) ab, freue micht sehr. Mein Beweggrund für Basis war ganz einfach die Wirtschaftlichkeit. In kaum einem anderen Lebensbereich wird so schnell so viel Geld vernichtet wie beim Auto.
Du kaufst dir ein sowieso mit Emotionen beladenes Wirtschaftsgut wie solch ein eigentlich vollkommen unsinniges SUV-Auto aus Wirtschaftlichkeitsgründen?

Entdecke den Widerspruch, noch wirtschaftlicher wäre der Kauf eines Kona elektrik gewesen oder eines Dacia Spring Elektrik oder eines VW e-up oder sowas ähnliches.

Re: Reicht Basis auch?

USER_AVATAR
  • JDe
  • Beiträge: 1051
  • Registriert: Di 1. Sep 2020, 15:46
  • Hat sich bedankt: 237 Mal
  • Danke erhalten: 724 Mal
read
Gut, dass es nur Schwarz und Weiß gibt.
Hyundai Ioniq 5 seit 10/2021 // Renault Twingo Electric seit 06/2021 // Easee Home Wallbox // Grüner Strom für WP und WB von TEAG
Update & Downgrade für Ioniq 5 // Jährlich mind. 275€ für dein E-Auto +25€ Prämie über PayPal nach PN an mich
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag