Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

USER_AVATAR
read
Bei allem Respekt, aber es soll doch hier um den Ioniq 5 gehen, und nicht um die Geschmäcker bezüglich anderer Marken, oder? :mrgreen:
BMW i3s 120Ah Imperialblau
Anzeige

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

USER_AVATAR
read
Naja, ich würde "Marken" durch Modelle ersetzen. Aber ja, der I5 ist ne Augenweide. Heute schlawenzelte ein Mitsiebzieger um mein Schätzchen herum und hat es ausgiebig begutachtet.

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

USER_AVATAR
  • lecsy
  • Beiträge: 670
  • Registriert: Sa 12. Mai 2018, 10:20
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
Könnte jemand diesen neuen Thread in den zu Probefahrten/erste Erfahrungen verschieben oder so?

Gesendet von meinem CPH2211 mit Tapatalk

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

dennosius
  • Beiträge: 448
  • Registriert: Do 22. Apr 2021, 09:25
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 208 Mal
read
Ich kann die Kritik nachvollziehen. Der IQ5 ist ein Technikmonster mit vielen Funktionen und Verstellmöglichkeiten, die nicht alle völlig intuitiv sind. Das ist für mich in Ordnung, auch wenn der IQ5 das erste Auto meines Lebens ist, bei dem ich tatsächlich das Handbuch zumindest überflogen habe (und das, obwohl ich im Vorfeld schon mehr Youtubevideos darüber gesehen hatte als zu allen anderen Autos meines Lebens zusammen).

Wenn man aber mal sieht, dass weniger technikaffine Menschen sowieso schon seltener Elektroauto fahren und auch z.B. der Frauenanteil unter Elektroautofahrern deutlich unterproportional ist, dann kann man sich schon fragen, ob das nicht schon noch ein bisschen was für "Freaks" ist. Davon müssen wir eigentlich weg.

Wie gesagt, für mich ist es okay, ich kann mich über die Spielereien freuen. Geht nur nicht jedem so.
IONIQ5 P45 – früher: BMW 530e
"Do you need a current license to drive an electric car?" ;)

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

uk73
  • Beiträge: 374
  • Registriert: Sa 24. Apr 2021, 18:28
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
...same hier, für mich gerade ein Kaufkriterium, eben wegen der vielen Funktionen und Verstellmöglichkeiten. Habe deshalb auch kein Iphone.
Ionic 5 AWD 72 19", Uniq Paket, Gravity Gold

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 3821
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 411 Mal
  • Danke erhalten: 1227 Mal
read
Selbst als vorheriger IONIQ-Fahrer muss ich zugeben, dass mich die Einstellungsvielfalt des IONIQ 5 anfangs erschlagen hat. Nach nun knapp 2000 km habe ich mich aber eingefunden. Das Sitzen im Auto hat mich aber sofort abgeholt, noch vor dem ersten Meter. Das war bei mir umgekehrt in den IDs anders, wobei das auch keine schlechten Autos sind. Ein Wochenende ID.4 hat nach erster Euphorie bei mir dazu geführt, dass ich ihn doch nicht mehr haben wollte. Der eine so, der andere so... dafür gibts verschiedene Hersteller und Modelle, alle mit Daseinsberechtigung.
06/2020 ZOE ZE50 INTENS (Blueberry Violett)
07/2021 IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0006xx)

11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV (190° SSW)

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

Criz
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Sa 22. Mai 2021, 12:16
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich habe entschieden, nächste Woche erneut den I5 Probe zu fahren, um mir meinen Eindruck von gestern mehr zu untermalen.
Es mag sein, dass ich nach der erneuten Probefahrt, bei der ich ihn dann einen ganzen Tag haben werde, ein völlig anderer Eindruck entsteht.
Es ist schließlich schon richtig, dass er seine Konkurrenz egal welcher Hersteller schon ordentlich Paroli bietet.
Ich bin es einfach gewohnt, mich in ein Auto rein zu setzen und innerhalb der ersten 50km einen Großteil selbst herausfinde, ohne ein Handbuch zu öffnen und dergleichen.

Ich bin gespannt, wie er in der Nacht ausleuchtet und wie stark man auf nicht dynamisches Kurvenlicht verzichten kann, welches er nicht zu haben scheint.
Wisst ihr, es sind einfach die Kleinigkeiten, die mir mitunter aufgefallen sind.
Wo und wie aktiviere ich Sitzheizung/Fernlichtassi?
Warum habe ich für Klima extra Knöpfe am Modul und steuere dann via Touchscreen einiges? Ein Knopf am Panel zur Aktivierung Klimaanlage hätte genügt. Der Rest dann am Touchscreen

Gerade solche Banalitäten wie Sitzheizung, habe ich noch nie speziell danach "suchen" müssen.

Das Lenkrad könnte sich weiter nach vorne ziehen lassen
Gefühlte 100 Knöpfe am Lenkrad 🙈 (ein A380 für die Straße)

Nochmal, es sind Kleinigkeiten

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 3821
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 411 Mal
  • Danke erhalten: 1227 Mal
read
@Criz
Ich bin gespannt, wie er in der Nacht ausleuchtet und wie stark man auf nicht dynamisches Kurvenlicht verzichten kann, welches er nicht zu haben scheint.
Kurvenlicht hat er nicht. Ich hatte noch nie ein Auto damit, also vermisse ich nichts.
Wo und wie aktiviere ich Sitzheizung/Fernlichtassi?
- Sitzheizung per Sprachbedienung, per Koppelung an Außentemperatur oder im Menü, das auch über die Taste "WARMER" erreichbar ist. Sprachbedienung klappt m.E. einwandfrei.
- Fernlichtassi: Wenn der Licht-Drehschalter auf "AUTO" steht, den Licht-Hebel einfach 1x nach vorn drücken.
Ein Knopf am Panel zur Aktivierung Klimaanlage hätte genügt. Der Rest dann am Touchscreen
Gibts doch. Einfach die "AUTO"-Taste am Klimapanel drücken. Dann leuchtet ne LED über AUTO auf und man kann die AUTO-Funktion in drei Stufen noch regeln durch Tastendruck. Detaileinstellungen über "CLIMATE". Gradzahleinstellung per Sprachbedienung hab ich leider noch nicht hinbekommen. Er kann zwar "kälter" oder "wärmer", macht dann aber wahlweise Gefrierfach oder Sauna.
06/2020 ZOE ZE50 INTENS (Blueberry Violett)
07/2021 IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0006xx)

11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV (190° SSW)

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

RenDhark
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Mi 14. Jul 2021, 19:34
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
@:Griz: Gefühlte 100 Knöpfe am Lenkrad 🙈 (ein A380 für die Straße)
Ich habe gerade das Lenkrad vom ID4 angeschaut, es hat links 9 Tasten, rechts 8 Tadten am Lenkrad. Ioniq 5 hat links und rechts je 6 Tasten. Da hat ein ID4 und A380 tatsächlich mehr Tasten vorhanden. Ich hatte dafor ein X Trail von Nissan, Bj 2016, meine Frau fährt ein Seat Alhambra und es ist tatsächlich so, dass bei allen 3 die Bedienung am Lenkrad sich unterscheiset, aber jetzt jedes Mal, wenn ich von Ioniq ins Alhambra einsteige, vermisse ich ganz stark die ganze Funktionen von?Ioniq. Man gewöhnt sich sehr schnell und stark an die neue Sachen. Zur Zeit steht unser Alhambra und Ioniq hat in 3 Wochen über 2000km drauf. Ich finde es super, dass du es mit Ioniq noch ein Mal ausprobieren möchtest.

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

Farsund
  • Beiträge: 802
  • Registriert: Di 8. Sep 2020, 19:14
  • Hat sich bedankt: 503 Mal
  • Danke erhalten: 322 Mal
read
Criz hat geschrieben: Ich habe entschieden, nächste Woche erneut den I5 Probe zu fahren, um mir meinen Eindruck von gestern mehr zu untermalen.
Es mag sein, dass ich nach der erneuten Probefahrt, bei der ich ihn dann einen ganzen Tag haben werde, ein völlig anderer Eindruck entsteht.
Es ist schließlich schon richtig, dass er seine Konkurrenz egal welcher Hersteller schon ordentlich Paroli bietet.
Ich bin es einfach gewohnt, mich in ein Auto rein zu setzen und innerhalb der ersten 50km einen Großteil selbst herausfinde, ohne ein Handbuch zu öffnen und dergleichen.

Ich bin gespannt, wie er in der Nacht ausleuchtet und wie stark man auf nicht dynamisches Kurvenlicht verzichten kann, welches er nicht zu haben scheint.
Wisst ihr, es sind einfach die Kleinigkeiten, die mir mitunter aufgefallen sind.
Wo und wie aktiviere ich Sitzheizung/Fernlichtassi?
Warum habe ich für Klima extra Knöpfe am Modul und steuere dann via Touchscreen einiges? Ein Knopf am Panel zur Aktivierung Klimaanlage hätte genügt. Der Rest dann am Touchscreen

Gerade solche Banalitäten wie Sitzheizung, habe ich noch nie speziell danach "suchen" müssen.

Das Lenkrad könnte sich weiter nach vorne ziehen lassen
Gefühlte 100 Knöpfe am Lenkrad 🙈 (ein A380 für die Straße)

Nochmal, es sind Kleinigkeiten
Guter Mann. Richtige Einstellung, dem Auto noch einmal eine Chance zu geben. Hast Du Dich erst einmal eingefuchst, wirst Du begeistert sein. Es ist ein Weltklasse-Auto!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag