Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

feldstärke
  • Beiträge: 790
  • Registriert: So 20. Jun 2021, 14:55
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 393 Mal
read
Criz hat geschrieben: Auch solche Threads sollten und müssen ihre Berechtigung haben
Nein, denn es sind nur Provokations-Threads ohne sinnvolle Argumente. Willkommen im Killfile. :roll:
Ioniq 5 P45 Digital Teal / Schwarz (EZ 07/2021) - Bild (ab Wallbox)
Anzeige

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

Konania
  • Beiträge: 335
  • Registriert: Mo 8. Jun 2020, 12:22
  • Hat sich bedankt: 216 Mal
  • Danke erhalten: 260 Mal
read
Criz hat geschrieben: Der ID3 ist sicher gerade in Punkto Fahrwerk unfair gegen den I5 zu vergleichen. Das können die Wolfsburger besser, was ja auch dem FZG geschuldet ist
Bist du sicher in einem Ioniq 5 gesessen zu haben?
Wir haben beide vor der Türe. Den ID 3 und den Ioniq 5.
Jeden morgen das Gezeter, wer den Ioniq fahren darf.
Im Vergleich hoppelt der ID 3 nur durch die Gegend, allein schon wegen des winzigen Radstandes im Vergleich.

Hast Du vielleicht Interesse an einem Zweit ID3?
Bitte PN an mich (das ist ernst gemeint! Keine Ironie).
Wir wollen ihn loswerden. Die Software macht uns wahnsinnig.
Historie: Ioniq PHEV - Ioniq Classic - Kona - Kona - Ioniq 5 - La Prima - 3100 km. Mai ø 9,8 kWh (BC).

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

Criz
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Sa 22. Mai 2021, 12:16
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ja, im Uniq und nochmal
Ich bemängelte ausschließlich die intuitive Bedienung ggü Wolfsburger
Die Funktionsvielfalt ist sicher besser als bei den VWs

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

Robs80
  • Beiträge: 801
  • Registriert: Mi 9. Jun 2021, 16:24
  • Hat sich bedankt: 558 Mal
  • Danke erhalten: 326 Mal
read
Criz hat geschrieben: Der ID3 ist sicher gerade in Punkto Fahrwerk unfair gegen den I5 zu vergleichen. Das können die Wolfsburger besser, was ja auch dem FZG geschuldet ist
Wenn man für einen unverschämten Aufpreis, ein elektronisches Fahrwerk braucht um Mängel abzustellen... das ist VW :D
Ioniq 5 LR RWD, Uniq Paket, Digital Teal, Verbrauch ⌀14,7 kWh/100 km

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

Criz
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Sa 22. Mai 2021, 12:16
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Schade, dass hier teils so reagiert wird, wenn manche Menschen wie ich anders empfinden als die übliche Meinung des I5 ist

Dies hat für mich keineswegs etwas mit Provokation zu tun

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

USER_AVATAR
read
Gähn. :geek:

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

feldstärke
  • Beiträge: 790
  • Registriert: So 20. Jun 2021, 14:55
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 393 Mal
read
Criz hat geschrieben: Dies hat für mich keineswegs etwas mit Provokation zu tun
Oh, doch. Weil Du nur Dein Vorurteil absonderst. Das ist meine letzte Antwort an Dich:

  • Der Ioniq 5 hat eine 5-Lenker-Hinterachse, Antriebsachsen ohne herkömmliches Radlager (Integrated Drive Axel) und frequenzselektiven Performance-Dämpfern - aber für Dich ist das Fahrwerk "schlecht" und das Auto "nur 800V Ladetechnik"?
  • Der Ioniq 5 mit zwei Motoren, Allrad-Antrieb, Lederausstattung mit belüfteten Sitzen, Solardach, Memory-Sitzen, elektrischer Heckklappe, 1600 kg Zuglast und 80 kg Dachlast (und dem erwähnten Fahrwerk) und 8 Jahren Vollgarantie auf das Auto hat nach Förderung 48.500 EUR gekostet. Der ID.3 First Max (ohne Ledersitze, ohne Memory, ohne elektrische Heckklappe, ohne Dachlast und ohne Zuglast), dafür mit miesem Fahrwerk (der 1St Max hatte kein DCC!) und schlappen 4 Jahren bzw. 120.000 km Garantie (für 980 EUR Extra) kam auf 41.800 EUR. Aber für Dich ist der ID.3 natürlich angemessen bepreist. Für mich extrem überteuert, die Karre.
  • Die Software des ID.3 ist nun nach beinahe 2 Jahren (!) nach Produktionsbeginn (der war im November 2019 - mit Kanzlerin) immer noch nicht fertig und immer noch nicht an alle ausgerollt. Die des Ioniq 5 hat bereits ab Werk mehr Features als die des ID.3 nach besagten 2 Jahren. Kein Wunder, dass Du dich da überfordert fühlst.
  • Achja: Das "Gimmick" 800V Ladetechnik sorgt wenigstens dafür, dass ich genau weiß, dass mich an der Ladesäule ca. 200 kW Ladeleistung bis 50% SoC erwarten. Beim ID.3 waren das überwiegen nur so um die 40 - 50 kW, wenn man nicht bis auf 10% SoC runtergefahren ist. Im Winter hat auch das nix geholfen. Vorteil: Dem ID.3 reichen eigentlich 50 kW "Schnell"-Ladesäulen, mehr kann er sowieso nur ca. 5 Minuten lang nutzen.
  • Im Winter heizt der ID.3 den Akku *immer*, wenn er unter 13°C hat. Beim Ioniq 5 kann ich das als Fahrer selbst bestimmen und *kann* den Wintermodus aktivieren - muss aber nicht.

Und nun geh woanders hin. Aber Du liest das ja eh nicht, weil Du T..ll nur provozieren willst.
Zuletzt geändert von feldstärke am Mo 23. Aug 2021, 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
Ioniq 5 P45 Digital Teal / Schwarz (EZ 07/2021) - Bild (ab Wallbox)

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

USER_AVATAR
read
Over and out, please.
„Yvee“ - (T)Raumschiff: IONIQ 5 Project 45 (Atlas White / Full Black),
Übergabe: 05.07.21; VIN: 003XXX; Kennz. ** IQ 545 E

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

Mometz
  • Beiträge: 538
  • Registriert: So 4. Jul 2021, 18:13
  • Hat sich bedankt: 621 Mal
  • Danke erhalten: 195 Mal
read
@Criz
Was erwartest Du den für Reaktionen.
Du schreibst im Ioniq 5 Forum das du das Auto wegen der Bedienung nicht gut findest und verstehst die Hype um das Fahrzeug nicht und reduzierst es auf die 800V Technik.
Selber outest Du dich, das du eigentlich kein Auto fahren kannst und mit dem I5 überfordert warst.

Ich bin auch einige anderes Autos Probe gefahren und fand das eine oder andere schrecklich, würde aber nicht auf die Idee kommen
In deren Foren diese Fahrzeuge schlecht zu schreiben.

Naja , was soll’s
Ioniq 5 RWD 72,6 KW/h Batterie Uniq Relax-Paket 20“ Felgen Galactic Grey

Re: Erfahrungsbericht heutige Probefahrt im Vergleich intuitive Benutzung

USER_AVATAR
read
Leute. Please. Warum lasst Ihr Euch alle hinreissen auf diese VW Trolle zu reagieren. Da ist wirklich jedes Wort zuviel. Ignorieren ist das einzige Mittel. Manchmal versteh ich Euch nicht. Man muss nicht jeden Scheiss beantworten.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag