Wohnwagen

Wohnwagen

micstriit
  • Beiträge: 203
  • Registriert: So 30. Aug 2020, 17:29
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Ich möchte mir für unseren I5 einen Eriba Wohnwagen zulegen, mache mir jedoch ein wenig Gedanken wegen Verbrauch. Hat jemand hier bereits damit Erfahrungen gesammelt? Wie ist der Verbrauch mit einem Wohnwagen im Schlepptau bei 100km?
Anzeige

Re: Wohnwagen

ralf1971
  • Beiträge: 477
  • Registriert: Di 29. Okt 2019, 12:07
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Das wird schon merklich mehr sein. Wir haben ebenfalls geplant, im nächsten Jahr einen Wohnwagen zu leihen. Ausflüge nach Italien könnten schwierig werden.
EV6 RWD seit 24.01.2022

Re: Wohnwagen

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3717
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 259 Mal
read
Moin!
micstriit hat geschrieben: Wie ist der Verbrauch mit einem Wohnwagen im Schlepptau bei 100km?
Ein paar Berichte und Videos dazu findet man im Netz. Geh einfach von 35-40kWh/100km aus, was dann eine nutzbare maximale Reichweite von um die 150km ergibt. Bei 80 Sachen und Rückenwind vielleicht etwas mehr. Aber die Aerodynamik macht einiges aus, daher sind die Folgen von Wind und Fahrgeschwindigkeit deutlicher spürbar.
Gruß Ingo

Re: Wohnwagen

ralf1971
  • Beiträge: 477
  • Registriert: Di 29. Okt 2019, 12:07
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Laden mit Anhänger ist sicherlich auch nicht lustig, da wäre ein Nasenlader wie der eNiro doch besser geeignet.
EV6 RWD seit 24.01.2022

Re: Wohnwagen

USER_AVATAR
read
Einen Wohnwagen hinter einem Flachen PKW verdoppelt den verbrauch recht locker. Mein C180DT braucht bei 100km/h solo etwa 4,5 Liter Diesel mit dem Wohnwagen etwa 9,5 Liter. Der Wohnwagen ist normal hoch, 2,3m Breit und 1600kg schwer. Ein T@B ist deutlich besser, da leiter, schmaler und mit besserem CW Werkt. Der NIssan Terrano II hat mit einem etwas kleineren Wohnwagen statt 8 Liter Diesel etwa 9,5 Liter gebraucht, da der Wohnwagen immer im Windschatten fuhr, bei meinem Kangoo ZE war der Mehrverbrauch auch nicht so groß weil das Auto schon sehr viel Luft umgeleitet hat. Am E-Expert ist leider noch keine AHK, so das ich noch keine Werte habe. Eierförmige Wohnwagen oder Hochstelldächer sind da sicher eine gute Idee beim Neukauf würde ich sogar über einen Zeltanhänger Nachdenken, auf sehr vielen Campingplätzen kann man Mobilhomes oder Hütten mieten es gibt also durchaus alternativen laden mit einem Gespann ist auch eine Sportliche Angelegenheit.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 123000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 95000km, E-UP seit 2020, 14000km, C180TD seit 2019 36000km , max G30d seit 2020 700km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 15000km

Re: Wohnwagen

feldstärke
  • Beiträge: 781
  • Registriert: So 20. Jun 2021, 14:55
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 387 Mal
read
ralf1971 hat geschrieben: Laden mit Anhänger ist sicherlich auch nicht lustig, da wäre ein Nasenlader wie der eNiro doch besser geeignet.
Das ist grad egal. An den Raststätten hängt dann der Anhänger in der Fahrbahn drin, was ja auch nicht so toll ist. Alternativ seitlich rangefahren belegt man i.d.R. mehrere Ladesäulen, in der Hochsaison auch keine Option.

Meistens wird man abhängen müssen.
Ioniq 5 P45 Digital Teal / Schwarz (EZ 07/2021) - Bild (ab Wallbox)

Re: Wohnwagen

micstriit
  • Beiträge: 203
  • Registriert: So 30. Aug 2020, 17:29
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Da Lob ich mir fastned, da kann man schön mit Gespann hinfahren...

Re: Wohnwagen

gekfsns
read
Ich höre von einigen, dass sie momentan gar nicht mehr mit dem Wohnwagen reisen, weil alle Campingplätze hoffnungslos ausgebucht sind. Anscheinend wurden während Corona Wohnwagen/-mobile gekauft wie blöd. Lohnt es sich da überhaupt noch, für ein EV einen Hänger zu kaufen, wenn das ganze eh nicht mehr so prickelnd ist (zumindest bis die Campingplätze aufgerüstet sind) ?

Re: Wohnwagen

Mometz
  • Beiträge: 534
  • Registriert: So 4. Jul 2021, 18:13
  • Hat sich bedankt: 617 Mal
  • Danke erhalten: 192 Mal
read
micstriit hat geschrieben: Da Lob ich mir fastned, da kann man schön mit Gespann hinfahren...
Logisch Fastned ist ja auch eine niederländische Firma 😀😂
Ioniq 5 RWD 72,6 KW/h Batterie Uniq Relax-Paket 20“ Felgen Galactic Grey

Re: Wohnwagen

murghchanay
  • Beiträge: 1155
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 19:52
  • Hat sich bedankt: 92 Mal
  • Danke erhalten: 340 Mal
read
ralf1971 hat geschrieben: Das wird schon merklich mehr sein. Wir haben ebenfalls geplant, im nächsten Jahr einen Wohnwagen zu leihen. Ausflüge nach Italien könnten schwierig werden.

Die Ladeinfrastruktur ist dort zwar noch größtenteils 50 kW, aber immer zuverlässig. Von daher, möglich ja, aber langsam
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag