Digital key (NFC)

Digital key (NFC)

Wuzy
  • Beiträge: 709
  • Registriert: Sa 26. Jun 2021, 10:14
  • Hat sich bedankt: 577 Mal
  • Danke erhalten: 278 Mal
read
Die amerikanische Version des IQ5 verfügt über den Hyundai Digital key. Damit kann man mit Android (und später auch mit iOS) das Fahrzeug mit dem Smartphone aufschließen und starten. Vielleicht haben die europäischen Versionen des IQ5 auch schon ein NFC-Modul an Board, aber die Funktion ist noch nicht freigeschaltet. Was meint Ihr?
Anzeige

Re: Digital key (NFC)

USER_AVATAR
read
Hä? Der Ioniq 5 kann doch automatisch öffnen, bei Näherung mit dem Schlüssel, oder etwa nicht? Also Tür aufziehen muss man noch selbst. Aber es gibt ja auch die Option, dass man mit Schlüssel in der Tasche an den Kofferraum geht und der automatisch öffnet. Kein lächerliches mit dem Fuß unter dem Auto Gewische.
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
In Transit: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: Digital key (NFC)

sealpin
  • Beiträge: 1658
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 505 Mal
  • Danke erhalten: 759 Mal
read
Die automatische Heckklappe finde ich beim Hyundai nicht optimal für mich gelöst. Ich fahre den Wagen rückwärts in meinen Car Port und dort ist die Wallbox. Und wenn ich dann irgendwann hinter den Wagen trete, um das Ladekabel anzuschließen, dann will er immer die Heckklappe öffnen.

Und wenn ich das beim Einkaufen mal brauche, ist mir das zu langsam mit der Erkennung und dem Öffnen.
Daher habe ich die Automatik ausgeschaltet.

Das mit dem Fuß unter die Stoßstange halten finde ich persönlich praktischer.

Just my 2 cents.
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz
Vin: 002xxx
Aktueller Verbrauch inkl. Ladeverluste
(direkt aus Spritmonitor): Bild

Re: Digital key (NFC)

Robs80
  • Beiträge: 799
  • Registriert: Mi 9. Jun 2021, 16:24
  • Hat sich bedankt: 558 Mal
  • Danke erhalten: 326 Mal
read
Was wuzy meinte ist, dass man ein Smartphone als Autoschlüssel anlegen und verwenden kann. Dann braucht man den Schlüssel nicht mehr und kann wie bei der US Firma mit T das Auto entsperren und fahren. Persönlich hoffe ich, dass das auch bei uns kommt. In Korea und den USA gibt es das. Somit könnte man dann den Autoschlüssel getrost zuhause liegen lassen.

https://owners.hyundaiusa.com/us/en/res ... l-key.html
Ioniq 5 LR RWD, Uniq Paket, Digital Teal, Verbrauch ⌀14,7 kWh/100 km

Re: Digital key (NFC)

USER_AVATAR
read
sealpin hat geschrieben: Die automatische Heckklappe finde ich beim Hyundai nicht optimal für mich gelöst. Ich fahre den Wagen rückwärts in meinen Car Port und dort ist die Wallbox. Und wenn ich dann irgendwann hinter den Wagen trete, um das Ladekabel anzuschließen, dann will er immer die Heckklappe öffnen.

Und wenn ich das beim Einkaufen mal brauche, ist mir das zu langsam mit der Erkennung und dem Öffnen.
Daher habe ich die Automatik ausgeschaltet.

Das mit dem Fuß unter die Stoßstange halten finde ich persönlich praktischer.

Just my 2 cents.
Bin voll bei dir. Was die Kofferaumöffnung via Fusswischen angeht, hat Daimler dies am besten gelöst.

Re: Digital key (NFC)

USER_AVATAR
read
Robs80 hat geschrieben: Was wuzy meinte ist, dass man ein Smartphone als Autoschlüssel anlegen und verwenden kann. Dann braucht man den Schlüssel nicht mehr und kann wie bei der US Firma mit T das Auto entsperren und fahren. Persönlich hoffe ich, dass das auch bei uns kommt. In Korea und den USA gibt es das. Somit könnte man dann den Autoschlüssel getrost zuhause liegen lassen.

https://owners.hyundaiusa.com/us/en/res ... l-key.html
Das macht aber wirklich nur dann Sinn, wenn Haus- und Wohnungstür usw. ebenso geöffnet werden können, denn sonst hast ja eh ein Schlüsselbund dabei.

Re: Digital key (NFC)

Qinoi 5
  • Beiträge: 936
  • Registriert: So 6. Jun 2021, 12:39
  • Hat sich bedankt: 400 Mal
  • Danke erhalten: 666 Mal
read
sealpin hat geschrieben: Die automatische Heckklappe finde ich beim Hyundai nicht optimal für mich gelöst. Ich fahre den Wagen rückwärts in meinen Car Port und dort ist die Wallbox. Und wenn ich dann irgendwann hinter den Wagen trete, um das Ladekabel anzuschließen, dann will er immer die Heckklappe öffnen.
Dann deaktiviere die Option doch einfach ;-)

Re: Digital key (NFC)

sealpin
  • Beiträge: 1658
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 505 Mal
  • Danke erhalten: 759 Mal
read
Genau das hab ich doch oben geschrieben, dass ich das deaktiviert habe.
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz
Vin: 002xxx
Aktueller Verbrauch inkl. Ladeverluste
(direkt aus Spritmonitor): Bild

Re: Digital key (NFC)

Qinoi 5
  • Beiträge: 936
  • Registriert: So 6. Jun 2021, 12:39
  • Hat sich bedankt: 400 Mal
  • Danke erhalten: 666 Mal
read
Ah, sorry. Ist mir entgangen.
:wand:

Re: Digital key (NFC)

Wuzy
  • Beiträge: 709
  • Registriert: Sa 26. Jun 2021, 10:14
  • Hat sich bedankt: 577 Mal
  • Danke erhalten: 278 Mal
read
The Dude hat geschrieben:
Robs80 hat geschrieben: Was wuzy meinte ist, dass man ein Smartphone als Autoschlüssel anlegen und verwenden kann. Dann braucht man den Schlüssel nicht mehr und kann wie bei der US Firma mit T das Auto entsperren und fahren. Persönlich hoffe ich, dass das auch bei uns kommt. In Korea und den USA gibt es das. Somit könnte man dann den Autoschlüssel getrost zuhause liegen lassen.

https://owners.hyundaiusa.com/us/en/res ... l-key.html
Das macht aber wirklich nur dann Sinn, wenn Haus- und Wohnungstür usw. ebenso geöffnet werden können, denn sonst hast ja eh ein Schlüsselbund dabei.
Das Ganze hat einen Sicherheitsaspekt. Das Signal des regulären Autoschlüssels bei Fahrzeugen mit schlüssellosen Schließsystemen (bei BMW schimpft sich das "Komfortzugang", im VW-Konzern "KESSY") kann bei den meisten Herstellern, und da macht Hyundai sicherlich keine Ausnahme, weiterhin mit Relay-Repeatern ganz einfach abgefischt und das Fahrzeug dann gestohlen werden - seit vielen Jahren sehr beliebt, wenn es darum geht, dass Langfinger Nachts mit einem Repeater das Signal des Funkschlüssels, der in Einfamilienhäusern meistens in der Jacke steckt, die in der Nähe der Hauseingangstür abgelegt wird, empfangen und mittels billigster Repeater-Apparatur zum Komplizen weitergesendet wird, der vor der Fahrertür wartet. Das Fahrzeug öffnet dann in der Annahme, dass der richtige Besitzer mit seinem Schlüssel direkt vor der Fahrertür steht, das Fahrzeug, startet es und braust damit über die Grenze. Das Ganze passiert auch auf Parkplätzen von Supermärkten und Baumärkten. Der Digital Key ist dagegen NFC-basiert. Hier muss der Digital Key (NFC-Karte oder Smartphone) wirklich unmittelbar in der Nähe des Fahrzeugs sein, während Fahrzeug und Schlüssel bidirektional diverse Sicherheitsmerkmale austauschen. Ein Abgreifen des Funksignals, wie bei schlüssellosen Schließsystemen, ist nicht mehr möglich.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag